Erfahrungen, Tipps Synot Liga Tschechien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Um nicht irgendwo etwas völlig neu aufzumachen, schreibe ich es hier rein. Prager Derby am Sonnabend hatte alles, was nach alter Tradition zu einem Derby gehört :biggrin: . Als kostenlose Zugabe gab es Sprechchöre des halben Stadions, die hierzulande mindestens eine DFB-Sondersitzung und 2.000 Strafaufsätze "Ich darf niemanden diskriminieren!" nach sich gezogen hätten. Tickets gab es online für ca. 15 Minuten, freie Platzwahl in der Sparta-Ecke für legendäre 8,66 Euro.

      Völlig finster auch dort das Thema Videobeweis: Elfmeter für Sparta wird zurückgenommen und auf Freistoß entscheiden, dann bekommt jede Truppe wegen Abseits oder irgendetwas anderem ein Tor aberkannt und in der Nachspielzeit unterbricht der Schiri mit 30 Sekunden Verspätung nach Slavia-Protesten das Spiel, guckt sich bissel Video an und entscheidet auf Elfmeter für Slavia. 4x Videobeweis, es nervte. Mindestens die beiden Pfeifen von Linienrichter haben an dem Tag eine Schlafeinlage an die nächste gehangen. Alles in allem viele Steilvorlagen, die die Streitlust auf beiden Seiten noch forciert haben. Da wir uns dort niemandem zugehörig fühlten, sind wir mit Spielende aufgebrochen und haben uns ein warmes Lokal gesucht.

      Ansonsten lohnt sich Prag m.E. immer. Rein vom Fussball eher nur das Derby, von den Stadion sicherlich primär Strahov und Evzena.