(S) Saufen in Berlin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moin,

      kleiner Reisebreicht einer ereignisreichen Fahrt :alk: .
      Abfahrt 10.38 ab Rheine, da wir ab unserem Abfahrtsbahnhof in Lingen direkt Schienenersatzverkehr reingedrückt bekommen haben. Aber ein paar Bierchen, glaube 6 Kästen für 14 Mann, war das alles erträglich. Also ab Rheine in die WB und ab nach Hannover. Kurze Diskussion mit dem Schaffner wegen dem fehlendem schriftichen Nachweis, dass die Zugbindug aufgehoben worden ist. Aber tat der Stimmung keinen Abbruch. Personenschaden bei Wunsttorf. Aber egal, ein paar Hubi's und Nussschnaps halfen die Fahrt per S1 nach Hannover erträglich zu gestalten.
      In Hannover knaap 1h Verspätung. Aber welch Wunder, gebuchter ICE aufgrund von Notarzteinsatz stand noch parat. Also rein in den Zug. Ziemlich voll, Zug und Leute, aber dank der Sitzplatzreservierung alles im Lack. Keine 20 Minuten später ein vermeintlich kleiner Aufreger. Dame um die 40 hatte freie Bahn auf dem Gang und schaftte es die einzig in der Gegend stehende Bierkiste umzurennen und hinzufallen. Kleiner Riss am Knie, Entschuldigung, Karte in die Hand gedrückt und der lauthals nach Haftpflicht schreienden Dame ein nettes Lächeln mitgegeben. Knapp 1 1/2 h Verspätung in Berlin, aber passend zum Abendprogramm da. Einchecken im one80 Hostel. Wie immer ein paar britische Junggesellenabschiede, aber schnell paar Bierchen auf die Verbrüderung. Danach ab in THEPUB. Eigener Zapfhahn, passable Burger. Also insgesamt ganz guter Einstand in Berlin. Auf dem Weg dahin die ersten Verluste, Kollege ist hingefallen, hat es noch bis zum Essen geschafft. Aber Essen Retour, Kumpel begleitete ihn ins Hostel und die beiden schliefen bereits um 22 Uhr. Rest bisschen planlos mit Taxi rumgeirrt bis uns ein paar Schuppen aufgenommen haben. Ich hatte das Vergnuegen im Gretchen. Rest endete im Pirates. Für den Zustand guter Kompromiss.
      Gegen 3-4 Uhr wieder im Hostel angekommen, danke der Frühschläfer und der gebuchten 8er Zimmer fing das Leben zwischen 8-9 Uhr wieder an. Paar Bierchen weiter waren wir gegen 11 Uhr am Theodor Heuss Platz und genehmigten uns Gut Bürgerliches Essen in Joe's Wirtshaus. Gegen 14 Uhr Richtugn Stadion. Spiel schenke ich mir mal, aber immerhin Alkohol im Gästeblock. Im Anschluß ging es wieder zur Basisistation am Alex. Hier trennte sich unsere Gruppe (warum weiß keiner) und saßen mit je 7 Leuten in einerm der Brauhäuser. Bisschen Futtern, selbst gebrautes Bierchen und schon war die Stimmungslage ganz gut. Am Ende musste wir nochmal im Pirates schauen, was wir am Abend vorher verpasst hatten. Reisegruppe war gegen 2 Uhr nachts nur noch zu dritt und wir gingen auch in den verdienten Feierabend.
      Sonntag 10 Uhr auschecken, 12 Uhr Zug, halb 6 daheim. Es ist Samstag morgen und ich versüre immernoch keinen Drang zu alkoholischen Getränken :cry: .
      Daher eigentlich rundum gelungene Fahrt, da wir auch noch 180 Euro für die Verspätung von der Bahn erstattet bekommen.

      Wäre da nicht der Dienstag und der folgende Mailverkehr.



      on:
      Datum: 10. März 2020 um 19:09:45 MEZ
      An: Betreff: Aw: RE: Vorfall am 06. März im ICE zwischen Hannover und Berlin

      Sehr geehrter Herr P…,

      vielen Dank für Ihre sehr zeitnahe Rückmeldung, Ihre Genesungswünsche und die Weiterleitung des Falls an Ihre Versicherung.

