Der Corona Fred

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • jpf schrieb:

      Kartenfahnder schrieb:

      Der neueste Bericht des Instituts für Statistik an der LMU München. Sehr lesenswert, insb. Analyse zu Ausbruchsorten, Arbeitsplatz, Haushalt, Schule.

      t.co/RiCfLBP43e?amp=1
      Schulen zu, Betriebe auf wird vermutlich die Erkenntnis bei den Oberen sein :huebscher:
      Vvöllig klar. Einen anderen Rückschluss kann man gar nicht ziehen! :winke:
    • derstandard.de/story/200012563…wakisches-arzneimittelamt


      Keine Sputnik-Zulassung durch slowakisches Arzneimittelamt
      Wegen fehlender Informationen ist keine Überprüfung der Sicherheit möglich


      .....


      Mehrere Sputnik Vs
      Das slowakische Arzneimittelinstitut erklärte, dass konkrete Daten des Herstellers zur Produktion und Sicherheit fehlten. Von Inkonsistenzen war die Rede und der Unmöglichkeit, verschiedene Studien und in Staaten verwendete Chargen zu vergleichen. Sputnik V hat laut Tageszeitung "Denník N" mehrere Tests in der Slowakei erfolgreich bestanden, aber die ließen keine endgültige Beurteilung der Sicherheit und Effizienz zu. Die Zeitung schrieb, dass der russische Impfstoff, der in die Slowakei geliefert wurde, aber nicht identisch mit Sputnik V sei, das in anderen Ländern verimpft werde und dessen Bewertung im Fachblatt "The Lancet" veröffentlicht wurde.............
    • ndr.de/nachrichten/niedersachs…uf,ausgangssperre224.html


      Region Hannover hebt Ausgangssperre nach OVG-Beschluss auf

      ....
      "Nicht nachprüfbare Behauptungen"
      Außerdem könne die Region nicht ausreichend darlegen, in welchem Umfang die angeführten regelwidrigen nächtlichen Zusammenkünfte im privaten Raum tatsächlich stattfänden. In der Mitteilung heißt es zur Begründung der Richter weiter: "Nicht nachprüfbare Behauptungen reichten zur Rechtfertigung einer derart einschränkenden und weitreichenden Maßnahme wie einer Ausgangssperre nicht aus. Insbesondere sei es nicht zielführend, ein diffuses Infektionsgeschehen ohne Beleg in erster Linie mit fehlender Disziplin der Bevölkerung sowie verbotenen Feiern und Partys im privaten Raum zu erklären." Nach mehr als einem Jahr mit der Pandemie sollte mehr über die Infektionswege bekannt sein. Maßnahmen, die nur auf Verdacht hin ergriffen würden, seien nicht mehr zu rechtfertigen......
    • Neu

      Wer mal eine Dose Optimismus bzgl. der nächsten Monate brauchen kann:

      twitter.com/KaiSchulze_/status/1379543012578037767

      Bin grundsätzlich hoffnungsvoll, dass sich die Situation verbessert. Mal sehen, wie es im Saarland läuft. Wesentlich lieber wäre mir, wenn man solche Aktionen startet, sobald man sich in einem gesicherten Abwärtstrend befindet (und Ostern verzerrt ja leider alles). Die Zahl auf den ITS war gestern 20% höher als letzte Woche und das ist schon Anlass zu großer Sorge. Wenn die Abschwächung der Inzidenz-Dynamik vor Ostern nicht völlig bedeutungslos ist, dann müsste sich doch sehr bald eine Beruhigung auch dort abzeichnen. Aber noch ist das Hoffnung statt Erkenntnis.
      EM 2020+1: #39 AF Bilbao (so Gott will)
      WM 2018: #3 POR-ESP, #13 BEL-PAN
      EM 2016: #4 ENG-RUS, #10 BEL-ITA, #12 POR-ISL
      EM 2012: #5 ESP-ITA, #14 ESP-IRL
      WM 2010: #7 GER-AUS, #9 NED-DEN, #17 RSA-URU, #20 ARG-KOR
      WM 2006: ARG-CIV, CRC-ECU, PAR-T&T, GER-ITA
      EM 2000: GER-ENG
    • Neu

      DesertWolf schrieb:

      noz.de/deutschland-welt/politi…fdosen-moderna-fallen-weg

      Die Lieferung von mehreren Hunderttausend Corona-Impfdosen des Herstellers Moderna nach Deutschland soll ausfallen. Das berichtet der "Business Insider" mit Berufung auf Regierungskreise. Demnach wurden für die 17. Kalenderwoche (26. April bis 2. Mai) konkret zwischen 627.600 und 878.400 Dosen des Unternehmens erwartet – die nun wohl nicht kommen werden. Da auch Astrazeneca weniger als geplant liefere, müsse die Lücke mit dem Impfstoff des Herstellers Biontech/Pfizer gefüllt werden – der diese wohl aber nicht stopfen kann. Zudem werden Astrazeneca-Impfungen nach einer Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko) momentan nur noch an über 60-Jährige verimpft, jüngeren Menschen solle nach zwölf Wochen anstelle der zweiten Astrazeneca-Impfstoffdosis nun auch eine Dosis der Vakzine von Biontech/Pfizer oder Moderna verabreicht werden

      Mal wieder Lieferprobleme anscheinend.
      Das US-Biotechnologieunternehmen ist einem Bericht über Lieferausfälle seines Coronavirus-Impfstoffs entgegengetreten. "Moderna hat sich verpflichtet, alle vierteljährlichen vertraglichen Liefervereinbarungen mit der Europäischen Kommission und den einzelnen Mitgliedsstaaten einzuhalten", erklärte ein Sprecher des Unternehmens. "Die Lieferungen im April sind auf Kurs, bei den Dosen die Bandbreiten zu erreichen, die den Regierungen zuvor genannt wurden

      Moderna widerspricht der Meldung. Hoffen wir dass sie es einhalten können.
    • Neu

      Werderstrand schrieb:

      Wer mal eine Dose Optimismus bzgl. der nächsten Monate brauchen kann:

      twitter.com/KaiSchulze_/status/1379543012578037767

      Bin grundsätzlich hoffnungsvoll, dass sich die Situation verbessert. Mal sehen, wie es im Saarland läuft. Wesentlich lieber wäre mir, wenn man solche Aktionen startet, sobald man sich in einem gesicherten Abwärtstrend befindet (und Ostern verzerrt ja leider alles). Die Zahl auf den ITS war gestern 20% höher als letzte Woche und das ist schon Anlass zu großer Sorge. Wenn die Abschwächung der Inzidenz-Dynamik vor Ostern nicht völlig bedeutungslos ist, dann müsste sich doch sehr bald eine Beruhigung auch dort abzeichnen. Aber noch ist das Hoffnung statt Erkenntnis.
      Danke, danke, danke! Ich war gestern nach Cieseks Aussage "erst im Juni spürbare Besserungen" und den (angeblichen?) Moderna-Beschneidungen schon wieder weit unter der Bodendecke. Das lässt mich wenigstens etwas hochkrabbeln mental.
      IbdLn!
    • Neu

      Werderstrand schrieb:

      Mal sehen, wie es im Saarland läuft. Wesentlich lieber wäre mir, wenn man solche Aktionen startet, sobald man sich in einem gesicherten Abwärtstrend befindet (und Ostern verzerrt ja leider alles).

      und warum beunruhigt dich die Inzidenz von aktuell 77 im Saarland?

      Worauf soll man warten mit dem Testballon?
      Ganz ehrlich, bei einem Wert 0 brauche ich nichts testen, was Öffnungen angeht.

      Natürlich sind Risiken damit immer verbunden, aber auch im Saarland wird keiner vor die Tür getrieben.

      Und die aktuell dort vorliegenden Werte sind in meinen Augen absolut ok für einen solchen Test.
      Bei einem 200er Wert gäbe es da mehr zu diskutieren.
      WM2006: #14,#24,#28,#57 -> VF Argentinien, #61 -> HF Italien
      EM2012: VF Deutschland Griechenland / Danzig
      WM2014: #64 -> Finale in Rio wir sind Weltmeister :klatsch:
    • Neu

      DesertWolf schrieb:

      DesertWolf schrieb:

      noz.de/deutschland-welt/politi…fdosen-moderna-fallen-weg

      Die Lieferung von mehreren Hunderttausend Corona-Impfdosen des Herstellers Moderna nach Deutschland soll ausfallen. Das berichtet der "Business Insider" mit Berufung auf Regierungskreise. Demnach wurden für die 17. Kalenderwoche (26. April bis 2. Mai) konkret zwischen 627.600 und 878.400 Dosen des Unternehmens erwartet – die nun wohl nicht kommen werden. Da auch Astrazeneca weniger als geplant liefere, müsse die Lücke mit dem Impfstoff des Herstellers Biontech/Pfizer gefüllt werden – der diese wohl aber nicht stopfen kann. Zudem werden Astrazeneca-Impfungen nach einer Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko) momentan nur noch an über 60-Jährige verimpft, jüngeren Menschen solle nach zwölf Wochen anstelle der zweiten Astrazeneca-Impfstoffdosis nun auch eine Dosis der Vakzine von Biontech/Pfizer oder Moderna verabreicht werden

      Mal wieder Lieferprobleme anscheinend.
      Das US-Biotechnologieunternehmen ist einem Bericht über Lieferausfälle seines Coronavirus-Impfstoffs entgegengetreten. "Moderna hat sich verpflichtet, alle vierteljährlichen vertraglichen Liefervereinbarungen mit der Europäischen Kommission und den einzelnen Mitgliedsstaaten einzuhalten", erklärte ein Sprecher des Unternehmens. "Die Lieferungen im April sind auf Kurs, bei den Dosen die Bandbreiten zu erreichen, die den Regierungen zuvor genannt wurden
      Moderna widerspricht der Meldung. Hoffen wir dass sie es einhalten können.
      Dem Bundesgesundheitsministerin ist auch kein Lieferverzug/-Ausfall bekannt.
    • Neu

      eagle schrieb:

      Werderstrand schrieb:

      Mal sehen, wie es im Saarland läuft. Wesentlich lieber wäre mir, wenn man solche Aktionen startet, sobald man sich in einem gesicherten Abwärtstrend befindet (und Ostern verzerrt ja leider alles).
      und warum beunruhigt dich die Inzidenz von aktuell 77 im Saarland?

      Worauf soll man warten mit dem Testballon?
      Ganz ehrlich, bei einem Wert 0 brauche ich nichts testen, was Öffnungen angeht.

      Natürlich sind Risiken damit immer verbunden, aber auch im Saarland wird keiner vor die Tür getrieben.

      Und die aktuell dort vorliegenden Werte sind in meinen Augen absolut ok für einen solchen Test.
      Bei einem 200er Wert gäbe es da mehr zu diskutieren.
      Ist ganz einfach der Trend (bzw. die aktuelle Unklarheit darüber), der mich beunruhigt. In anderen Ländern hat man ja durchaus schon gesehen, wie explosionsartig es gehen kann, wenn man bei steigenden Zahlen unvorsichtig wird. Muss im Fall des Saarlands nicht schief gehen, aber ein Risiko sehe ich da schon. Wie gesagt, ich bin grundsätzlich für die nächste Zeit optimistisch, aber wenn man nicht weiß, wie die Lage aktuell ist, finde ich es nicht ohne Risiko.
      EM 2020+1: #39 AF Bilbao (so Gott will)
      WM 2018: #3 POR-ESP, #13 BEL-PAN
      EM 2016: #4 ENG-RUS, #10 BEL-ITA, #12 POR-ISL
      EM 2012: #5 ESP-ITA, #14 ESP-IRL
      WM 2010: #7 GER-AUS, #9 NED-DEN, #17 RSA-URU, #20 ARG-KOR
      WM 2006: ARG-CIV, CRC-ECU, PAR-T&T, GER-ITA
      EM 2000: GER-ENG
    • Neu

      Werderstrand schrieb:

      Muss im Fall des Saarlands nicht schief gehen, aber ein Risiko sehe ich da schon.
      na dann sind wir doch erstaunlicherweise einig :bier:

      Erstaunlich, weil es scheint, das wir gegeneinander schreiben, aber in der Meinung sehr nahe beieinander sind.
      WM2006: #14,#24,#28,#57 -> VF Argentinien, #61 -> HF Italien
      EM2012: VF Deutschland Griechenland / Danzig
      WM2014: #64 -> Finale in Rio wir sind Weltmeister :klatsch:
    • Neu

      hm, wie jetzt?

      höhere Zahlen heissen doch es ist alles gefährlicher und hat nichts mit mehr testen zu tun.

      Wie passt das dann dazu?
      Das RKI meldete heute deutlich weniger Corona-Neuinfektionen als in der Vorwoche. Allerdings weist das Institut selbst darauf hin, dass sinkende Zahlen auch daran liegen könnten, dass an Ostern weniger Menschen einen Arzt aufsuchten und somit weniger getestet werde.

      Also mehr Test haben keinen Einfluss auf höhere Zahlen.
      sinkende Zahlen kommen aber höchstwahrscheinlich durch weniger Tests.

      so langsam können die sich selber nicht mehr hören oder?
      Ist irgendwie wie mit den Frauen.
      Widerspreche ihnen nicht, bevor sie es selbst gemacht haben!
      WM2006: #14,#24,#28,#57 -> VF Argentinien, #61 -> HF Italien
      EM2012: VF Deutschland Griechenland / Danzig
      WM2014: #64 -> Finale in Rio wir sind Weltmeister :klatsch:
    • Neu

      8Prozent schrieb:

      Ich glaub es wurde von offizieller Seite nie bestritten, daß mehr Tests zu mehr entdeckten Fällen, also zu höherer Inzidenz führen. Nur war oft eben der Anstieg nicht gleich.
      ja, nur dürfen die höheren Gesamtzahlen nicht zur nächsten Massenpanik missbraucht werden ;)

      also mehr Tests -> Panik schüren und mit den Zahlen begründen
      Sinkende Zahlen -> Panik hoch halten, es wurde ja nicht getestet

      das stinkt gewaltig
      WM2006: #14,#24,#28,#57 -> VF Argentinien, #61 -> HF Italien
      EM2012: VF Deutschland Griechenland / Danzig
      WM2014: #64 -> Finale in Rio wir sind Weltmeister :klatsch: