Testländerspiel Deutschland - Peru 09.09.2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • xiaxue schrieb:

      Robben1 schrieb:

      Magic Dirk schrieb:

      hasardeur79 schrieb:

      billyboy schrieb:

      Die Logen und Businessplätze waren heute sowas von leer. Schätze mal keine 50% Auslastung. Im Oberrang von ca. 10 Logen, nur eine belegt.
      Im Radio wurde von ausverkauft geredet. :gruebel:
      im Stadion auch. Der DFB dreht eh alles so hin wie er es will, siehe Anstoßzeiten, öffentliches Training etc.
      Was der DFB aber nicht drehen kann, ist die Tatsache das gestern 2/3 Peru Fans im Stadion waren und das bei einem Heimspiel. Armutszeugnis.
      2 Drittel?! Sicher? :gruebel: Hätte vom Fernseher auf vielleicht 15-20% geschätzt aber auch nur weil einige wenige immer gezeigt wurden.
      War jedenfalls mein Eindruck. Vor dem Stadion sowieso, aber das es im Stadion ähnlich aussieht hätte ich nicht gedacht und war überrascht.
      " In my teams, the goalie is the first attacker and the striker the first defender"

      Johan Cruyff
    • spock schrieb:

      Robben1 schrieb:

      Magic Dirk schrieb:

      hasardeur79 schrieb:

      billyboy schrieb:

      Die Logen und Businessplätze waren heute sowas von leer. Schätze mal keine 50% Auslastung. Im Oberrang von ca. 10 Logen, nur eine belegt.
      Im Radio wurde von ausverkauft geredet. :gruebel:
      im Stadion auch. Der DFB dreht eh alles so hin wie er es will, siehe Anstoßzeiten, öffentliches Training etc.
      Was der DFB aber nicht drehen kann, ist die Tatsache das gestern 2/3 Peru Fans im Stadion waren und das bei einem Heimspiel. Armutszeugnis.
      Gebe dir recht. Aber das liegt wohl weniger am DFB. Mal abgesehen davon, dass man mit ner christlichen Anstosszeit auch mehr Familien ins Stadion gelockt hätte.Unterm Strich kam aber im TV die Stimmung gut rüber, die die Peruaner gemacht haben.Respekt!

      Würde mir um Gegenzug wieder mal ne Südamerika-Tour der N11 wünschen. Aber terminlich wohl illusorisch.
      Die Terminierung mit Sonntag 20.45 Uhr war für mich der Hauptgrund das dieses Spiel von den Deutschen Fans nur teilweise angenommen wurde. Hier trägt der DFB natürlich die Hauptschuld.
      " In my teams, the goalie is the first attacker and the striker the first defender"

      Johan Cruyff
    • Robben1 schrieb:

      Die Terminierung mit Sonntag 20.45 Uhr war für mich der Hauptgrund das dieses Spiel von den Deutschen Fans nur teilweise angenommen wurde. Hier trägt der DFB natürlich die Hauptschuld.

      20.45. Sonntag Abends. Sommerferien überall weg. Sinsheim. Peru. Blamable WM. Preisgestaltung. Alles Argumente gegen viele Zuschauer. Bei 3 davon ist DFB Schuld.

      Denke wenn 18.30 Uhr Bochum, Essen, Karlsruhe, Dresden, Rostock, Mainz, Freiburg oder so es wäre anders gewesen :winke:
      我爱 TOOOR.DE! Weil hier wird der Hund in der Pfanne verrückt :*
    • xiaxue schrieb:

      Robben1 schrieb:

      Die Terminierung mit Sonntag 20.45 Uhr war für mich der Hauptgrund das dieses Spiel von den Deutschen Fans nur teilweise angenommen wurde. Hier trägt der DFB natürlich die Hauptschuld.
      20.45. Sonntag Abends. Sommerferien überall weg. Sinsheim. Peru. Blamable WM. Preisgestaltung. Alles Argumente gegen viele Zuschauer. Bei 3 davon ist DFB Schuld.

      Denke wenn 18.30 Uhr Bochum, Essen, Karlsruhe, Dresden, Rostock, Mainz, Freiburg oder so es wäre anders gewesen :winke:
      A-Länderspiel in Essen wäre mal was @nurderrwe :mrgreen: :winke:
      Dieses Posting wurde nach Durchsicht aller bekannten Meinungen und Fakten erstellt und stellt nach entsprechender Würdigung die derzeitige Meinung des Verfassers dar.
    • xiaxue schrieb:

      Robben1 schrieb:

      Die Terminierung mit Sonntag 20.45 Uhr war für mich der Hauptgrund das dieses Spiel von den Deutschen Fans nur teilweise angenommen wurde. Hier trägt der DFB natürlich die Hauptschuld.
      20.45. Sonntag Abends. Sommerferien überall weg. Sinsheim. Peru. Blamable WM. Preisgestaltung. Alles Argumente gegen viele Zuschauer. Bei 3 davon ist DFB Schuld.