      Ich habe beim Sturz unter anderem ein Schleudertrauma, diverse Hämatome und vereinzelt Schürf- und Schnittwunden davongetragen.

      Würden Sie mir mitteilen, welches Versicherungsunternehmen sich dann bei mir melden wird?

      Freundliche Grüße

      A......

      Gesendet:
      Von: "

      An: "
      Betreff: RE: Vorfall am 06. März im ICE zwischen Hannover und Berlin

      Sehr geehrte Frau…..,



      mit Bestuerzung habe ich von ihren Verletzungen gelesen. Am Freitag war bei Ihrem Sturz nicht zu ahnen und zu erkennen, dass weitreichende Folgen daraus resultieren koennten. Daher wuensche ich Ihnen eine rasche Genesung.

      Ich werde Ihren Fall an meine Versicherung zur Ueberprufung weiterleiten.



      Mit freundlichen Gruessen



      A…..



      From:
      Sent:
      To:

      Subject: Vorfall am 06. März im ICE zwischen Hannover und Berlin

      Sehr geehrter Herr P….,

      ich beziehe mich auf den Unfall am Freitag, den 06. März 2020 im ICE 547 zwischen Hannover und Berlin. Infolge eines Sturzes über einen von Ihnen bzw. Ihren Bekannten mitten im Durchgang plazierten Bierkastens zog ich mir diverse Verletzungen zu und meine Hose wurde beschädigt. Für den Vorfall kann ich Zeugen/Zeuginnen benennen. Infolge des Sturzes bin ich aktuell arbeitsunfähig.

      Da ich Schadensersatzansprüche geltend machen möchte, bitte ich Sie hiermit, Ihre Haftung dem Grunde nach anzuerkennen und mir eine entsprechende Rückmeldung hierzu zu geben. Sofern Sie haftpflichtversichert sind, bin ich damit einverstanden, dass Sie meine Kontaktdaten an Ihre zuständige Haftpflichtversicherung weiterleiten:

      Ale…

      Heinri….

      1….

      Bitte geben Sie mir eine zeitnahe Rückmeldung zur Anerkennung Ihrer Haftung.

      Vielen Dank im Voraus und

      freundliche Grüße

      A…


      Am Ende konnte ich nur so locker zurückschreiben, da ich vorher mit meinem Versicherungsdealer gesprochen hatte. Mal schauen, wie es da weitergeht. Da bei mir Fahrlässigkeit und grobe Fahrlässigkeit mitversichert ist, bin ich da hoffentlich auf der sicheren Seite. :popcorn:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von schuettepott ()

    • warum?
      sie versucht ihr Lebensrisiko etwas finanziell abzupolstern...

      Wäre interessant, den Arzt bzgl. des Schleudertraumas zu hinterfragen.
      Bei einem normalen Sturz in ruhiger Umgebung schon sehr weit hergeholt.
      WM2006: #14,#24,#28,#57 -> VF Argentinien, #61 -> HF Italien
      EM2012: VF Deutschland Griechenland / Danzig
      WM2014: #64 -> Finale in Rio wir sind Weltmeister :klatsch:
    • eagle schrieb:

      warum?
      sie versucht ihr Lebensrisiko etwas finanziell abzupolstern...

      Wäre interessant, den Arzt bzgl. des Schleudertraumas zu hinterfragen.
      Bei einem normalen Sturz in ruhiger Umgebung schon sehr weit hergeholt.
      Weil der Gang eines Zugwagongs keine Autobahn ist, da ist damit zu rechnen, dass es dort Hindernisse gibt.

      Schüttepott sollte uns auf jeden Fall auf dem Laufenden halten, vllt. tausch ich ja doch den Dienstwagen gegen ne Bahncard 100 und erschließe mir neue Einkommensquellen :winke:

      wer das liest und brasi heißt, ist doof :winke:
    • gandalf schrieb:

      eagle schrieb:

      warum?
      sie versucht ihr Lebensrisiko etwas finanziell abzupolstern...

      Wäre interessant, den Arzt bzgl. des Schleudertraumas zu hinterfragen.
      Bei einem normalen Sturz in ruhiger Umgebung schon sehr weit hergeholt.
      Weil der Gang eines Zugwagongs keine Autobahn ist, da ist damit zu rechnen, dass es dort Hindernisse gibt.
      Schüttepott sollte uns auf jeden Fall auf dem Laufenden halten, vllt. tausch ich ja doch den Dienstwagen gegen ne Bahncard 100 und erschließe mir neue Einkommensquellen :winke:
      du hättest ja in der gleichen Situation auf die Fresse bekommen. Mal abgesehen davon, dass du selbst voll gewesen wärst :mrgreen: :winke:
      Walk on, Walk on...

      Corner taken quickly... Origi!!! :klatsch:
    • Norton51 schrieb:

      gandalf schrieb:

      eagle schrieb:

      warum?
      sie versucht ihr Lebensrisiko etwas finanziell abzupolstern...

      Wäre interessant, den Arzt bzgl. des Schleudertraumas zu hinterfragen.
      Bei einem normalen Sturz in ruhiger Umgebung schon sehr weit hergeholt.
      Weil der Gang eines Zugwagongs keine Autobahn ist, da ist damit zu rechnen, dass es dort Hindernisse gibt.Schüttepott sollte uns auf jeden Fall auf dem Laufenden halten, vllt. tausch ich ja doch den Dienstwagen gegen ne Bahncard 100 und erschließe mir neue Einkommensquellen :winke:
      du hättest ja in der gleichen Situation auf die fresse bekommen. Mal abgesehen davon, dass du selbst voll gewesen wärst :mrgreen: :winke:
      Ich hätte mir im Vorbeigehen ein paar Pullen aus der Kiste genommen :winke:

      wer das liest und brasi heißt, ist doof :winke:
    • schnudi schrieb:

      Ich wusste gar nicht, dass es erlaubt ist, ganze Bierkisten mit in den ICE zu nehmen. :gruebel:
      extra dafür haben die doch in den neuen ICEs diese großen Metallgestelle mitten ins Großraumabteil installiert...? :zweifel:
      WM06: Togo-Südkorea
      EURO12: Tschechien-Polen, Dänemark-Deutschland, Irland-Italien
      EURO16: Belgien-Wales, Frankreich-Deutschland
      WM18: Argentinien-Island, Deutschland-Mexiko, Russland-Ägypten, Brasilien-Costa Rica, Nigeria-Argentinien, Serbien-Brasilien
      EURO20: #24 München, AF Budapest, AF Bukarest, VF St. Petersburg, HF1 London, HF2 London
    • Jo, heute Nachricht der Versicherung bekommen. Die Geschädigte hat das Angebot angenommen. Normalerweise bekommt man keine Auskunft zu den Daten, aber sind halt n Dorf.
      Versicherung hat keinen Bock aktuell auf Ärger wegen Corona. Also versucht man möglichst schnell die Fälle ohne Gerichte, Sachverständigen oder zusätzlichen Untersuchungen zu erledigen.
      Schaden wurde auf 1500 Euro taxiert. Frau hat 40%, sprich 600 Euro angeboten bekommen und direkt zugeschlagen. 600 Takken für n Riß inner Buchse :autsch: :kotz:
    • schuettepott schrieb:

      Jo, heute Nachricht der Versicherung bekommen. Die Geschädigte hat das Angebot angenommen. Normalerweise bekommt man keine Auskunft zu den Daten, aber sind halt n Dorf.
      Versicherung hat keinen Bock aktuell auf Ärger wegen Corona. Also versucht man möglichst schnell die Fälle ohne Gerichte, Sachverständigen oder zusätzlichen Untersuchungen zu erledigen.
      Schaden wurde auf 1500 Euro taxiert. Frau hat 40%, sprich 600 Euro angeboten bekommen und direkt zugeschlagen. 600 Takken für n Riß inner Buchse :autsch: :kotz:
      :shock: Nächstes Mal sagst du ihr sie soll sich gehackt legen. :autsch:
      Walk on, Walk on...

      Corner taken quickly... Origi!!! :klatsch: