Deutschland bewirbt sich für die EM 2024

    • Brasi schrieb:

      Jules Rimet schrieb:

      schnudi schrieb:

      Zum Thema Bremen mit seiner Stadiongröße: Lens, Toulouse und Nizza hatten doch auch nur 33000 Fassungsvermögen, oder sind die Kriterien da geändert worden? Und gabs um den Prinzenpark denn eine Bannmeile von 500 Metern? Mir kam das enger vor. :gruebel:
      Schnudi , ich hätte Dir Bremen statt Düsseldorf oder Köln echt gegönnt :winke:
      Grover , Dir natürlich auch :zwinker:
      wie?? und mir hättest du bremen nicht gegönnt? :twisted:
      Ich ich Dir und dem Apotheker ja schon Leipzig gegönnt :twisted:
    • grover schrieb:

      Das Bremen aufgrund dieser unsäglichen (schreibt man das so?) Kostendiskussion bei Risikospielen sich natürlich nicht gerade in die Pole Position geschossen hat, das ist schon klar, vielleicht wäre das aber ja auch eine Chance gewesen dieses Thema zu begraben. Da können die vom DFB sov iel erzählen was sie wollen, dass hat sicher auch mit eine Rolle gespielt.

      Ansonsten teile ich deine Einschätzung bzgl. Bremen nicht, das Stadion ist gut, im Gegensatz zu dem ein oder anderen "Gewinner" nicht am Arsch der Welt. Ddie Infrastruktur ist absolut gegeben, wenn sie nicht ausreicht, dann hätte man zB Gelsenkirchen gar nicht erst zur Bewerbung zulassen dürfen. :zwinker:

      Ich bin nicht überrascht, dass Bremen nicht ausgewählt wurde, ich finde es einfach (auch na klar aus persönlichen Gründen) sehr schade. Sauer bin ich hingegen, dass Mönchengladbach nicht brücksichtigt wurde, auch wenn ich persönlich nichts davon gehabt hätte.

      Ich bleibe dabei, das ganze Verfahren ist für mich absurd, wofür werden Steuergelder für auswendige Bewerbungsprozesse verballert wenn letztendlich nach technokratischen Kriterien bewertet und ausgewählt wird? Wenn es also gar keine Rolle spielt mit welchem Engagement eine Bewerbung angegangen wird, wie sehr sich Stadt/Region auf so ein Event freuen würde, wenn die Fußballtradition keinen Stellenwert hat, dann ist es einfach ein Schlag in die fresse dder Beteiligten die wahnsinnig viel Aufwand betrieben haben den sie sich komplett hätten sparen können. Hätte man doch gleich sagen können "ihr habt keine Bahnanbindung und zwei Vip Logen zu wenig, ihr braucht auch gar nicht bewerben".
      Die Verärgerung über die Gladbach Nichtberücksichtigung kann ich verstehen, Bremen objektiv überhaupt nicht.

      Außer, dass es bei Grover in der Nähe ist, gibt es keinen guten Grund das Stadion zu nehmen. Da könnte sich auch St Pauli berechtigte Chancen machen, Freiburg, Wolfsburg usw.
      Meine Livesporterlebnisse, mein Blog:
      Neu! Rugby World Cup 2015 Viertelfinale + Halbfinale

      livesportfan.de


      Walk on, Walk on...

      25.05.2013
      Ich hab geträumt von dir, von unser Wembleynacht, wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hats gemacht! :klatsch: :klatsch: :klatsch:
    • grover schrieb:

      Ansonsten teile ich deine Einschätzung bzgl. Bremen nicht, das Stadion ist gut, im Gegensatz zu dem ein oder anderen "Gewinner" nicht am Arsch der Welt. Die Infrastruktur ist absolut gegeben, wenn sie nicht ausreicht, dann hätte man zB Gelsenkirchen gar nicht erst zur Bewerbung zulassen dürfen. :zwinker:

      Ich kenne Bremen leider nicht.

      In Dortmund fand ich den Fan-Walk dem roten Teppich folgend vom HBF bzw. von der Innenstadt zum Stadion fürs Stadion-Erlebnis sensationell.

      Bin vor und nachher in Dortmund nie wieder zu Fuß zum Stadion gegangen.
      Aber 2006 wars genial.

      Wenn das in Bremen auch möglich ist, halte ich das für einen eigentlich unschlagbaren Vorteil.

      Spargo schrieb:


      Wäre halt für mich persönlich halt nett gewesen zu nem EM Spiel mit dem Fahrrad hinzufahren und grover mal eben mit dem Schiff.

      Soll Grover halt mitm Schiff zum Kayser-Cup fahren.
      Heja BvB! (Dauerkarte) :klatsch:
      Meine WM 06: 30 Tixx :smile:
      England-Paraguay, Brasilien-Kroatien, Deutschland-Polen, Argentinien-Serbien & Montenegro,
      Togo-Schweiz, Brasilien-Japan, AF Deutschland-Schweden, AF Brasilien-Ghana,
      VF Deutschland-Argentinien, VF England-Portugal, HF Deutschland-Italien,
      Grosso :cry:

      Meine EM 08: 12 Tixx :smile:

      EM 2016: Mitm Wohnmobil durch Frankeich: D-UKR, AUT-HUN, D-POL, ITA-SWE, ISL-HUN, ENG-SVK, D-NIR, ITA-IRL, AF D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Birne ()

    • Das Argument "auch mal dran sein" spricht in der letzten Konsequenz für eine EM in der Türkei.

      Der DFB ist zwar turmhoher Favorit, aber er hat die Pflicht, eine bestmögliche Bewerbung abzugeben, um die Wahrscheinlichkeit des Scheiterns zu minimieren. Und da geht es gar nicht mal um Mönchengladbach oder Düsseldorf. Der transparente Kriterienkatalog und die Mitarbeit von Transparency International sind ja nicht zum Spaß vorhanden, sondern scheinen nach den Vorgängen um die WM notwendig. Nur so kann man mit Seriosität werben, ohne sich lächerlich zu machen. Und die 10 Städte sind halt das Ergebnis dieser Maßnahme.

      Ich finde es ja auch schade um den Norden, aber wenn z.B. Gelsenkirchen nachweislich einfach besser war, dann ist das nunmal so, auch wenn ich dort nicht tot über dem Zaun hängen möchte.
    • Spargo schrieb:

      Lawless3012 schrieb:

      Ich finde es ja auch schade um den Norden, aber wenn z.B. Gelsenkirchen nachweislich einfach besser war, dann ist das nunmal so, auch wenn ich dort nicht tot über dem Zaun hängen möchte.
      Das gilt aber für Dortmund genauso. :mrgreen:
      Also wenn das ein Kriterium ist, bekommt Altona 93 auch ein paar spiele :huebscher:
      Meine Livesporterlebnisse, mein Blog:
      Neu! Rugby World Cup 2015 Viertelfinale + Halbfinale

      livesportfan.de


      Walk on, Walk on...

      25.05.2013
      Ich hab geträumt von dir, von unser Wembleynacht, wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hats gemacht! :klatsch: :klatsch: :klatsch:
    • Lawless3012 schrieb:




      Ich finde es ja auch schade um den Norden, aber wenn z.B. Gelsenkirchen nachweislich einfach besser war, dann ist das nunmal so, auch wenn ich dort nicht tot über dem Zaun hängen möchte.
      naja, du nicht, ich auch nicht...aber bestimmt einige andere. ich hab von leuten gehört, die extra aus dem fernen ausland zB ostdeutschland nach gelsenkirchen gekommen sind um ihre letzten tage hinter sich zu bringen. damit sie sich wieder auf was freuen können wenn sie es hinter sich haben. und es kann dann nach dem tod ja nur besser werden, wenn die letzten eindrücke gelsenkirchen waren.
      !!11!1!!!
    • Brasi schrieb:

      Lawless3012 schrieb:

      Ich finde es ja auch schade um den Norden, aber wenn z.B. Gelsenkirchen nachweislich einfach besser war, dann ist das nunmal so, auch wenn ich dort nicht tot über dem Zaun hängen möchte.
      naja, du nicht, ich auch nicht...aber bestimmt einige andere. ich hab von leuten gehört, die extra aus dem fernen ausland zB ostdeutschland nach gelsenkirchen gekommen sind um ihre letzten tage hinter sich zu bringen. damit sie sich wieder auf was freuen können wenn sie es hinter sich haben. und es kann dann nach dem tod ja nur besser werden, wenn die letzten eindrücke gelsenkirchen waren.
      Da würde man sich wahrscheinlich noch auf die Hölle freuen. Und jeden Tag in einer Endlosschleife "Glückauf, der Steiger kommt!" :winke:
      HSV-Werder 30.9.17, Max Raabe Elbphilharmonie Hamburg 5.10.17, Eintracht-BVB 21.10.17, Berliner Philharmoniker Waldbühne Berlin 24.6.18, Ed Sheeran Berlin 19.7.18.


      SVW Mitglied/DK 17/18.