      Denke wenn 18.30 Uhr Bochum, Essen, Karlsruhe, Dresden, Rostock, Mainz, Freiburg oder so es wäre anders gewesen :winke:
      In Großbritannien finden Länderspiele am Wochenende auch gern mal 15 Uhr Ortszeit statt. Da scheint ja bei uns irgendwie kein Weg reinzuführen. :gruebel: :rolleyes:
      Abgesehen davon ist ausverkauft ausverkauft, dem DFB wird es egal sein wo der zahlende Fan herkommt.
      "Es geht mir immer mehr auf die Nerven, dass immer über alles und jeden protestiert wird. Wir sind zu sehr eine Protestgesellschaft geworden." Robin Dutt
    • xiaxue schrieb:

      Robben1 schrieb:

      Die Terminierung mit Sonntag 20.45 Uhr war für mich der Hauptgrund das dieses Spiel von den Deutschen Fans nur teilweise angenommen wurde. Hier trägt der DFB natürlich die Hauptschuld.
      20.45. Sonntag Abends. Sommerferien überall weg. Sinsheim. Peru. Blamable WM. Preisgestaltung. Alles Argumente gegen viele Zuschauer. Bei 3 davon ist DFB Schuld.

      Denke wenn 18.30 Uhr Bochum, Essen, Karlsruhe, Dresden, Rostock, Mainz, Freiburg oder so es wäre anders gewesen :winke:
      was wäre denn anders gewesen mehr als ausverkauft geht nicht. oder meinst die fans aus peru hätte sich nicht ins ruhrgebiet getraut!
    • rob077 schrieb:

      xiaxue schrieb:

      Robben1 schrieb:

      Die Terminierung mit Sonntag 20.45 Uhr war für mich der Hauptgrund das dieses Spiel von den Deutschen Fans nur teilweise angenommen wurde. Hier trägt der DFB natürlich die Hauptschuld.
      20.45. Sonntag Abends. Sommerferien überall weg. Sinsheim. Peru. Blamable WM. Preisgestaltung. Alles Argumente gegen viele Zuschauer. Bei 3 davon ist DFB Schuld.
      Denke wenn 18.30 Uhr Bochum, Essen, Karlsruhe, Dresden, Rostock, Mainz, Freiburg oder so es wäre anders gewesen :winke:
      was wäre denn anders gewesen mehr als ausverkauft geht nicht. oder meinst die fans aus peru hätte sich nicht ins ruhrgebiet getraut!
      Den VVK für das Länderspiel in Leipzig habe ich mir aus Desinteresse nicht angeschaut. Gelsenkirchen wird zuschauermäßig ein Desaster. In manchen Blöcken gibt es noch mehrere hundert Karten zu kaufen. Im Oberrang scheinen die meisten Blöcke noch gar nicht freigeschaltet zu sein. Glaube kaum dass Oberrangblöcke ausverkauft sind wenn es im Unterrang zum gleichen Preis noch tausende Karten gibt.

      Aber klar. Montag abend 20:45. Unattraktiver Gegner der noch nicht mal bei der WM dabei war. Preis bis 100 Euro. Was will man machen :rolleyes:
      Dieses Posting wurde nach Durchsicht aller bekannten Meinungen und Fakten erstellt und stellt nach entsprechender Würdigung die derzeitige Meinung des Verfassers dar.
    • rob077 schrieb:

      was wäre denn anders gewesen mehr als ausverkauft geht nicht. oder meinst die fans aus peru hätte sich nicht ins ruhrgebiet getraut!
      Meine Gedanken Kette war eine Antwort auf die vorherigen Punkte die von anderen Leuten erwähnt wurde :winke:

      Also Topics wie: Stimmung, Familienfreundlichekeit, Fannähe, Lautstärke und "Annahme durch die deutschen Fans"

      Wurde nicht auch in dem Gesabbel vorher hinterher gesagt man sei eingeschränkt wegen UEFA Richtlinien bei Anstosszeit? Hatte nur mit dem halben Ohr gehört aber ich glaube das fiel so :gruebel:
      我爱 TOOOR.DE! Weil hier wird der Hund in der Pfanne verrückt :*
    • Kartenfahnder schrieb:

      rob077 schrieb:

      xiaxue schrieb:

      Robben1 schrieb:

      Die Terminierung mit Sonntag 20.45 Uhr war für mich der Hauptgrund das dieses Spiel von den Deutschen Fans nur teilweise angenommen wurde. Hier trägt der DFB natürlich die Hauptschuld.
      20.45. Sonntag Abends. Sommerferien überall weg. Sinsheim. Peru. Blamable WM. Preisgestaltung. Alles Argumente gegen viele Zuschauer. Bei 3 davon ist DFB Schuld.Denke wenn 18.30 Uhr Bochum, Essen, Karlsruhe, Dresden, Rostock, Mainz, Freiburg oder so es wäre anders gewesen :winke:
      was wäre denn anders gewesen mehr als ausverkauft geht nicht. oder meinst die fans aus peru hätte sich nicht ins ruhrgebiet getraut!
      Den VVK für das Länderspiel in Leipzig habe ich mir aus Desinteresse nicht angeschaut. Gelsenkirchen wird zuschauermäßig ein Desaster. In manchen Blöcken gibt es noch mehrere hundert Karten zu kaufen. Im Oberrang scheinen die meisten Blöcke noch gar nicht freigeschaltet zu sein. Glaube kaum dass Oberrangblöcke ausverkauft sind wenn es im Unterrang zum gleichen Preis noch tausende Karten gibt.
      Aber klar. Montag abend 20:45. Unattraktiver Gegner der noch nicht mal bei der WM dabei war. Preis bis 100 Euro. Was will man machen :rolleyes:
      Das Stadion wird Orange leuchten und ein Punkt gegen ein Teilnehmer der in der Vorrundengruppe der WM letzter geworden ist, sollte auch drin sein. :mrgreen: :klatsch:
      " In my teams, the goalie is the first attacker and the striker the first defender"

      Johan Cruyff
    • xiaxue schrieb:

      rob077 schrieb:

      was wäre denn anders gewesen mehr als ausverkauft geht nicht. oder meinst die fans aus peru hätte sich nicht ins ruhrgebiet getraut!
      Meine Gedanken Kette war eine Antwort auf die vorherigen Punkte die von anderen Leuten erwähnt wurde :winke:
      Also Topics wie: Stimmung, Familienfreundlichekeit, Fannähe, Lautstärke und "Annahme durch die deutschen Fans"

      Wurde nicht auch in dem Gesabbel vorher hinterher gesagt man sei eingeschränkt wegen UEFA Richtlinien bei Anstosszeit? Hatte nur mit dem halben Ohr gehört aber ich glaube das fiel so :gruebel:
      ich hab nur die ersten 30 minuten gesehen dann musste wegen trunkenheit ins bett :rolleyes:
    • xiaxue schrieb:

      Robben1 schrieb:

      Die Terminierung mit Sonntag 20.45 Uhr war für mich der Hauptgrund das dieses Spiel von den Deutschen Fans nur teilweise angenommen wurde. Hier trägt der DFB natürlich die Hauptschuld.
      20.45. Sonntag Abends. Sommerferien überall weg. Sinsheim. Peru. Blamable WM. Preisgestaltung. Alles Argumente gegen viele Zuschauer. Bei 3 davon ist DFB Schuld.

      Denke wenn 18.30 Uhr Bochum, Essen, Karlsruhe, Dresden, Rostock, Mainz, Freiburg oder so es wäre anders gewesen :winke:
      Das hat nix mit Sinsheim oder einem anderen Austragungsort zu tun, einzig allein mit den anderen von dir richtig erkannten Einflussfaktoren. In BW und Bayern war ja gestern letzter Ferientag, das ging bei Einigen sicher gerade so noch, aber sich nicht bei allen Kids, wenn man bedenkt, dass man nach dem Spiel ja auch ein paar (oder auch ein paar mehr) Kilometer nach Hause fahren muss.
    • xiaxue schrieb:

      rob077 schrieb:

      was wäre denn anders gewesen mehr als ausverkauft geht nicht. oder meinst die fans aus peru hätte sich nicht ins ruhrgebiet getraut!
      Meine Gedanken Kette war eine Antwort auf die vorherigen Punkte die von anderen Leuten erwähnt wurde :winke:
      Also Topics wie: Stimmung, Familienfreundlichekeit, Fannähe, Lautstärke und "Annahme durch die deutschen Fans"

      Wurde nicht auch in dem Gesabbel vorher hinterher gesagt man sei eingeschränkt wegen UEFA Richtlinien bei Anstosszeit? Hatte nur mit dem halben Ohr gehört aber ich glaube das fiel so :gruebel:
      Welche UEFA-Richtlinie sollte das sein, die in Deutschland gilt und in Großbritannien nicht? :gruebel:
      "Es geht mir immer mehr auf die Nerven, dass immer über alles und jeden protestiert wird. Wir sind zu sehr eine Protestgesellschaft geworden." Robin Dutt
    • Magic Dirk schrieb:

      Das hat nix mit Sinsheim oder einem anderen Austragungsort zu tun, einzig allein mit den anderen von dir richtig erkannten Einflussfaktoren. In BW und Bayern war ja gestern letzter Ferientag, das ging bei Einigen sicher gerade so noch, aber sich nicht bei allen Kids, wenn man bedenkt, dass man nach dem Spiel ja auch ein paar (oder auch ein paar mehr) Kilometer nach Hause fahren muss.
      Ich vermute an Standorten mit weniger Glanzspielen (weil Sinsheim ja international ist jetzt) wäre das Interesse höher. Aber wäre wäre Fahrradkette

      Entscheidend vor allem Preise und Uhrzeit, nachlagernd die anderen der Punkte. Oder? :winke:


      spock schrieb:

      Welche UEFA-Richtlinie sollte das sein, die in Deutschland gilt und in Großbritannien nicht? :gruebel:
      Weiß ich?! Hatte doch geschrieben halbes Ohr...aber ich würde fast wetten es fiel so. Schau Dir doch bitte mal Aufzeichnung an bitte ja :zwinker:
      Ich meine es war nach dem Spiel und es kam von Calmund und es fiel auch "19.30 Leverkusen" in diesem Zusammenhang :gruebel:
      我爱 TOOOR.DE! Weil hier wird der Hund in der Pfanne verrückt :*
    • Robben1 schrieb:

      Magic Dirk schrieb:

      hasardeur79 schrieb:

      billyboy schrieb:

      Die Logen und Businessplätze waren heute sowas von leer. Schätze mal keine 50% Auslastung. Im Oberrang von ca. 10 Logen, nur eine belegt.
      Im Radio wurde von ausverkauft geredet. :gruebel:
      im Stadion auch. Der DFB dreht eh alles so hin wie er es will, siehe Anstoßzeiten, öffentliches Training etc.
      Was der DFB aber nicht drehen kann, ist die Tatsache das gestern 2/3 Peru Fans im Stadion waren und das bei einem Heimspiel. Armutszeugnis.
      ist doch super :winke:

      es beschweren sich doch immer alle das bei den preisen (erst recht bei freundschaftsspielen) das stadion noch viel zu voll ist...
      - Dieser Qualitätspost wurde gesendet von meinem C64 -
    • Wohl bekannt ist gut @billyboy :neutral:


      Rheinisch Post schrieb:

      Bundestrainer Joachim Löw hat sich für frühere Anstoßzeiten bei den Länderspielen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ausgesprochen. "Ich würde es begrüßen, wenn die Länderspiele früher beginnen. Alle Fans müssen ein Recht darauf haben, Länderspiele zu sehen. Aber der Anstoß um 20.45 Uhr ist viel zu spät für Kinder", sagte der 49-Jährige der Bild-Zeitung.
      Wir alle wissen ist Löw keine 49 Jahr mehr...
      Kein Wunder: Aussage ist von 2009 :mad:

      Gleicher RP Artikel schrieb:

      Beim Deutschen Fußball-Bund wird schon seit längerem über die kinderunfreundlichen Anstoßzeiten der Nationalelf diskutiert, in Absprache mit den Fernsehsendern ARD und ZDF habe man sich aber auf den 20.45-Uhr-Termin verständigt.

      "Uns ist wichtig, dass so viele Fans wie möglich die Länderspiele am Fernsehen verfolgen können...."

      [...] Dennoch zeigen sich die übertragenden Sender derzeit gesprächsbereit. "Wir sperren uns nicht gegen frühere Anstoßzeiten", sagte Gruschwitz. Auch Niersbach kündigte an, dass man sich über dieses Thema noch einmal unterhalten werde, da man natürlich auch an die Kinder denke, die in den Genuss der Live-Übertragungen kommen sollen

      Fazit: Laber Fans wichtig Laber Laber Kinder Bla blubb und Umsetzung gleich 0 oder wie :mad: .

      Fast wie Ankündigung der Partei in China oder Mordkorea :thumbdown:
      我爱 TOOOR.DE! Weil hier wird der Hund in der Pfanne verrückt :*