TSG Hoffenheim

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Transfer-Coup in Hoffenheim
      1899 Hoffenheim ist noch vor dem Spiel gegen den TSV 1860 München ein Transfer-Coup mit einem nigerainischen Nationalstürmer gelungen.


      Der Zweitliga-Aufsteiger einigte sich mit dem 21-jährigen Stürmer Chinedu Ogbuke Obasi, kurz "Edu", aus Nigeria über einen Transfer. Auch internationale Top-Vereine waren an dem Stürmer interessiert.

      Interessenten aus England

      Edu wechselt vom norwegischen Erstligisten FC Lyn Oslo, derzeit Tabellenachter, nach Hoffenheim. Bislang absolvierte Edu neun Länderspiele für die A-Nationalmannschaft Nigerias, dazu kommen noch acht Einsätze für die U21.

      Manager Jan Schindelmeiser ist von Edu begeistert: "Er ist ein junger, hochtalentierter Spieler, an dem auch international mehrere Vereine Interesse hatten, vor allem aus England. Wir sind sehr glücklich, ihn verpflichten zu können, da er für uns auch ein Spieler mit Perspektive ist."

      Länger schon im Fokus

      Auch Trainer Ralf Rangnick freut sich auf den Stürmer: "Wir beobachteten ihn schon länger und wissen um sein Potential. Wir werden ihn in den kommenden Tagen behutsam über das Training in die Mannschaft integrieren. Edu gehörte in Norwegen zu den Top-Spielern der 1.Liga. Mit seinen Qualitäten wird unser Offensivspiel noch effektiver werden."

      Die offizielle Vorstellung von Edu wird am kommenden Montag stattfinden. Nach der medizinischen Untersuchung wird Edu seinen Vertrag unterzeichnen und der Öffentlichkeit vorgestellt.



      Er weiß nicht, was er sich antut ... :kotz:
    • "(....) die Partie gegen die "Löwen" ist seit Tagen ausverkauft. Ins Dietmar-Hopp-Stadion passen lediglich 6.350 Zuschauer. Angaben des Vereins zur Folge hätten aber auch 20.000 Karten verkauft werden können." (Quelle: kicker.de).

      Dafür dass das ausverkauft und die Nachfrage so groß sein soll gehen die Tickets bei ebay aber sehr zögerlich weg.....da hat einer gleich 40 Steher à 9 Euro im Angebot und heute den ganzen Tag über erst eine Karte verkauft :gruebel:
    • makaay10 schrieb:

      "(....) die Partie gegen die "Löwen" ist seit Tagen ausverkauft. Ins Dietmar-Hopp-Stadion passen lediglich 6.350 Zuschauer. Angaben des Vereins zur Folge hätten aber auch 20.000 Karten verkauft werden können." (Quelle: kicker.de).

      Dafür dass das ausverkauft und die Nachfrage so groß sein soll gehen die Tickets bei ebay aber sehr zögerlich weg.....da hat einer gleich 40 Steher à 9 Euro im Angebot und heute den ganzen Tag über erst eine Karte verkauft :gruebel:


      das hat der kicker aber schlecht kopiert. Der Bericht stand in der Rhein-Neckar-Zeitung. Dort stand: 20.000 Karten hätten im neuen Stadion
      verkauft werden können...
      [LEFT]
      [/LEFT]
    • Pizarro14 schrieb:

      Trotzdem dürfen sie in der 2.Liga bleiben. Hat schon was , son Profiteam 20 Minuten mitm Zug entfernt von einem:klatsch:


      ich habe innerhalb von 1,5 Std. mit'm Zug 8 Profi-Teams (Bochum, Dortmund, Schalke, Duisburg, M'gladbach, Leverkusen, Köln, Aachen) :rolleyes:


      BarneyGumble schrieb:

      Hab vorhin im V-Text gelesen, dass des doch noch net fix sein soll:gruebel:

      Heja Hoffenheim Heja:klatsch::klatsch:


      falsche Info ...

      Edu in Hoffenheim eingetroffen



      Chinedu Ogbuke Obasi, kurz Edu ist im Kraichgau eingetroffen und wurde der Presse vorgestellt. Anschließend trainierte der 21-jährige Nigerianer, der vom FC Lyn Oslo nach Hoffenheim wechselt, zum ersten Mal mit seinen neuen Mitspielern auf dem Trainingsgelände von 1899.

      Die Sonne strahlte, als Edu am heutigen Montag seinen Antrittsbesuch bei 1899 Hoffenheim hatte. Der Neuzugang wurde vormittags im Rahmen eines Fototermins den Journalisten vorgestellt. Die Verantwortlichen von 1899 Hoffenheim zeigten sich glücklich nach der Vertragsunterzeichnung: "Wir sind sehr glücklich, ihn verpflichten zu können, da er für uns auch ein Spieler mit Perspektive ist", äußerte sich 1899-Manager Jan Schindelmeiser. An dem neunfachen, nigerianischen Nationalspieler waren zahlreiche Top-Teams interessiert. Geschäftsführer Jochen A. Rotthaus: "Edu wurde von uns lange beobachtet. Unsere Scouts und vor allem unser Manager Jan Schindelmeiser haben tolle Arbeit geleistet, denn am Ende haben große Vereine, darunter Werder Bremen ebenso die Fühler nach Edu ausgestreckt."

      Nach dem Fototermin stand das erste Mannschaftstraining unter Anleitung von Chef-Trainer Ralf Rangnick auf dem Programm, bevor es nachmittags noch einmal zu einer medizinischen Untersuchung ging. Der 1,88 Meter große Stürmer wird in den kommenden Tagen behutsam ins Mannschaftstraining integriert. "Meine ersten Eindrücke sind absolut positiv. Alle Beteiligten haben mich klasse empfangen und machen mir die Integration sehr einfach", sagte Edu nach der ersten Trainingseinheit
    • Langenfeld-Hopper schrieb:

      ich habe innerhalb von 1,5 Std. mit'm Zug 8 Profi-Teams (Bochum, Dortmund, Schalke, Duisburg, M'gladbach, Leverkusen, Köln, Aachen) :rolleyes:



      :gruebel::gruebel::gruebel:


      :mrgreen:;)

      GW
      [SIZE="1"][COLOR="SeaGreen"]Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Borussia Mönchengladbach wieder Meister werden muss.[/COLOR]
      Mit [COLOR="Red"]Essen[/COLOR] spielt man nicht!
      [/SIZE]
    • Langenfeld-Hopper schrieb:

      ich habe innerhalb von 1,5 Std. mit'm Zug 8 Profi-Teams (Bochum, Dortmund, Schalke, Duisburg, M'gladbach, Leverkusen, Köln, Aachen) :rolleyes:




      falsche Info ...

      Edu in Hoffenheim eingetroffen



      Chinedu Ogbuke Obasi, kurz Edu ist im Kraichgau eingetroffen und wurde der Presse vorgestellt. Anschließend trainierte der 21-jährige Nigerianer, der vom FC Lyn Oslo nach Hoffenheim wechselt, zum ersten Mal mit seinen neuen Mitspielern auf dem Trainingsgelände von 1899.

      Die Sonne strahlte, als Edu am heutigen Montag seinen Antrittsbesuch bei 1899 Hoffenheim hatte. Der Neuzugang wurde vormittags im Rahmen eines Fototermins den Journalisten vorgestellt. Die Verantwortlichen von 1899 Hoffenheim zeigten sich glücklich nach der Vertragsunterzeichnung: "Wir sind sehr glücklich, ihn verpflichten zu können, da er für uns auch ein Spieler mit Perspektive ist", äußerte sich 1899-Manager Jan Schindelmeiser. An dem neunfachen, nigerianischen Nationalspieler waren zahlreiche Top-Teams interessiert. Geschäftsführer Jochen A. Rotthaus: "Edu wurde von uns lange beobachtet. Unsere Scouts und vor allem unser Manager Jan Schindelmeiser haben tolle Arbeit geleistet, denn am Ende haben große Vereine, darunter Werder Bremen ebenso die Fühler nach Edu ausgestreckt."

      Nach dem Fototermin stand das erste Mannschaftstraining unter Anleitung von Chef-Trainer Ralf Rangnick auf dem Programm, bevor es nachmittags noch einmal zu einer medizinischen Untersuchung ging. Der 1,88 Meter große Stürmer wird in den kommenden Tagen behutsam ins Mannschaftstraining integriert. "Meine ersten Eindrücke sind absolut positiv. Alle Beteiligten haben mich klasse empfangen und machen mir die Integration sehr einfach", sagte Edu nach der ersten Trainingseinheit


      Dieser Edu ist aber nicht der Carlos Eduardo;):winke:

      Warum eigentlich nur 7 Mio?? Wurde doch anscheinend mal 9 Mio geboten und das hatten se abgelehnt:gruebel:
      [LEFT]
      [/LEFT]

      Beitrag von wiederGraveDog ()

      Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    • 29.08.2007 1899 Hoffenheim verpflichtet Carlos Eduardo und Demba Ba

      1899 Hoffenheim hat erneut auf dem Tranfermarkt zugeschlagen. Vom belgischen Erstligisten Excelsior Mouscron wurde der 22-jährige Stürmer Demba Ba verpflichtet. Der in Sevres (FRA) geborene Senegalese unterschrieb einen Vertrag bis 30.06.2011. Über alle weiteren Vertragsinhalte wurde Stillschweigen vereinbart. Darüber hinaus ist auch der Transfer mit dem brasilianischen Talent Carlos Eduardo perfekt. Vorbehaltlich der medizinischen Untersuchung wird der 20-jährige vom brasilianischen Club Gremio Porto Alegre einen Vertrag über fünf Jahre unterzeichnen.

      Demba Ba absolvierte bislang zwei Länderspiele für den Senegal (1 Tor). Manager Jan Schindelmeiser über den 1,90m großen Stürmer: "Demba ist eine Verstärkung für unsere Offensive. Mit seiner Körpergröße von über 1.90m wird er insbesondere unser Kopfballspiel verbessern. In Belgien und in der Nationalmannschaft hat er bereits seine Torgefährlichkeit unter Beweis stellen können."

      Der in Ajuricaba (BRA) geborene Carlos Eduardo Marques, so sein vollständiger Name, gehört zum aktuellen U20-Kader Brasiliens. Auch international waren Vereine an ihm interessiert. Der 1,71m große Linksfuß spielt im offensiven Mittelfeld und erzielte 2007 bei Gremio in zehn Spielen drei Tore. Manager Jan Schindelmeiser: "Eduardo gehört zweifelsfrei zu den größten Talenten Brasiliens. Wir freuen uns sehr, dass wir einen Spieler dieser Qualität für unseren Weg begeistern konnten."

      Die erste Trainingseinheit mit den Neuzugängen beginnt morgen um 11.30 Uhr

      :neutral:

      Quelle: tsg-hoffenheim.de
    • chicken schrieb:

      29.08.2007 1899 Hoffenheim verpflichtet Carlos Eduardo und Demba Ba

      1899 Hoffenheim hat erneut auf dem Tranfermarkt zugeschlagen. Vom belgischen Erstligisten Excelsior Mouscron wurde der 22-jährige Stürmer Demba Ba verpflichtet. Der in Sevres (FRA) geborene Senegalese unterschrieb einen Vertrag bis 30.06.2011. Über alle weiteren Vertragsinhalte wurde Stillschweigen vereinbart. Darüber hinaus ist auch der Transfer mit dem brasilianischen Talent Carlos Eduardo perfekt. Vorbehaltlich der medizinischen Untersuchung wird der 20-jährige vom brasilianischen Club Gremio Porto Alegre einen Vertrag über fünf Jahre unterzeichnen.

      Quelle: tsg-hoffenheim.de


      Wie schnell man doch sein Konzept über den Haufen werfen kann :kotz:
      Meine WM 2006:
      #04 T&T-SWE #10 USA-TCH #19 ENG-T&T #25 ITA-USA #61 HF BRD-ITA
      :cry:

      Meine EM 2008:
      #11 KRO-BRD #20 AUT-BRD #27 VF HOL-RUS


      Next Stop:

      19.09. SV Darmstadt 98 - FC Bayern München
      29.09. FC Bayern München - Dinamo Zagreb