FC Bayern München

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • spock schrieb:

      Robben1 schrieb:

      sueddeutsche.de/sport/fc-bayer…hoeness-vertrag-1.5034856

      Also waren die Uli Aussagen bezüglich des Beraters doch nicht verkehrt.
      sport.sky.de/fussball/artikel/…lihamidzic/12074139/34943
      "Über dieses erneute Vorgehen möchte ich keinen Kommentar abgeben. Nur so viel: Herr Salihamidzic hat offenbar vergessen, wer der Berater von Robert Lewandowski ist. Ich habe den Vertrag von Robert im vergangenen Jahr verhandelt und weiß logischerweise genau, was er verdient. Was wir für David fordern, liegt deutlich unter dem Gehalt von Robert."

      :biggrin:

      Also einer von beiden lügt... :popcorn:
      Dem schmierigen Spielerberater eher nicht.
      " In my teams, the goalie is the first attacker and the striker the first defender"

      Johan Cruyff

      "A Player only has the Ball for 3 Minutes per Game. What do you do during the 87 Minutes without it? That`s what determines a good player"

      Johan Cruyff
    • Kartenfahnder schrieb:

      spock schrieb:

      Robben1 schrieb:

      sueddeutsche.de/sport/fc-bayer…hoeness-vertrag-1.5034856

      Also waren die Uli Aussagen bezüglich des Beraters doch nicht verkehrt.
      sport.sky.de/fussball/artikel/…lihamidzic/12074139/34943"Über dieses erneute Vorgehen möchte ich keinen Kommentar abgeben. Nur so viel: Herr Salihamidzic hat offenbar vergessen, wer der Berater von Robert Lewandowski ist. Ich habe den Vertrag von Robert im vergangenen Jahr verhandelt und weiß logischerweise genau, was er verdient. Was wir für David fordern, liegt deutlich unter dem Gehalt von Robert."

      :biggrin:

      Also einer von beiden lügt... :popcorn:
      an Alabas Stelle würde ich mir einen anderen Berater suchen, der ein ordentliches Gehalt rausschlägt :winke:
      Wenn man 12 Jahre bei einem Verein kickt und grundsätzlich auch da bleiben möchte, benötigt man keinen Berater. :winke:
      " In my teams, the goalie is the first attacker and the striker the first defender"

      Johan Cruyff

      "A Player only has the Ball for 3 Minutes per Game. What do you do during the 87 Minutes without it? That`s what determines a good player"

      Johan Cruyff
    • Robben1 schrieb:

      Kartenfahnder schrieb:

      spock schrieb:

      Robben1 schrieb:

      sueddeutsche.de/sport/fc-bayer…hoeness-vertrag-1.5034856

      Also waren die Uli Aussagen bezüglich des Beraters doch nicht verkehrt.
      sport.sky.de/fussball/artikel/…lihamidzic/12074139/34943"Über dieses erneute Vorgehen möchte ich keinen Kommentar abgeben. Nur so viel: Herr Salihamidzic hat offenbar vergessen, wer der Berater von Robert Lewandowski ist. Ich habe den Vertrag von Robert im vergangenen Jahr verhandelt und weiß logischerweise genau, was er verdient. Was wir für David fordern, liegt deutlich unter dem Gehalt von Robert."
      :biggrin:

      Also einer von beiden lügt... :popcorn:
      an Alabas Stelle würde ich mir einen anderen Berater suchen, der ein ordentliches Gehalt rausschlägt :winke:
      Wenn man 12 Jahre bei einem Verein kickt und grundsätzlich auch da bleiben möchte, benötigt man keinen Berater. :winke:
      Wenn man mit solchen Gestalten auf der Gegenseite zu tun hat schon :winke:
    • Kartenfahnder schrieb:

      spock schrieb:

      Robben1 schrieb:

      sueddeutsche.de/sport/fc-bayer…hoeness-vertrag-1.5034856

      Also waren die Uli Aussagen bezüglich des Beraters doch nicht verkehrt.
      sport.sky.de/fussball/artikel/…lihamidzic/12074139/34943"Über dieses erneute Vorgehen möchte ich keinen Kommentar abgeben. Nur so viel: Herr Salihamidzic hat offenbar vergessen, wer der Berater von Robert Lewandowski ist. Ich habe den Vertrag von Robert im vergangenen Jahr verhandelt und weiß logischerweise genau, was er verdient. Was wir für David fordern, liegt deutlich unter dem Gehalt von Robert."

      :biggrin:

      Also einer von beiden lügt... :popcorn:
      an Alabas Stelle würde ich mir einen anderen Berater suchen, der ein ordentliches Gehalt rausschlägt :winke:
      hartz 4 :rolleyes:
    • Robben1 schrieb:

      Kartenfahnder schrieb:

      spock schrieb:

      Robben1 schrieb:

      sueddeutsche.de/sport/fc-bayer…hoeness-vertrag-1.5034856

      Also waren die Uli Aussagen bezüglich des Beraters doch nicht verkehrt.
      sport.sky.de/fussball/artikel/…lihamidzic/12074139/34943"Über dieses erneute Vorgehen möchte ich keinen Kommentar abgeben. Nur so viel: Herr Salihamidzic hat offenbar vergessen, wer der Berater von Robert Lewandowski ist. Ich habe den Vertrag von Robert im vergangenen Jahr verhandelt und weiß logischerweise genau, was er verdient. Was wir für David fordern, liegt deutlich unter dem Gehalt von Robert."
      :biggrin:

      Also einer von beiden lügt... :popcorn:
      an Alabas Stelle würde ich mir einen anderen Berater suchen, der ein ordentliches Gehalt rausschlägt :winke:
      Wenn man 12 Jahre bei einem Verein kickt und grundsätzlich auch da bleiben möchte, benötigt man keinen Berater. :winke:
      Wenn man nicht von lauter Vorbestraften über den Tisch gezogen werden will, sehr wohl... :gruebel:
      Wir sehen uns bei der Euro: 12, 24, 36, 40, 41, 49, 50, 51 :klatsch:
    • spock schrieb:

      DesertWolf schrieb:

      Das alberne an der Situation jetzt ist ja dass es jedem gestern schon bekannt war dass die Zahlen für heute über 40 liegen werden. Die Meldung vom bayrischen Landesamt war ja schon bei 45. Wieso lasse ich dann gestern überhaupt noch Zuschauer zu?
      Söder und Reiter machen sich dort nur lächerlich.
      Gegenfrage: wenn das angeblich jedem gestern schon bekannt war, warum kauft man dann Tickets? :gruebel: :rolleyes: Ich finde es etwas fahrlässig, dass Mitdenken komplett der Politik zu überlassen.
      Also ich hab keins gekauft.
      Aber um deine Frage zu beantworten, die Politiker entscheidet auf Grund der erhöhten Fallzahlen dass Spiel stattfinden zu lassen (aber nicht mit 20%). Das nachdem die Zahlen bereits vorliegen der Zahlen die über dem Grenzwert liegen. Anschließend entscheiden die Politiker am nächsten Tag ach das möchten wir so doch nicht. Die einzige die da nicht mitgedacht haben sind Söder und Reiter.
      Für all andere war klar dass die Politik auf Grund der Faktenlage eine Entscheidung trifft. Dass sie diese Faktenlage keine 24 Stunden später wieder revidieren kann keiner vorsehen.
    • DesertWolf schrieb:

      spock schrieb:

      DesertWolf schrieb:

      Das alberne an der Situation jetzt ist ja dass es jedem gestern schon bekannt war dass die Zahlen für heute über 40 liegen werden. Die Meldung vom bayrischen Landesamt war ja schon bei 45. Wieso lasse ich dann gestern überhaupt noch Zuschauer zu?
      Söder und Reiter machen sich dort nur lächerlich.
      Gegenfrage: wenn das angeblich jedem gestern schon bekannt war, warum kauft man dann Tickets? :gruebel: :rolleyes: Ich finde es etwas fahrlässig, dass Mitdenken komplett der Politik zu überlassen.
      Also ich hab keins gekauft.Aber um deine Frage zu beantworten, die Politiker entscheidet auf Grund der erhöhten Fallzahlen dass Spiel stattfinden zu lassen (aber nicht mit 20%). Das nachdem die Zahlen bereits vorliegen der Zahlen die über dem Grenzwert liegen. Anschließend entscheiden die Politiker am nächsten Tag ach das möchten wir so doch nicht. Die einzige die da nicht mitgedacht haben sind Söder und Reiter.
      Für all andere war klar dass die Politik auf Grund der Faktenlage eine Entscheidung trifft. Dass sie diese Faktenlage keine 24 Stunden später wieder revidieren kann keiner vorsehen.
      du machst es Dir sehr einfach mit deinen Aussagen, ohne näher darauf einzugehen. Jede schlechte oder gute Tat, wie sie sich im nach hinein entwickelt, wird später dementsprechend zerlegt und ausgeschlachtet. Fakt ist, es gibt aktuell kein eindeutig erfolgversprechendes Rezept dafür.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von billyboy ()

    • billyboy schrieb:

      du machst es Dir sehr einfach mit deinen Aussagen, ohne näher darauf einzugehen. Jede schlechte oder gute Tat, wie sie sich im nach hinein entwickelt, wird später dementsprechend zerlegt und ausgeschlachtet. Fakt ist, es gibt aktuell kein eindeutig erfolgversprechendes Rezept dafür.

      Naja. Es gibt ja zwei Quellen für diese so entscheidenden Inzidenzwerte: einmal das Gesundheitsamt (?) oder eine sonstige lokale Behörde sowie das RKI. Das RKI bekommt die Daten der lokalen Behörde immer etwas später, will heißen, der RKI-Inzidenzwert hinkt dem der lokalen Behörde immer etwas hinterher.

      Hat man nun eine Situation wie gestern, bei der der Wert des RKI unter dem Grenzwert liegt, der der lokalen Behörde aber drüber, darf man ja sicher davon ausgehen, dass auch der RKI-Wert in Kürze darüber liegen wird. Dass man da gestern bei diesem "Kompromiss" offensichtlich nicht so weit gedacht hat, zeigt halt, wie extrem kurzsichtig die Politik oft agiert.

      In der Sache isses natürlich verschmerzbar, ob da jetzt ein Spiel mehr oder weniger ohne Zuschauer gespielt wird, aber wie sich die Ereignisse so entwickelt haben ist mal wieder absolut tölpelhaft.
      Tickets von mir erhalten? Statt WuB gerne eine kleine Spende für einen guten Zweck.
      (Unverbindliche) Vorschläge: Hilfe für Mosambik, Kinderkrebs Frankfurt, Kinder mit geistiger Beeinträchtigung
    • MonsieuL schrieb:

      billyboy schrieb:

      du machst es Dir sehr einfach mit deinen Aussagen, ohne näher darauf einzugehen. Jede schlechte oder gute Tat, wie sie sich im nach hinein entwickelt, wird später dementsprechend zerlegt und ausgeschlachtet. Fakt ist, es gibt aktuell kein eindeutig erfolgversprechendes Rezept dafür.
      Naja. Es gibt ja zwei Quellen für diese so entscheidenden Inzidenzwerte: einmal das Gesundheitsamt (?) oder eine sonstige lokale Behörde sowie das RKI. Das RKI bekommt die Daten der lokalen Behörde immer etwas später, will heißen, der RKI-Inzidenzwert hinkt dem der lokalen Behörde immer etwas hinterher.

      Hat man nun eine Situation wie gestern, bei der der Wert des RKI unter dem Grenzwert liegt, der der lokalen Behörde aber drüber, darf man ja sicher davon ausgehen, dass auch der RKI-Wert in Kürze darüber liegen wird. Dass man da gestern bei diesem "Kompromiss" offensichtlich nicht so weit gedacht hat, zeigt halt, wie extrem kurzsichtig die Politik oft agiert.

      In der Sache isses natürlich verschmerzbar, ob da jetzt ein Spiel mehr oder weniger ohne Zuschauer gespielt wird, aber wie sich die Ereignisse so entwickelt haben ist mal wieder absolut tölpelhaft.
      ML bringt es da treffend auf den Punkt. Es hätte keiner gekräht wenn gesagt worden wäre das Spiel findet ohne Zuschauer statt. Hätte jeder verstanden weil nunmal so ist. Aber erst trotz der bekannten Zahlen zu sagen wir lassen es stattfinden mit deswegen bewusst reduzierter Kapazität um dann keine 24 Stunden sich zu überlegen "Ne vielleicht doch nicht" ist nur noch peinlich.

      Insbesondere reden wir ja hier nicht über einen Bundespolitiker der vielleicht nicht so vernetzt ist mit den Zahlen der Landesbehörde.
    • Wenn das so stimmt was der OB von München erzählt, dass in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag die Indizenzahl von 34 auf 47.6 anstieg, ist es nicht peinlich, nehme ich ihm aber nicht ab, da man in den Tagen davor, erhöhte Werte festgestellt hatte. Gut, Pannen hatte man öfters zuletzt in Bayern. Nehmen wir an, nachdem die Politik das grüne Signal mit den Zuschauern in der BL bekannt gab, hat sich der Verein in der Kürze zuerst mit dem Ticketing beschäftigt ohne Abstimmung mit den Behörden. Daraufhin kamen steigende Zahlen ins Spiel. Dann könnte auch die Kommunikation von Bayern zu der Stadt peinlich sein und nicht die von der Stadt zum Verein. Wir werden uns auch in Zukunft, so denke ich, auf kurzfristiges einstellen müssen.
    • rob077 schrieb:

      ich sag ja der passt zu uns :klatsch:

      Bayern-Stürmer Robert Lewandowski und seine Ehefrau sollen rechtswidrig mehrere Millionen Euro aus einer Vermarktungsfirma abgezweigt haben - womöglich am Finanzamt vorbei.

      quelle spiegel
      Ging bei Kalle und Uli in die Schule ;)

      spiegel.de/sport/fussball/robert-lewandowski-vom-fc-bayern-muenchen-die-fragwuerdigen-geschaefte-des-stuermers-a-00000000-0002-0001-0000-000173100148
      S: 2 - 6x #24 (Kat. 1, 2 oder 3)