ANZEIGE

Der Corona Fred

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • gandalf schrieb:

      Kartenfahnder schrieb:

      podollski92 schrieb:

      Kartenfahnder schrieb:

      endlich dürfen Tattoo und Piercingstudios wieder öffnen. Die Fußballprofis müssen an ihren freien Tagen ja auch was zu tun haben
      Hatte Sophia Thomalla schon vor Wochen kritisiert...die seien ja genauso systemrelevant wie Frisöre :huebscher:
      Apropos systemrelevant. Mein Sohn geht nächsten Mittwoch in die Schule. Bis zu den Ferien insg. 4 mal für je drei Stunden. Klasse wurde in 3 Gruppen geteilt. Hygieneplan mit allem Pipapo haben wir schon bekommen. Zum Glück sind Spielplätze, Freizeitparks, Schwimmbad, Klettergarten, Wasserski etc auf, Laufverein trainiert wieder und Handballtraining beginnt auch bald. Da werden wir die Zeit schon rum kriegen. Die gebuchten Ferienprogramme sollen auch stattfinden.
      Klaro, pass bloß auf, dass es nicht läuft wie bei meiner jüngeren Tochter, die hatte letzte Woche ihre einzige Schulzeit bis zum Sommerferienbeginn Ende Juni. 1 Woche 5 Tage à 3,5 Stunden. Die Klassenlehrerin ist Risikogruppe, war also nicht da. Die Vertretung hat mit denen gar nichts gemacht, quasi nur betreutes Spielen.Am Montag, als sie dann wieder zu Hause war, kamen von der Klassenlehrerin zu allen Fächern ein Haufen Aufgaben und alles mit neue Themen, die die Kinder sich komplett neu und selbstständig erarbeiten dürfen.
      5.Klasse Berlin wohlgemerkt, also ist die Bewertung relevant für den Schulwechsel(Grundschule geht bis 6.Klasse), weil du dich mit dem Endzeugnis 5. Klasse auf die weiterführende Schule bewirbst....

      Freundin von ihr, auch 5. Klasse, selber Bezirk, andere GS, hat bis zu den Sommerferien jede Woche 4 Schultage à 5 Stunden. Soviel zum Thema Bildungsgerechtigkeit.... :huebscher: :huebscher: :huebscher:
      wie wird festgestellt, wer die Aufgaben gemacht hat? Oder ärgerst du dich nur, weil die Aufgaben dich zu sehr fordern? :D

      (Im Ernst, dass man dem Kind keinen Gefallen macht, die Aufgaben für es zu lösen um es auf ne höhere Schule zu hieven, ist mir klar...)
      WM06: Togo-Südkorea
      EURO12: Tschechien-Polen, Dänemark-Deutschland, Irland-Italien
      EURO16: Belgien-Wales, Frankreich-Deutschland
      WM18: Argentinien-Island, Deutschland-Mexiko, Russland-Ägypten, Brasilien-Costa Rica, Nigeria-Argentinien, Serbien-Brasilien
      EURO20: #24 München, AF Budapest, AF Bukarest, VF St. Petersburg, HF1 London, HF2 London
    • Unsere Große, 9 Jahre, fing heute wieder mit dem Fußballtraining an...Kleingruppe 7+1. erst mal nur 1x die Woche bis zu den Ferien. Beim kleinen soll´s nächste Woche wieder losgehen....

      Interessant wie die GS in Berlin verschieden umfangreich unterrichten. Bin zwar immer noch skeptisch wegen der möglichen Ansteckungsgefahr, aber man merkt den Kids an, dass ihnen die "richtige" Schule wieder gut tut
      R.i.P. Svenni
    • podollski92 schrieb:

      gandalf schrieb:

      Kartenfahnder schrieb:

      podollski92 schrieb:

      Kartenfahnder schrieb:

      endlich dürfen Tattoo und Piercingstudios wieder öffnen. Die Fußballprofis müssen an ihren freien Tagen ja auch was zu tun haben
      Hatte Sophia Thomalla schon vor Wochen kritisiert...die seien ja genauso systemrelevant wie Frisöre :huebscher:
      Apropos systemrelevant. Mein Sohn geht nächsten Mittwoch in die Schule. Bis zu den Ferien insg. 4 mal für je drei Stunden. Klasse wurde in 3 Gruppen geteilt. Hygieneplan mit allem Pipapo haben wir schon bekommen. Zum Glück sind Spielplätze, Freizeitparks, Schwimmbad, Klettergarten, Wasserski etc auf, Laufverein trainiert wieder und Handballtraining beginnt auch bald. Da werden wir die Zeit schon rum kriegen. Die gebuchten Ferienprogramme sollen auch stattfinden.
      Klaro, pass bloß auf, dass es nicht läuft wie bei meiner jüngeren Tochter, die hatte letzte Woche ihre einzige Schulzeit bis zum Sommerferienbeginn Ende Juni. 1 Woche 5 Tage à 3,5 Stunden. Die Klassenlehrerin ist Risikogruppe, war also nicht da. Die Vertretung hat mit denen gar nichts gemacht, quasi nur betreutes Spielen.Am Montag, als sie dann wieder zu Hause war, kamen von der Klassenlehrerin zu allen Fächern ein Haufen Aufgaben und alles mit neue Themen, die die Kinder sich komplett neu und selbstständig erarbeiten dürfen.5.Klasse Berlin wohlgemerkt, also ist die Bewertung relevant für den Schulwechsel(Grundschule geht bis 6.Klasse), weil du dich mit dem Endzeugnis 5. Klasse auf die weiterführende Schule bewirbst....

      Freundin von ihr, auch 5. Klasse, selber Bezirk, andere GS, hat bis zu den Sommerferien jede Woche 4 Schultage à 5 Stunden. Soviel zum Thema Bildungsgerechtigkeit.... :huebscher: :huebscher: :huebscher:
      wie wird festgestellt, wer die Aufgaben gemacht hat? Oder ärgerst du dich nur, weil die Aufgaben dich zu sehr fordern? :D
      (Im Ernst, dass man dem Kind keinen Gefallen macht, die Aufgaben für es zu lösen um es auf ne höhere Schule zu hieven, ist mir klar...)
      Ach, man soll es ja nicht glauben, aber manche ein Lehrer ist da gar nicht so doof, die merken das schon ;)
      @Herbie13 , einmal grün bitte.
      OK, hier schreiben ja einige wie 5.-Klässler, aber ansonsten wissen die meisten Lehrer, den Wortschatz, Formulierungsvermögen etc. ihrer Schüler schon ganz gut einzuschätzen.
      Aber klar, sichergehen kann man da nie. Bringt das Kind aber auch einfach überhaupt wirklich weiter.
      Dann geht das nächste Jahr erst Recht in die Hose.

      wer das liest und brasi heißt, ist doof :winke:
    • gandalf schrieb:

      podollski92 schrieb:

      gandalf schrieb:

      Kartenfahnder schrieb:

      podollski92 schrieb:

      Kartenfahnder schrieb:

      endlich dürfen Tattoo und Piercingstudios wieder öffnen. Die Fußballprofis müssen an ihren freien Tagen ja auch was zu tun haben
      Hatte Sophia Thomalla schon vor Wochen kritisiert...die seien ja genauso systemrelevant wie Frisöre :huebscher:
      Apropos systemrelevant. Mein Sohn geht nächsten Mittwoch in die Schule. Bis zu den Ferien insg. 4 mal für je drei Stunden. Klasse wurde in 3 Gruppen geteilt. Hygieneplan mit allem Pipapo haben wir schon bekommen. Zum Glück sind Spielplätze, Freizeitparks, Schwimmbad, Klettergarten, Wasserski etc auf, Laufverein trainiert wieder und Handballtraining beginnt auch bald. Da werden wir die Zeit schon rum kriegen. Die gebuchten Ferienprogramme sollen auch stattfinden.
      Klaro, pass bloß auf, dass es nicht läuft wie bei meiner jüngeren Tochter, die hatte letzte Woche ihre einzige Schulzeit bis zum Sommerferienbeginn Ende Juni. 1 Woche 5 Tage à 3,5 Stunden. Die Klassenlehrerin ist Risikogruppe, war also nicht da. Die Vertretung hat mit denen gar nichts gemacht, quasi nur betreutes Spielen.Am Montag, als sie dann wieder zu Hause war, kamen von der Klassenlehrerin zu allen Fächern ein Haufen Aufgaben und alles mit neue Themen, die die Kinder sich komplett neu und selbstständig erarbeiten dürfen.5.Klasse Berlin wohlgemerkt, also ist die Bewertung relevant für den Schulwechsel(Grundschule geht bis 6.Klasse), weil du dich mit dem Endzeugnis 5. Klasse auf die weiterführende Schule bewirbst....
      Freundin von ihr, auch 5. Klasse, selber Bezirk, andere GS, hat bis zu den Sommerferien jede Woche 4 Schultage à 5 Stunden. Soviel zum Thema Bildungsgerechtigkeit.... :huebscher: :huebscher: :huebscher:
      wie wird festgestellt, wer die Aufgaben gemacht hat? Oder ärgerst du dich nur, weil die Aufgaben dich zu sehr fordern? :D(Im Ernst, dass man dem Kind keinen Gefallen macht, die Aufgaben für es zu lösen um es auf ne höhere Schule zu hieven, ist mir klar...)
      Ach, man soll es ja nicht glauben, aber manche ein Lehrer ist da gar nicht so doof, die merken das schon ;-)@Herbie13 , einmal grün bitte.
      OK, hier schreiben ja einige wie 5.-Klässler, aber ansonsten wissen die meisten Lehrer, den Wortschatz, Formulierungsvermögen etc. ihrer Schüler schon ganz gut einzuschätzen.
      Aber klar, sichergehen kann man da nie. Bringt das Kind aber auch einfach überhaupt wirklich weiter.
      Dann geht das nächste Jahr erst Recht in die Hose.
      eben, wenn das Kind dann auch noch auf einer „zu hohen“ Schule ist, kommt es erst Recht nicht mehr mit.
      Gibt da ja aber immer Eltern, die von ihren Sprösslingen sehr überzeugt sind, sodass da bestimmt der ein oder andere tricksen wird, wenn es alleine nicht klappt...
      WM06: Togo-Südkorea
      EURO12: Tschechien-Polen, Dänemark-Deutschland, Irland-Italien
      EURO16: Belgien-Wales, Frankreich-Deutschland
      WM18: Argentinien-Island, Deutschland-Mexiko, Russland-Ägypten, Brasilien-Costa Rica, Nigeria-Argentinien, Serbien-Brasilien
      EURO20: #24 München, AF Budapest, AF Bukarest, VF St. Petersburg, HF1 London, HF2 London
    • podollski92 schrieb:

      gandalf schrieb:

      podollski92 schrieb:

      gandalf schrieb:

      Kartenfahnder schrieb:

      podollski92 schrieb:

      Kartenfahnder schrieb:

      endlich dürfen Tattoo und Piercingstudios wieder öffnen. Die Fußballprofis müssen an ihren freien Tagen ja auch was zu tun haben
      Hatte Sophia Thomalla schon vor Wochen kritisiert...die seien ja genauso systemrelevant wie Frisöre :huebscher:
      Apropos systemrelevant. Mein Sohn geht nächsten Mittwoch in die Schule. Bis zu den Ferien insg. 4 mal für je drei Stunden. Klasse wurde in 3 Gruppen geteilt. Hygieneplan mit allem Pipapo haben wir schon bekommen. Zum Glück sind Spielplätze, Freizeitparks, Schwimmbad, Klettergarten, Wasserski etc auf, Laufverein trainiert wieder und Handballtraining beginnt auch bald. Da werden wir die Zeit schon rum kriegen. Die gebuchten Ferienprogramme sollen auch stattfinden.
      Klaro, pass bloß auf, dass es nicht läuft wie bei meiner jüngeren Tochter, die hatte letzte Woche ihre einzige Schulzeit bis zum Sommerferienbeginn Ende Juni. 1 Woche 5 Tage à 3,5 Stunden. Die Klassenlehrerin ist Risikogruppe, war also nicht da. Die Vertretung hat mit denen gar nichts gemacht, quasi nur betreutes Spielen.Am Montag, als sie dann wieder zu Hause war, kamen von der Klassenlehrerin zu allen Fächern ein Haufen Aufgaben und alles mit neue Themen, die die Kinder sich komplett neu und selbstständig erarbeiten dürfen.5.Klasse Berlin wohlgemerkt, also ist die Bewertung relevant für den Schulwechsel(Grundschule geht bis 6.Klasse), weil du dich mit dem Endzeugnis 5. Klasse auf die weiterführende Schule bewirbst....Freundin von ihr, auch 5. Klasse, selber Bezirk, andere GS, hat bis zu den Sommerferien jede Woche 4 Schultage à 5 Stunden. Soviel zum Thema Bildungsgerechtigkeit.... :huebscher: :huebscher: :huebscher:
      wie wird festgestellt, wer die Aufgaben gemacht hat? Oder ärgerst du dich nur, weil die Aufgaben dich zu sehr fordern? :D(Im Ernst, dass man dem Kind keinen Gefallen macht, die Aufgaben für es zu lösen um es auf ne höhere Schule zu hieven, ist mir klar...)
      Ach, man soll es ja nicht glauben, aber manche ein Lehrer ist da gar nicht so doof, die merken das schon ;-)@Herbie13 , einmal grün bitte.OK, hier schreiben ja einige wie 5.-Klässler, aber ansonsten wissen die meisten Lehrer, den Wortschatz, Formulierungsvermögen etc. ihrer Schüler schon ganz gut einzuschätzen.
      Aber klar, sichergehen kann man da nie. Bringt das Kind aber auch einfach überhaupt wirklich weiter.
      Dann geht das nächste Jahr erst Recht in die Hose.
      eben, wenn das Kind dann auch noch auf einer „zu hohen“ Schule ist, kommt es erst Recht nicht mehr mit.Gibt da ja aber immer Eltern, die von ihren Sprösslingen sehr überzeugt sind, sodass da bestimmt der ein oder andere tricksen wird, wenn es alleine nicht klappt...
      Meine Kleine geht in die 5. Klasse und ist na klar zu 100% im Homeschooling. Ab und zu mache ich ihr ein paar Hausaufgaben und sie räumt dafür die Spülmaschine aus oder so, win-win.
      Luftabong
    • Brasi schrieb:

      8Prozent schrieb:

      und mal was Positives aus Rußland :)

      twitter.com/newstula/status/1263039557731319808

      "Eine Krankenschwester in Russland hat Ärger bekommen, weil sie einen Bikini unter ihrer Schutzkleidung trug. Mit ihr und ihren Kollegen sei ein klärendes Gespräch über die Anforderungen und das Aussehen der Kleidung für das Klinikpersonal geführt worden, teilt die zuständige Gesundheitsbehörde russischen Medienberichten zufolge mit. Die Frau wurde außerdem verwarnt.

      Die junge Frau gab an, ihr sei unter der Schutzkleidung zu warm gewesen. Sie habe nicht gedacht, dass ihr Bikini tatsächlich zu sehen sei. Im Internet gab es viel Zuspruch: "Gut gemacht! Hauptsache die Patienten fühlen sich gut dabei." Mit Blick auf die Schutzanzüge hieß es: "Den ganzen Tag in diesem Kondom zu arbeiten, ist doch Folter.""
      und wo ist jetzt das foddo von der?
      So wie der Opa im Hintergrund guckt ist der kurz danach auch mit Herzinfakt umgefallen :huebscher:
    • Studie: Jeder fünfte Stockholmer hat Coronavirus-Antikörper
      Mehr als jeder fünfte Bewohner der schwedischen Hauptstadt Stockholm hat Antikörper gegen das Coronavirus gebildet. Das ist das Zwischenergebnis einer noch laufenden Studie der staatlichen Gesundheitsbehörde, welche die Erkenntnisse am Mittwoch veröffentlichte.

      Ähnlich wie New York also ca. 20% Ansteckung schon gewesen. Ich meine Stockholm Iän hat knappe 10.600 Fälle bei 2,34 Millionen Einwohner. Was ca. 0.5% offizielle Fälle bedeuten würde. Das wäre schon ein sehr krasser Unterschied.
    • Jules Rimet schrieb:

      Don_Pao schrieb:

      Kartenfahnder schrieb:

      0,86 sensitiv
      0,81 stabil
      :mrgreen:
      Was Du so witzich findest
      Den Humor in diesen Scheiss Zeiten sollte man trotzdem nicht ganz verlieren. Und Teddy Teclebrhan finde ich tatsächlich witzig. Nehme das Thema sonst trotzdem todernst.

      Bekannter von mir ist nach 36 Tagen im Koma mit künstlicher Beatmung und vollem Programm nun wieder erwacht. Ist dem Tod paar mal knapp von der Schippe gesprungen.
      Du glaubst nicht welcher Stein mir vom Herzen gefallen ist als ich eine Nachricht von ihm bekommen habe. Ist auf dem Wege der Besserung :rolleyes:
    • Neu

      @MonsieuL Verdopplungszeiten sind out. :platzverweis: Mach mal Statistik, wann wir bei Null sind. :winke:

      Schönen Vatertag allerseits! :bier:
      WM 2006: #1 #3 #16 #20 #23 #24 #29 #30 #44 #49 #51 #53 #55 #57 #59 #61 #62. Vom Feeling her hatte ich ein gutes Gefühl! EM 08+12+16: 16 Spiele, wenig erfolgreich. Olympia 2012: 10 Tage, 24 Sessions. Gigantisch! WM 2014: #29 #39 #45 #52 #56 #58 #60 #61 #62 #64. Weltmeister! WM 2018: #27 #61 #62 #64. EM 2020: #12 #24 #36 #40 #41 #49 #50 #51
    • Neu

      spock schrieb:

      focus.de/politik/deutschland/s…n-lassen_id_12012684.html

      :winke:
      Augstein und Fleischhauer--richtig klasse Kombi!
      du musst Ironie besser kennzeichnen, sonst glaubt noch wer, du meinst das ernst. :winke:
      "„Es ist die totale Bankrotterklärung für das deutsche Bildungssystem, wenn jemand wirklich meint, dass Markus Söder ein schlimmerer Diktator als Hitler ist“, so Augstein. Die Gedankenwelt mancher Demonstranten sei nur dadurch zu erklären, dass die Schulen und Lehrer bei ihnen „komplett versagt“ hätten."

      sorry, das ist der absolute Populismus, den man von den beiden kennt.

      Es gibt da durchaus auch noch andere Möglichkeiten, wie zB eine Verantwortung der Medien,
      die man aber natürlich lieber nicht erwähnt, wenn man selber in seiner täglichen Arbeit nichts anderes macht, als an niedere Instinkte zu appellieren und mit den Ängsten der Zielgruppen zu spielen, um die Auflage zu steigern.
      Bei einem Ü40-Spinner ist ganz sicher nicht die geschichtliche und politische Schulbildung für irgendetwas verantwortlich, sondern eher das, was er die letzten 20 Jahre darüber gelesen und gehört hat.

      wer das liest und brasi heißt, ist doof :winke:
    • Neu

      spock schrieb:

      focus.de/politik/deutschland/s…n-lassen_id_12012684.html

      :winke:
      Augstein und Fleischhauer--richtig klasse Kombi!
      Kann man so sehen. Ich bin da eher bei der kritischen Betrachtung des Autors dieses Artikels:

      uebermedien.de/48445/wer-nur-f…die-kalkulierte-ignoranz/
      EM 2020: #33, #39
      WM 2018: #3 POR-ESP, #13 BEL-PAN
      EM 2016: #4 ENG-RUS, #10 BEL-ITA, #12 POR-ISL
      EM 2012: #5 ESP-ITA, #14 ESP-IRL
      WM 2010: #7 GER-AUS, #9 NED-DEN, #17 RSA-URU, #20 ARG-KOR
      WM 2006: ARG-CIV, CRC-ECU, PAR-T&T, GER-ITA
      EM 2000: GER-ENG
    • Neu

      gandalf schrieb:

      du musst Ironie besser kennzeichnen, sonst glaubt noch wer, du meinst das ernst. :winke: "„Es ist die totale Bankrotterklärung für das deutsche Bildungssystem, wenn jemand wirklich meint, dass Markus Söder ein schlimmerer Diktator als Hitler ist“, so Augstein. Die Gedankenwelt mancher Demonstranten sei nur dadurch zu erklären, dass die Schulen und Lehrer bei ihnen „komplett versagt“ hätten."

      sorry, das ist der absolute Populismus, den man von den beiden kennt.

      Es gibt da durchaus auch noch andere Möglichkeiten, wie zB eine Verantwortung der Medien,
      die man aber natürlich lieber nicht erwähnt, wenn man selber in seiner täglichen Arbeit nichts anderes macht, als an niedere Instinkte zu appellieren und mit den Ängsten der Zielgruppen zu spielen, um die Auflage zu steigern.
      Bei einem Ü40-Spinner ist ganz sicher nicht die geschichtliche und politische Schulbildung für irgendetwas verantwortlich, sondern eher das, was er die letzten 20 Jahre darüber gelesen und gehört hat.
      Ist natürlich keine Ironie.
      Dass man das bei tooor explizit kennzeichnen sollte habe ich inzwischen gelernt. :winke:

      Dass man einen Podcast gut findet heißt im übrigen auch nciht, dass man zu 100% allen dort getroffenen Aussagen zustimmt. Ist bei einer Zusammensetzung Augstein/Fleischhauer auch nahezu ausgeschlossen. :mrgreen:
      Ohne Kohle-keine Energie !
      STOLZES MITGLIED DES FC ENERGIE COTTBUS