DFB Pokal 2017/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • davidw95 schrieb:

      Er hat den Vorteil laufen lassen, Wagner hatte die Chance, der Torwart aber gut gehalten. Kann er dann überhaupt noch Elfmeter pfeifen? :gruebel:
      Also wenn er das als Vorteil hat laufen lassen, dann hätte es doch gar keinen Grund gegeben, die Szene noch einmal anzuschauen...

      Wenn er Vorteil gibt, dann heißt es, dass die Situation mit Wagners Aktion (Vorteil wurde abgewartet, Wagner hatte die Chance) damit erledigt ist. Wenn Wagner nicht zum Abschluss gekommen wäre, dann hätte er den Vorteil zurückpfeifen können.

      Lasse mich aber da auch gerne von einem SR korrigieren.
      WM2006: 8, 26, 31, 45, 54, 57, 59, 61, 62, 64
      WM2010: 64
      WM2014: 1, 49, 58, 60, 61, 62, 64
      WM2018: 1, 2, 5, 11, 51, 56, 61, 62, 64
      EM2012: 1, 9, 13, 21, 30, 31
      EM2016: 1, 2, 6, 10, 12, 14, 16, 18, 19, 24, 30, 39, 41, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51

      CL-Finale: 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018
      EL-Finale: 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018

      Neid ist die höchste Form der Anerkennung. Grüße an meinen größten Neider.
    • davidw95 schrieb:

      Jules Rimet schrieb:

      MonsieuL schrieb:

      davidw95 schrieb:

      Kann er dann überhaupt noch Elfmeter pfeifen?
      Ja, natürlich. Sonst hätte er sich das ganze Drama ja schenken können.
      So schauts aus . Ist ja auch bei anderen Szenen Gang und Gäbe , Vorteil erstmal abzuwarten
      Es wird abgewartet ob sich eine Chance ergibt, das war hier der Fall, nur wurde diese eben nicht genutzt. Meines Wissens kann danach nicht mehr auf Elfmeter entschieden werden. Warum er sich die Szene nochmal anguckt, kann ich nicht sagen. Vielleicht wollte er sich vergewissern, dass eine Chance vorlag.
      Im Strafraum in nicht wirklich sicherer Position einen "Vorteil" statt eines Strafstoßes zu geben, ist aber auch ungewöhnlich und fragwürdig.
      WM2006: 8, 26, 31, 45, 54, 57, 59, 61, 62, 64
      WM2010: 64
      WM2014: 1, 49, 58, 60, 61, 62, 64
      WM2018: 1, 2, 5, 11, 51, 56, 61, 62, 64
      EM2012: 1, 9, 13, 21, 30, 31
      EM2016: 1, 2, 6, 10, 12, 14, 16, 18, 19, 24, 30, 39, 41, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51

      CL-Finale: 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018
      EL-Finale: 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018

      Neid ist die höchste Form der Anerkennung. Grüße an meinen größten Neider.
    • PM2006 schrieb:

      davidw95 schrieb:

      Er hat den Vorteil laufen lassen, Wagner hatte die Chance, der Torwart aber gut gehalten. Kann er dann überhaupt noch Elfmeter pfeifen? :gruebel:
      Also wenn er das als Vorteil hat laufen lassen, dann hätte es doch gar keinen Grund gegeben, die Szene noch einmal anzuschauen...
      Wenn er Vorteil gibt, dann heißt es, dass die Situation mit Wagners Aktion (Vorteil wurde abgewartet, Wagner hatte die Chance) damit erledigt ist. Wenn Wagner nicht zum Abschluss gekommen wäre, dann hätte er den Vorteil zurückpfeifen können.

      Lasse mich aber da auch gerne von einem SR korrigieren.
      Also um bei einer Elfer Situation Vorteil laufen zu lassen, muss der VORTEIL schon fast ein 100% Tor sein, sonst wäre es ja kein Vorteil. Hab die Wagner Chance gar nicht mehr vor Augen, aber so ein Riesending war das doch nicht, oder ? :gruebel:
      WM 2018: #3 POR-ESP, #13 BEL-PAN
      EM 2016: #4 ENG-RUS, #10 BEL-ITA, #12 POR-ISL
      EM 2012: #5 ESP-ITA, #14 ESP-IRL
      WM 2010: #7 GER-AUS, #9 NED-DEN, #17 RSA-URU, #20 ARG-KOR
      WM 2006: ARG-CIV, CRC-ECU, PAR-T&T, GER-ITA
      EM 2000: GER-ENG
    • PM2006 schrieb:

      davidw95 schrieb:

      Jules Rimet schrieb:

      MonsieuL schrieb:

      davidw95 schrieb:

      Kann er dann überhaupt noch Elfmeter pfeifen?
      Ja, natürlich. Sonst hätte er sich das ganze Drama ja schenken können.
      So schauts aus . Ist ja auch bei anderen Szenen Gang und Gäbe , Vorteil erstmal abzuwarten
      Es wird abgewartet ob sich eine Chance ergibt, das war hier der Fall, nur wurde diese eben nicht genutzt. Meines Wissens kann danach nicht mehr auf Elfmeter entschieden werden. Warum er sich die Szene nochmal anguckt, kann ich nicht sagen. Vielleicht wollte er sich vergewissern, dass eine Chance vorlag.
      Im Strafraum in nicht wirklich sicherer Position einen "Vorteil" statt eines Strafstoßes zu geben, ist aber auch ungewöhnlich und fragwürdig.
      Der Schuss war überragend gehalten, das sollte man an der Stelle berücksichtigen. Man stelle sich vor, er entscheidet sofort auf Elfmeter, Wagner führt den Schuss in dem Moment noch aus, trifft und der Elfmeter geht nicht rein. Dann ist das Geschrei mindestens genauso groß.

      Für mich ist die Vorteilsauslegung jedenfalls die einzig nachvollziehbare Erklärung dafür, dass der Elfmeter nicht gegeben wurde. Zwar gehen beide zum Ball und es war sicher kein absichtlicher Treffer, Martínez ist aber früher am Ball und da ist es auch völlig unerheblich, dass er sehr theatralisch und mit dem anderen Bein voraus abhebt, das ist einfach ein Foul.
    • Werderstrand schrieb:

      PM2006 schrieb:

      davidw95 schrieb:

      Er hat den Vorteil laufen lassen, Wagner hatte die Chance, der Torwart aber gut gehalten. Kann er dann überhaupt noch Elfmeter pfeifen? :gruebel:
      Also wenn er das als Vorteil hat laufen lassen, dann hätte es doch gar keinen Grund gegeben, die Szene noch einmal anzuschauen...Wenn er Vorteil gibt, dann heißt es, dass die Situation mit Wagners Aktion (Vorteil wurde abgewartet, Wagner hatte die Chance) damit erledigt ist. Wenn Wagner nicht zum Abschluss gekommen wäre, dann hätte er den Vorteil zurückpfeifen können.

      Lasse mich aber da auch gerne von einem SR korrigieren.
      Also um bei einer Elfer Situation Vorteil laufen zu lassen, muss der VORTEIL schon fast ein 100% Tor sein, sonst wäre es ja kein Vorteil. Hab die Wagner Chance gar nicht mehr vor Augen, aber so ein Riesending war das doch nicht, oder ? :gruebel:
      Korrekt, daher wäre die richtige Entscheidung in diesem Fall nur Foul und Strafstoß. So sehr ich die Bayern nicht mag und so sehr ich mich über zwei Finalniederlagen an einem Tag freue. Da kann ich den Frust nachvollziehen.
      WM2006: 8, 26, 31, 45, 54, 57, 59, 61, 62, 64
      WM2010: 64
      WM2014: 1, 49, 58, 60, 61, 62, 64
      WM2018: 1, 2, 5, 11, 51, 56, 61, 62, 64
      EM2012: 1, 9, 13, 21, 30, 31
      EM2016: 1, 2, 6, 10, 12, 14, 16, 18, 19, 24, 30, 39, 41, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51

      CL-Finale: 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018
      EL-Finale: 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018

      Neid ist die höchste Form der Anerkennung. Grüße an meinen größten Neider.
    • davidw95 schrieb:

      Für mich ist die Vorteilsauslegung jedenfalls die einzig nachvollziehbare Erklärung dafür, dass der Elfmeter nicht gegeben wurde.
      Dann ist aber sein Gang an den Bildschirm überhaupt nicht mehr nachvollziehbar.
      WM2006: 8, 26, 31, 45, 54, 57, 59, 61, 62, 64
      WM2010: 64
      WM2014: 1, 49, 58, 60, 61, 62, 64
      WM2018: 1, 2, 5, 11, 51, 56, 61, 62, 64
      EM2012: 1, 9, 13, 21, 30, 31
      EM2016: 1, 2, 6, 10, 12, 14, 16, 18, 19, 24, 30, 39, 41, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51

      CL-Finale: 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018
      EL-Finale: 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018

      Neid ist die höchste Form der Anerkennung. Grüße an meinen größten Neider.
    • PM2006 schrieb:

      davidw95 schrieb:

      Für mich ist die Vorteilsauslegung jedenfalls die einzig nachvollziehbare Erklärung dafür, dass der Elfmeter nicht gegeben wurde.
      Dann ist aber sein Gang an den Bildschirm überhaupt nicht mehr nachvollziehbar.
      Vielleicht wollte er prüfen, ob in der Szene bereits ein Vorteil vorlag oder trotzdem noch auf Elfmeter entschieden werden kann.
    • eagle schrieb:

      nicht über Elfmeter nachdenken. Hätte Hradecky sowieso rausgefischt :alk: :bier: :thefinger:
      glaub ich btw wirklich. Elfer in Knackpunkt Szenen ist ja net unser Ding.

      Verdienter Sieg mMn, wir waren nicht gut.

      Aber:
      Eure Mannschaft ist nach gefühlten 10min feiern mit den Fans abgedampft? Was war da los? Ich hab deutlich mehr erwartet...
      Jiri Stajner Fußballgott

      FC Bayern München - San Francisco 49ers - SC Fortuna Köln
    • Glückwunsch an die Eintracht!
      Der Sieg geht schon in Ordnung, was der Zwayer da am Schluss pfeift ist ne Frechheit. So brauchen wir keinen VAR, wenn mich nicht alles täuscht ist der Zwayer bei der WM auch VAR na dann gute Nacht.

      Die Aktion mit dem Heynckes Plakat war äußerst geschmacklos und deplatziert.

      16. Juni Kaliningrad / Kroatien - Nigeria
      17. Juni Moskau / Deutschland - Mexiko
      26. Juni St. Petersburg / Nigeria - Argentinien
    • Batzi schrieb:


      Die Aktion mit dem Heynckes Plakat war äußerst geschmacklos und deplatziert.

      Mag sein in Summe waren sie ihm Gegenüber aber durchaus fair.
      Da ist die Jahre schon deutlich mehr ihm gegenüber gewesen.

      Er ist bleib der Initiator des Frankfurter Niedergangs in den 90ern mit dem Zerreissen einer strahlenden Mannschaft und dem Führen in,den ersten BuLi Abstieg. Das ist schwer zu vergessen. Auch für mich.

      Und auch wenn alle sagen er musste letztlich die rausschmeissen, stellt sich die Frage, wieso es soweit kommen musste. Da ist in den Wochen/Monaten zuvor wohl nicht zur rechten Zeit gegengesteuert worden.
      WM2006: #14,#24,#28,#57 -> VF Argentinien, #61 -> HF Italien
      EM2012: VF Deutschland Griechenland / Danzig
      WM2014: #64 -> Finale in Rio wir sind Weltmeister :klatsch:
    • Just_FCBCGN schrieb:


      Aber:
      Eure Mannschaft ist nach gefühlten 10min feiern mit den Fans abgedampft? Was war da los? Ich hab deutlich mehr erwartet...

      Also in Summe war es mind. Ne Stunde.
      Die Bayern waren da schon mehr als 30 Minuten weg.

      Aber stimmt schon. Wenn ich sehe, wie wir letztes Jahr unsere Verlierer nach dem Spiel und nach der respektvollen Pokalübergabe (da ist keiner vorher gegangen, weder Fans noch SPIELER) noch mind. 15 Minuten gefeiert haben, da kommt diese Party "kurz" vor.
      WM2006: #14,#24,#28,#57 -> VF Argentinien, #61 -> HF Italien
      EM2012: VF Deutschland Griechenland / Danzig
      WM2014: #64 -> Finale in Rio wir sind Weltmeister :klatsch:
    • PM2006 schrieb:

      davidw95 schrieb:

      Er hat den Vorteil laufen lassen, Wagner hatte die Chance, der Torwart aber gut gehalten. Kann er dann überhaupt noch Elfmeter pfeifen? :gruebel:
      Also wenn er das als Vorteil hat laufen lassen, dann hätte es doch gar keinen Grund gegeben, die Szene noch einmal anzuschauen...
      Wenn er Vorteil gibt, dann heißt es, dass die Situation mit Wagners Aktion (Vorteil wurde abgewartet, Wagner hatte die Chance) damit erledigt ist. Wenn Wagner nicht zum Abschluss gekommen wäre, dann hätte er den Vorteil zurückpfeifen können.

      Lasse mich aber da auch gerne von einem SR korrigieren.
      gibt's da heutzutage noch ne eindeutige Linie bei den Schiris :gruebel:
      Tooor User Nr.2315