mögliche Nachfolger für Löw und Bierhoff

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MarkusID schrieb:

      Die Krönung war für mich die Aussage von Jogi, dass Herr Neuer bis 2020 seinen Stammplatz sicher hat.
      Es ist also offensichtlich völlig egal, wie gut oder schlecht der Rest unserer Torhüter ist und welche Leistungen Manuel Neuer die nächsten 1,5 Jahre abliefert!? Leistungsprinzip?

      Für mich gehen solche Aussagen im Hochleistungssport gar nicht.
      Kennst Du als aus M-V noch? :zwinker:

      "Die Partei Der DFB hat immer Recht" :floet1:

      Nichts anderes bei Löw. War von dem teilweise Interview auch geschrocken.
      我爱 TOOOR.DE! Weil hier wird der Hund in der Pfanne verrückt :*
    • MarkusID schrieb:

      FlinkeFlasche schrieb:

      Aus dem "wir werden alles auf den Prüfstand stellen", ist ein "abwarten bis sich alles beruhigt hat und danach bleibt alles beim Alten" geworden. Sowohl im sportlichen Bereich, als auch beim Thema Marketing ist der DFB für mich nur noch lächerlich...Das sportlich desaströse Jahr 2018 hat also insgesamt keine Konsequenzen auf überhaupt irgendwas.. Ach halt.. Khedira durfte ja zwei Spiele nicht mitspielen :schraube:
      Die Krönung war für mich die Aussage von Jogi, dass Herr Neuer bis 2020 seinen Stammplatz sicher hat.
      Es ist also offensichtlich völlig egal, wie gut oder schlecht der Rest unserer Torhüter ist und welche Leistungen Manuel Neuer die nächsten 1,5 Jahre abliefert!? Leistungsprinzip?

      Für mich gehen solche Aussagen im Hochleistungssport gar nicht.
      An ter Stegens Stelle wäre ich vor der WM von der Nationalmannschaft zurück getreten. Der wird sowas von verarscht. Man weiß ja nicht mal wie es bei der nächsten wm 2022 aussieht ? Der wird das schon 30 Jahre sein,vielleicht verletzt er sich da oder es kommt ein anderer Torwart an den Zug.
    • sanja schrieb:

      An ter Stegens Stelle wäre ich vor der WM von der Nationalmannschaft zurück getreten. Der wird sowas von verarscht. Man weiß ja nicht mal wie es bei der nächsten wm 2022 aussieht ? Der wird das schon 30 Jahre sein,vielleicht verletzt er sich da oder es kommt ein anderer Torwart an den Zug.
      Wenn er selbst zurücktritt sieht das dann aber irgendwie wie "eingeschnappt sein" aus. Der ist zu 100% Sportler und hat sich bei Barca 2 Jahre auf die Bank gesetzt, bevor er Bravo verdrängen konnte Die Situation war durchaus vergleichbar. Der kann das aussitzen. Zumal er ja beim gegenwärtigen Zustand der N11 auch nicht befürchten muss, irgendwelche Titel zu verpassen. Wahrscheinlicher ist, dass er sich zu Hause sagt "Gott sei dank hab ich den Mist, den wir heute wieder gespielt haben nicht mitzuverantworten". :zwinker:
      "Der Druck am Ball determiniert das kollektive Verhalten." D. Tedesco
    • spock schrieb:

      sanja schrieb:

      An ter Stegens Stelle wäre ich vor der WM von der Nationalmannschaft zurück getreten. Der wird sowas von verarscht. Man weiß ja nicht mal wie es bei der nächsten wm 2022 aussieht ? Der wird das schon 30 Jahre sein,vielleicht verletzt er sich da oder es kommt ein anderer Torwart an den Zug.
      Wenn er selbst zurücktritt sieht das dann aber irgendwie wie "eingeschnappt sein" aus. Der ist zu 100% Sportler und hat sich bei Barca 2 Jahre auf die Bank gesetzt, bevor er Bravo verdrängen konnte Die Situation war durchaus vergleichbar. Der kann das aussitzen. Zumal er ja beim gegenwärtigen Zustand der N11 auch nicht befürchten muss, irgendwelche Titel zu verpassen. Wahrscheinlicher ist, dass er sich zu Hause sagt "Gott sei dank hab ich den Mist, den wir heute wieder gespielt haben nicht mitzuverantworten". :zwinker:
      :lachen: :lachen: :lachen: :daumen: :daumen: :daumen: