CL Saison 2019/2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hasardeur79 schrieb:

      sox13 schrieb:

      Norton51 schrieb:

      Gegge schrieb:

      Norton51 schrieb:

      Wenn Rummenigge schon sagt das Turnier in Lissabon wäre das "größte Spektakel was er in seiner Karriere im Fußball erlebt hat", dann darf man sich als Fan ja auf die Zukunft "freuen".

      Hätte ich gar nicht gedacht, dass das größte Spektakel aller Zeiten ohne Fans möglich ist, aber so kann man sich ja täuschen. :rolleyes:
      Das hat er nicht wirklich gesagt oder? :shock: :autsch:
      Doch auf der Bankettrede. - Natürlich ist er Profi genug um dann im 4. Satz auch noch schnell die Fans zu vermissen. Der erste war aber ehrlicher in meinen Augen.
      Man wurde ja in den letzten Tagen ja regelrecht "bombardiert" von Bayern-Seite mit dem "Vermissen-... und Familiengedöhns..". Fakt ist doch, dass Geschäft läuft auch ohne Fans bestens. Also aus Rummeniggens Sicht, alles gut.

      Ca. 140 Mio. Euro nur an Geldern von der UEFA für den Sieg. Wer braucht da Fans?
      sag ich doch, deswegen kann ich diese "Wir vermissen..." - Heuchelei nicht mehr hören.
    • rob077 schrieb:

      Norton51 schrieb:

      Wenn Rummenigge schon sagt das Turnier in Lissabon wäre das "größte Spektakel was er in seiner Karriere im Fußball erlebt hat", dann darf man sich als Fan ja auf die Zukunft "freuen".

      Hätte ich gar nicht gedacht, dass das größte Spektakel aller Zeiten ohne Fans möglich ist, aber so kann man sich ja täuschen. :rolleyes:
      Was hätte er Deiner Meinung nach sagen sollen? Wir haben das Finale gewonnen - zählt aber nicht weil die Spiele davor ohne Hin und Rückspiel waren. Muß jedes Wort auf auf einer Siegesfeier genau abgewogen werden?
      Zukunft, jetzt schreibst Du wie Maca..
      Für solche Beleidigungen wird man eigentlich gesperrt :winke:

      wer das liest und brasi heißt, ist doof :winke:
    • Eigentlich kann man sich doch das ganze...

      "- Wir vermissen euch
      - Ihr seid der 12. Mann/Die 12. Frau
      - Die Unterstützung der Fans im Rücken ist bombastisch
      - Das Stadion kann uns nach vorne peitschen
      - Wir spielen für unsere Fans und Zuschauer
      - Den Erfolg widmen wir auch euch"

      ...Gesülze vor allem der Spieler seit langer Zeit sparen.

      Die sagen das doch sogar in den Interviews vor und nach den Spielen, welche ja eher spontan und unvorbereitet beantwortet werden müssen, weil sie es a) sowieso irgendwie von Medien Coaches oder Teammanagern vereinsintern aufgebrummt bekommen und b) damit sie selbst dahingehend gut dastehen und kein Fass in der nächsten Tageszeitung aufmachen oder gar auf dem nächsten Spruchband der Kurve landen.
      Ich persönlich gehe ins Fußballstadion und spiele selbst Fußball, weil ich den Sport mag, natürlich auch menschliche und sportliche Sympathien für Spieler habe, meine Kindheitsidole auch hatte,
      ABER diese Debatte zwischen den Rummenigges, Watzkes, Ceferins, Seiferts und Scheichs dieser Welt und den Fans (Hauptsache Fanorganisationen) verfolge ich sekundär, weil es eh nichts bringt, sich darüber aufzuregen.
      Dennoch freue ich mich, dass der FC Bayern den 6. Europapokal Titel geholt hat. :klatsch: :klatsch:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WolfiW ()

    • hasardeur79 schrieb:

      Ca. 140 Mio. Euro nur an Geldern von der UEFA für den Sieg. Wer braucht da Fans?
      Falls es dauerhaft ohne Stadienzuschauer weitergeht, werden auch diese Summen nicht mehr aufgerufen werden. Mich interessieren Geisterspiel so gut wie gar nicht, in meinem Umfeld sehen es viele genauso. Also wird auch das TV-Interesse nachlassen und die Sender kaum ihre TV-Gelder aufrecht erhalten können.
      Aber vielleicht bin ich ja auch nur ein alter weißer Mann :biggrin:
      So ganz ohne Fußball ist auch doof ! :mad:



    • WolfiW schrieb:

      Eigentlich kann man sich doch das ganze...

      "- Wir vermissen euch
      - Ihr seid der 12. Mann/Die 12. Frau
      - Die Unterstützung der Fans im Rücken ist bombastisch
      - Das Stadion kann uns nach vorne peitschen
      - Wir spielen für unsere Fans und Zuschauer
      - Den Erfolg widmen wir auch euch"

      ...Gesülze vor allem der Spieler seit langer Zeit sparen.

      Die sagen das doch sogar in den Interviews vor und nach den Spielen, welche ja eher spontan und unvorbereitet beantwortet werden müssen, weil sie es a) sowieso irgendwie von Medien Coaches oder Teammanagern vereinsintern aufgebrummt bekommen und b) damit sie selbst dahingehend gut dastehen und kein Fass in der nächsten Tageszeitung aufmachen oder gar auf dem nächsten Spruchband der Kurve landen.
      Ich persönlich gehe ins Fußballstadion und spiele selbst Fußball, weil ich den Sport mag, natürlich auch menschliche und sportliche Sympathien für Spieler habe, meine Kindheitsidole auch hatte,
      ABER diese Debatte zwischen den Rummenigges, Watzkes, Ceferins, Seiferts und Scheichs dieser Welt und den Fans (Hauptsache Fanorganisationen) verfolge ich sekundär, weil es eh nichts bringt, sich darüber aufzuregen.
      Dennoch freue ich mich, dass der FC Bayern den 6. Europapokal Titel geholt hat. :klatsch: :klatsch:
      8. Europapokal :zwinker: :winke:
      Ohne Kohle-keine Energie !
      STOLZES MITGLIED DES FC ENERGIE COTTBUS
    • WolfiW schrieb:

      Eigentlich kann man sich doch das ganze...

      "- Wir vermissen euch
      - Ihr seid der 12. Mann/Die 12. Frau
      - Die Unterstützung der Fans im Rücken ist bombastisch
      - Das Stadion kann uns nach vorne peitschen
      - Wir spielen für unsere Fans und Zuschauer
      - Den Erfolg widmen wir auch euch"

      ...Gesülze vor allem der Spieler seit langer Zeit sparen.
      und seit wann ist das anders oder warum schreibst das heute ?
    • rob077 schrieb:

      WolfiW schrieb:

      Eigentlich kann man sich doch das ganze...

      "- Wir vermissen euch
      - Ihr seid der 12. Mann/Die 12. Frau
      - Die Unterstützung der Fans im Rücken ist bombastisch
      - Das Stadion kann uns nach vorne peitschen
      - Wir spielen für unsere Fans und Zuschauer
      - Den Erfolg widmen wir auch euch"

      ...Gesülze vor allem der Spieler seit langer Zeit sparen.
      und seit wann ist das anders oder warum schreibst das heute ?
      Rob, lass Dir die Party nicht verderben. Alle CL Spiele gewonnen, ob mit oder ohne Kunden :winke:
      Wir sehen uns bei der Euro: 12, 24, 36, 40, 41, 49, 50, 51 :klatsch:
    • rob077 schrieb:

      WolfiW schrieb:

      Eigentlich kann man sich doch das ganze...

      "- Wir vermissen euch
      - Ihr seid der 12. Mann/Die 12. Frau
      - Die Unterstützung der Fans im Rücken ist bombastisch
      - Das Stadion kann uns nach vorne peitschen
      - Wir spielen für unsere Fans und Zuschauer
      - Den Erfolg widmen wir auch euch"

      ...Gesülze vor allem der Spieler seit langer Zeit sparen.
      und seit wann ist das anders oder warum schreibst das heute?
      Da im Laufe der letzten Stunden dieses Thema in diesem Fred hier leicht angeschnitten wurde. :huebscher:
    • Ungarn schließt angesichts steigender Infektionszahlen im Ausland vom 1. September an seine Grenzen für ausländische Touristen. Das gab die Regierung in Budapest bekannt. Einreisen dürfen nur noch ungarische Staatsbürger, Ausländer müssen dazu einen triftigen Grund angeben. Die meisten neuen Infektionen in Ungarn seien aufgrund von Ansteckungen aus dem Ausland festgestellt worden, begründete Regierungssprecher Gergely Gulyas den Schritt.
      WM 2006: 53
      EM 2012: 20,25,26,30,31
      WM 2014: 1,3,11,13,19
      EM 2016: 1,16,18,21,39,41,43,49,50
      WM 2018: 7,11,61,62,64
      EM 2020: 5,12,23,34,44,46,49,50,51 und vielleicht 10
      EM 2020+1: Suche #3(Kat 3),#21(Kat 3), biete: #10(Kat 3),#31(Kat 3),#44(Kat 3),#46(Kat 3),#49 (FF),#50(FF)
    • hens schrieb:

      Ungarn schließt angesichts steigender Infektionszahlen im Ausland vom 1. September an seine Grenzen für ausländische Touristen. Das gab die Regierung in Budapest bekannt. Einreisen dürfen nur noch ungarische Staatsbürger, Ausländer müssen dazu einen triftigen Grund angeben. Die meisten neuen Infektionen in Ungarn seien aufgrund von Ansteckungen aus dem Ausland festgestellt worden, begründete Regierungssprecher Gergely Gulyas den Schritt.
      lass mich raten: die Bevölkerungsgruppe, die in Ungarn in den letzten Wochen am meisten getestet wurde, waren Reiserückkehrer...?
      WM06: Togo-Südkorea
      EURO12: Tschechien-Polen, Dänemark-Deutschland, Irland-Italien
      EURO16: Belgien-Wales, Frankreich-Deutschland
      WM18: Argentinien-Island, Deutschland-Mexiko, Russland-Ägypten, Brasilien-Costa Rica, Nigeria-Argentinien, Serbien-Brasilien
      EURO20: #24 München, AF Budapest, AF Bukarest, VF St. Petersburg, HF1 London, HF2 London
    • hens schrieb:

      Ungarn schließt angesichts steigender Infektionszahlen im Ausland vom 1. September an seine Grenzen für ausländische Touristen. Das gab die Regierung in Budapest bekannt. Einreisen dürfen nur noch ungarische Staatsbürger, Ausländer müssen dazu einen triftigen Grund angeben. Die meisten neuen Infektionen in Ungarn seien aufgrund von Ansteckungen aus dem Ausland festgestellt worden, begründete Regierungssprecher Gergely Gulyas den Schritt.
      supercup wäre ein trifftiger grund :rolleyes:
    • hens schrieb:

      Ungarn schließt angesichts steigender Infektionszahlen im Ausland vom 1. September an seine Grenzen für ausländische Touristen. Das gab die Regierung in Budapest bekannt. Einreisen dürfen nur noch ungarische Staatsbürger, Ausländer müssen dazu einen triftigen Grund angeben. Die meisten neuen Infektionen in Ungarn seien aufgrund von Ansteckungen aus dem Ausland festgestellt worden, begründete Regierungssprecher Gergely Gulyas den Schritt.
      Die halbe ungarische Regierungsmannschaft soll sich den Virus am Balaton eingefangen haben, aber jetzt waren`s halt die ausländischen Touristen, die Übeltäter.
    • sox13 schrieb:

      hens schrieb:

      Ungarn schließt angesichts steigender Infektionszahlen im Ausland vom 1. September an seine Grenzen für ausländische Touristen. Das gab die Regierung in Budapest bekannt. Einreisen dürfen nur noch ungarische Staatsbürger, Ausländer müssen dazu einen triftigen Grund angeben. Die meisten neuen Infektionen in Ungarn seien aufgrund von Ansteckungen aus dem Ausland festgestellt worden, begründete Regierungssprecher Gergely Gulyas den Schritt.
      Die halbe ungarische Regierungsmannschaft soll sich den Virus am Balaton eingefangen haben, aber jetzt waren`s halt die ausländischen Touristen, die Übeltäter.
      als wäre das in allen anderen ländern anders .... scheißpolitiker und ihr dünschiss.....schuld sind selbstverständlich immer die anderen
      zuhause ist es am schönsten