WM 2022 in Katar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • rob077 schrieb:

      und woanders ist es besser. die ganzen arbeite emigranten sind da ja nur vorort weil es zu hause noch schlechter ist.

      und wie du ja auch schreibst ist hong kong auch das paradies da müssen
      die auch 6 tage arbeiten. und das ohne fussball wm

      Hong Kong ist für die domestic helper ein Paradies, ja. Sichere Rechtslage, gutes Einkommen, Urlaub, Pass darf bleiben, nah zu Hause. Kein Vergleich zu Qatar, weil hier sind ja primär Bauarbeiter aus Nepal, Indien etc. Ich redete von Nannies primär aber.

      Gern dazu mehr als PM wegen OT denke ich! :winke:

      Norton51 schrieb:

      In mehreren Golfländern zu spielen halte ich für recht unrealistisch, wenn man bedenkt wie die untereinander so drauf sind.
      Qatar hat große Nähe zum Iran und schiitisch, die anderen Länder da unten sind im wesentlichen sunnitisch. Bahrain und Saudi Arabien zum Beispiel. Da halte ich so einen brüderlichen Schulterschluss für ne Fußball WM recht unrealistisch.

      Vollkommen unwahrscheinlich! Die mögen sich gar nicht wegen der Religion und persönlicher Fehde wie Du sagst!

      Bin voll mit Dir :daumen:
      我爱 TOOOR.DE! Weil hier wird der Hund in der Pfanne verrückt :*
    • peksim schrieb:

      King20087 schrieb:

      Jules Rimet schrieb:

      "Das Emirat am Persischen Golf hat Probleme, seine Zusagen bis 2022 einzuhalten: Dem Bericht zufolge wird es Katar nicht schaffen, die einst versprochenen 100.000 Hotelzimmer fertigzustellen. Zu erwarten sei, dass 2022 gerade einmal 45.000 Hotelbetten zur Verfügung stehen. Für die Unterbringung der Fans sollen deshalb auch Kreuzfahrtschiffe oder ausgebesserte Lager von Arbeitsmigranten genutzt werden."




      Ich glaube , 50.000 Betten reichen grad mal für die Teams , Offiziellen von Argentinien und Brasilien einschl. der Presse und der anderen Medien . Die ganze WM quasi in einer Stadt mit 32 Teams und 50000 Betten . Da bleiben für die Fans gerade mal 30 000 .
      Das wird noch lustig werden :rolleyes:
      Und genau das ist der größte Fehler den die FIFA bei der Vergabe gemacht hat. Es kann und wird so nicht funktionieren mit den Hotelbetten. Es wäre damals schon Sinnvoll gewesen, wann es eine gemeinsame WM Bewerbung von Katar mit den UAE oder anderen Ländern gegeben hätte. Dann hätte man auch die WM in diese Region vergeben dürfen. So frage ich mich wirklich, wie es klappen soll mit der Übernachtung der Fans.Es wird wohl das schwierigste ein geeignetes Hotel zu finden. Gerade in der Gruppenphase und zu der Finalwoche.
      :mrgreen: herzig!!!
      glaub mir, FIFA hat keinen fehler gemacht, das war der mehrheit der ExCo angeführt vom jack warner und bin hammam scheißegal :mrgreen: :winke:
      Gut unglücklich ausgedrückt :D

      Meinte natürlich nicht, dass die FIFA einen Fehler gemacht hat, sondern das der Hauptgrund dafür ist, dass ich Katar alleine für die komplett falsche Wahl halte. :D
    • Norton51 schrieb:

      rob077 schrieb:

      die werden sich schon was einfallen lassen für die zuschauer. ich bin da jetzt gar nicht so pessimistisch. geld ist ausreichend vorhanden bei den scheichs.
      interessanter wird eher wie sich qatar airways verhält ob die günstige tagesflüge anbieten. das kann ich mir schon vorstellen das ihre komplette
      flotte mal vier wochen nur für die wm benutzen.

      infantiono wird da schon druck aufbauen, da ihm saudi arabien mit einer menge geld winkt im falle das die wm in mehreren golf länderns gespielt werden. das ist der hauptgrund warum er die wm auf 48 mannschaften aufstocken will.

      alllerdings kann ich mir wm spiele in riad nur gar nicht vorstellen.
      In mehreren Golfländern zu spielen halte ich für recht unrealistisch, wenn man bedenkt wie die untereinander so drauf sind.
      Qatar hat große Nähe zum Iran und schiitisch, die anderen Länder da unten sind im wesentlichen sunnitisch. Bahrain und Saudi Arabien zum Beispiel. Da halte ich so einen brüderlichen Schulterschluss für ne Fußball WM recht unrealistisch.
      Ist es eigentlich richtig das der Unterschied im wesentlichen nur dafrauf beruht ob die Nachfolger von Mohamed aus der direkten Verwandschaft kommt oder nicht :gruebel: ? Da kannst dir gerne mal Jahrhunderte lang den Kopf für einschlagen :huebscher:
      Fußball Fußball Fußball




    • Norton51 schrieb:

      rob077 schrieb:

      die werden sich schon was einfallen lassen für die zuschauer. ich bin da jetzt gar nicht so pessimistisch. geld ist ausreichend vorhanden bei den scheichs.
      interessanter wird eher wie sich qatar airways verhält ob die günstige tagesflüge anbieten. das kann ich mir schon vorstellen das ihre komplette
      flotte mal vier wochen nur für die wm benutzen.

      infantiono wird da schon druck aufbauen, da ihm saudi arabien mit einer menge geld winkt im falle das die wm in mehreren golf länderns gespielt werden. das ist der hauptgrund warum er die wm auf 48 mannschaften aufstocken will.

      alllerdings kann ich mir wm spiele in riad nur gar nicht vorstellen.
      In mehreren Golfländern zu spielen halte ich für recht unrealistisch, wenn man bedenkt wie die untereinander so drauf sind.
      Qatar hat große Nähe zum Iran und schiitisch, die anderen Länder da unten sind im wesentlichen sunnitisch. Bahrain und Saudi Arabien zum Beispiel. Da halte ich so einen brüderlichen Schulterschluss für ne Fußball WM recht unrealistisch.

      ich kann mir das zwar auch nicht vorstellen aber siehe hier.

      sportbuzzer.de/artikel/wm-2022…en-fifa-gianni-infantino/
    • Ticketchef2006 schrieb:

      Ist es eigentlich richtig das der Unterschied im wesentlichen nur dafrauf beruht ob die Nachfolger von Mohamed aus der direkten Verwandschaft kommt oder nicht :gruebel: ? Da kannst dir gerne mal Jahrhunderte lang den Kopf für einschlagen :huebscher:
      Ja, das ist der ursprüngliche Auslöser. Da waren sich die Gruppen etwas uneins. ;)

      Inzwischen geht es natürlich eher um handfeste Machtinteressen zwischen dem Iran und Saudi Arabien in der Region. Stellvertreterkonflikte. Da liegt ja vermutlich auch einer der größten außenpolitischen Fehler der USA indem sie den Irak angegriffen haben. Sadam zu entfernen hat das Machtgefüge in der Region ja stark aus der Balance gehoben.
      Meine Livesporterlebnisse, mein Blog:
      Neu! Rugby World Cup 2015 Viertelfinale + Halbfinale

      livesportfan.de


      Walk on, Walk on...

      25.05.2013
      Ich hab geträumt von dir, von unser Wembleynacht, wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hats gemacht! :klatsch: :klatsch: :klatsch:
    • Jules Rimet schrieb:

      Bin mal gespannt , ob Elefantino seinen Wunsch durchprügelt , diese WM schon mit 48 Startern durchzuziehen .
      Die Verteilung 2026 laut Wikipedia

      Die Startplätze für die Endrunde werden wie folgt vergeben:
      Plus 2 Plätze über PlayOffs

      12 Gruppen a 4 Spiele,
      Davon 8 Gruppen mit 2 aus Europa und 2 Qualifizierte für das Achtelfinale

      Dann bleibt es bei den Spielen / Team wie bisher.

      Sportlich machbar...
    • Dolly schrieb:

      Jules Rimet schrieb:

      Bin mal gespannt , ob Elefantino seinen Wunsch durchprügelt , diese WM schon mit 48 Startern durchzuziehen .
      Die Verteilung 2026 laut Wikipedia
      Die Startplätze für die Endrunde werden wie folgt vergeben:
      Plus 2 Plätze über PlayOffs

      12 Gruppen a 4 Spiele,
      Davon 8 Gruppen mit 2 aus Europa und 2 Qualifizierte für das Achtelfinale

      Dann bleibt es bei den Spielen / Team wie bisher.

      Sportlich machbar...
      Die Verteilung ist halt ein schlechter Witz...Die schlechtesten Verbände bekommen circa 40% mehr Startplätze :huebscher: Rein politische Verteilung, sportlich wird das damit zu einem Gerümpelturnier in der Vorrunde. Oder welche 4 Asiaten und 3 Mittelamerikaner sollen denn da mitkicken, die halbwegs WM-Niveau verkörpern?
      WM06: Togo-Südkorea
      EURO12: Tschechien-Polen, Dänemark-Deutschland, Irland-Italien
      EURO16: Belgien-Wales, Frankreich-Deutschland
      WM18: Argentinien-Island, Deutschland-Mexiko, Russland-Ägypten, Brasilien-Costa Rica, Nigeria-Argentinien, Serbien-Brasilien
    • podollski92 schrieb:

      Dolly schrieb:

      Jules Rimet schrieb:

      Bin mal gespannt , ob Elefantino seinen Wunsch durchprügelt , diese WM schon mit 48 Startern durchzuziehen .
      Die Verteilung 2026 laut WikipediaDie Startplätze für die Endrunde werden wie folgt vergeben:
      Plus 2 Plätze über PlayOffs

      12 Gruppen a 4 Spiele,
      Davon 8 Gruppen mit 2 aus Europa und 2 Qualifizierte für das Achtelfinale

      Dann bleibt es bei den Spielen / Team wie bisher.

      Sportlich machbar...
      Die Verteilung ist halt ein schlechter Witz...Die schlechtesten Verbände bekommen circa 40% mehr Startplätze :huebscher: Rein politische Verteilung, sportlich wird das damit zu einem Gerümpelturnier in der Vorrunde. Oder welche 4 Asiaten und 3 Mittelamerikaner sollen denn da mitkicken, die halbwegs WM-Niveau verkörpern?
      spontan würden mir Mexiko und Südkorea einfallen. Die hatten für uns zu viel Niveau.
      Meine Livesporterlebnisse, mein Blog:
      Neu! Rugby World Cup 2015 Viertelfinale + Halbfinale

      livesportfan.de


      Walk on, Walk on...

      25.05.2013
      Ich hab geträumt von dir, von unser Wembleynacht, wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hats gemacht! :klatsch: :klatsch: :klatsch:
    • mit dem versprechen, nach der aufstockung der teilnehmerzahl, insbesondere asien und afrika mehr teilnehmer zu geben, hat elefantino seine wahl gewonnen... :rolleyes:
      sg union sandersdorf
      1.fc lokomotive leipzig
      deutschland
      ------------------------------------------------
      r.i.p. svenb
      ------------------------------------------------
      wm-2006: 18 spiele...
      wm-2010: 31 spiele...
      wm-2014: 23 spiele...
      wm-2018: 25 spiele...
      check: #1, #7, #30, #45, tst-7 deutschland, #64
      need persönlich: #52, #61, #62

      need reisegruppe: 2 × #1, 3 × #7, 2 x #11, 3 × #61, 3 x #62, 4 x #64 :huebscher:
    • Norton51 schrieb:

      spontan würden mir Mexiko und Südkorea einfallen. Die hatten für uns zu viel Niveau.
      :biggrin:
      Zusätzliche...
      Asien: China, Korea Nord, UAE, Qatar (die 2 nur mit Einkäufen vom Südamerikanischen Markt) und vielleicht Irak. Alle ziemlich schlecht

      Concacaf: Jamaika, USA, Honduras, Trinidad

      :gruebel: 48 Teams ist scheiße!
      Bei der Quote bleiben dann bessere wie Kategorie Tschechien oder Irland daheim. 18 Minimum sollten es sein bitte!
      我爱 TOOOR.DE! Weil hier wird der Hund in der Pfanne verrückt :*
    • Ich bin auch mal gespannt, wie eine 48er WM ablaufen wird. Ich hoffe, dass sich das Feld nach der Vorrunde lichtet! Aber uns stehen bestimmt einige Spiele, wie dieses Jahr Marokko gegen den Iran, bevor :mad:

      Ich habe auch gehört, das viele Kreuzfahrtschiffe als "Hotels" genutzt werden sollen!

      Jetzt mal eine ganz doofe Frage. Bier und Fußball gehören meines Erachtens zusammen!
      Wird in Katar Alkohol ausgeschenkt? Es ist doch ein muslemisches Land?
    • henning13er schrieb:

      ich bin auch mal gespannt, wie eine 48er WM ablaufen wird.
      Das wird in Katar mit 8 Stadien und 45 000 Hotelbetten nicht möglich sein .Selbst bei 32 Teams wird das , wenn nicht alle Kameltreiber vor Ort zu jedem Spiel in die Stadien strömen und diese füllen , ein Ding der Unmöglichkeit . Die werden es nicht ansatzweise schaffen ,den Fans ein Hotelbett zur Verfügung zu stellen . Glaube nicht , daß da bei Booking und Co. viel zu machen sein wird. Also wird man auf die wenigen FIFA- Hotels zurückgreifen müssen , wenn die überhaupt was anbieten werden , da wie schon heute geschrieben , der Großteil ohnehin für FIFA , Medien , Ehrengäste , Verbände , Teams , Sponsoren und FIFA Partner weg ist .Riecht nach einer WM mit sehr wenigen Fans aus dem Ausland.

      Dem Blatter , dem Warnerjack und dem Hamman wird das schnurzegal sein , und dem Platini und dem Franz erst :neutral:
    • henning13er schrieb:




      Ich habe auch gehört, das viele Kreuzfahrtschiffe als "Hotels" genutzt werden sollen!

      Jetzt mal eine ganz doofe Frage. Bier und Fußball gehören meines Erachtens zusammen!
      Wird in Katar Alkohol ausgeschenkt? Es ist doch ein muslemisches Land?

      Schiffe möglich denke ich auch wenn da überhaupt ein Muss, ja :!:

      Alkohol kriegst Du wie in Dubai hörte ich und es ist wohl wie Dubai ein Sandkastenpuff mit Frauen und Alkohol :zwinker:

      Hier mehr
      kentonmurray.com/blogs/alcohol_in_qatar.html
      我爱 TOOOR.DE! Weil hier wird der Hund in der Pfanne verrückt :*