Der Corona Fred

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Uschi hatte heute ihren Biontech Zweittermin und hat dann die Ärztin (persönlich bekannt) gefragt, was ich nächste Woche machen soll nach der AZ Erstimpfung.

      Sie hat gesagt, ich solle mich unbedingt mit Comirnaty/Biontech impfen lassen, weil mir sonst für den Fall der Fälle der Versicherungsschutz flöten gehen könnte bei Eigenentscheidung AZ :shock:
      Wir sehen uns bei der Euro: 12, 24, 36, 49, 50, 51 :klatsch:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von macadona ()

    • Die Impfstoffe sind ja grundsätzlich ab 16 Jahren zugelassen. Laut Kinderarzt und Hausarzt werden aber bisher nur Volljährige geimpft, unabhängig der Priorisierung. Ist da jemandem bekannt, dass es diese Beschränkung überregional gibt?

      Eigentlich wollte ich meinen Sohn nur auf eine Warteliste setzen lassen, damit er dort registriert ist, falls er irgendwann mal später nach Priorisierungsfreigabe dran ist.

    • macadona schrieb:

      Uschi hatte heute ihren Biontech Zweittermin und hat dann die Ärztin (persönlich bekannt) gefragt, was ich nächste Woche machen soll nach der AZ Erstimpfung.

      Sie hat gesagt, ich solle mich unbedingt mit Comirnaty/Biontech impfen lassen, weil mir sonst durch die fehlende Zulassung für den Fall der Fälle der Versicherungsschutz flöten gehen könnte bei Eigenentscheidung AZ :shock:
      Da hätte man entgegen sollen: Was für eine fehlende Zulassung?

      Unfassbar... Ihr solltet euch ggf. nach einer neuen Ärztin umschauen. Wenn der Zulassungsprozess schon nicht verstanden wird... Puh, da will man sich nicht ausdenken, was sonst so schief läuft.
    • macadona schrieb:

      Uschi hatte heute ihren Biontech Zweittermin und hat dann die Ärztin (persönlich bekannt) gefragt, was ich nächste Woche machen soll nach der AZ Erstimpfung.

      Sie hat gesagt, ich solle mich unbedingt mit Comirnaty/Biontech impfen lassen, weil mir sonst durch die fehlende Zulassung für den Fall der Fälle der Versicherungsschutz flöten gehen könnte bei Eigenentscheidung AZ :shock:
      Krankenversicherung? D.h. du musst im Falle einer komplikation den Arzt auf eigene Kosten bezahlen?
    • macadona schrieb:

      Uschi hatte heute ihren Biontech Zweittermin und hat dann die Ärztin (persönlich bekannt) gefragt, was ich nächste Woche machen soll nach der AZ Erstimpfung.

      Sie hat gesagt, ich solle mich unbedingt mit Comirnaty/Biontech impfen lassen, weil mir sonst durch die fehlende Zulassung für den Fall der Fälle der Versicherungsschutz flöten gehen könnte bei Eigenentscheidung AZ :shock:
      :gruebel:
    • Ich habe jetzt für Sonntag auch einen Impftermin bei einem Arzt - nicht mein Hausarzt - ergattern können, der seine AZ-Dosen nicht an den Mann/Frau bringen konnte (Niedersachsen). Der hat freie Termine online für Männer Ü45 und Frauen Ü55 nach FCFS vergeben.
      EURO 2020: #3 CPH - #12 MUC - #36 MUC
      Marathon: PB 3:38:12 (M) / HM: PB 1:36:00
      4x Euro 2016 - 3x EURO 2012 - 7x EURO 2008 - 11x WM 2006
    • alonso-mosley schrieb:

      Ich habe jetzt für Sonntag auch einen Impftermin bei einem Arzt - nicht mein Hausarzt - ergattern können, der seine AZ-Dosen nicht an den Mann/Frau bringen konnte (Niedersachsen). Der hat freie Termine online für Männer Ü45 und Frauen Ü55 nach FCFS vergeben.
      Das gehört in den Alarmfred.

      FCFS! --Da hätten sicher einige User aufgrund des starken Entzugsverhalten wie Effzeh mitgemacht und die Termine, sofern sie nicht benötigt werden, dann hier feil geboten.
      Heja BvB! (Dauerkarte) :klatsch:
      Meine WM 06: 30 Tixx :smile:
      England-Paraguay, Brasilien-Kroatien, Deutschland-Polen, Argentinien-Serbien & Montenegro,
      Togo-Schweiz, Brasilien-Japan, AF Deutschland-Schweden, AF Brasilien-Ghana,
      VF Deutschland-Argentinien, VF England-Portugal, HF Deutschland-Italien,
      Grosso :cry:

      Meine EM 08: 12 Tixx :smile:

      EM 2016: Mitm Wohnmobil durch Frankeich: D-UKR, AUT-HUN, D-POL, ITA-SWE, ISL-HUN, ENG-SVK, D-NIR, ITA-IRL, AF D
    • macadona schrieb:

      Uschi hatte heute ihren Biontech Zweittermin und hat dann die Ärztin (persönlich bekannt) gefragt, was ich nächste Woche machen soll nach der AZ Erstimpfung.

      Sie hat gesagt, ich solle mich unbedingt mit Comirnaty/Biontech impfen lassen, weil mir sonst durch die fehlende Zulassung für den Fall der Fälle der Versicherungsschutz flöten gehen könnte bei Eigenentscheidung AZ :shock:
      Ich kann natürlich nur für NRW sprechen, aber hier ist das nicht so. Man muss zwar unterschreiben, dass man auf eigenen Wunsch mit Astra geimpft wird, allerdings nicht auf eigene Verantwortung, sodass der Versicherungsschutz nicht angegriffen wird.
    • macadona schrieb:

      Uschi hatte heute ihren Biontech Zweittermin und hat dann die Ärztin (persönlich bekannt) gefragt, was ich nächste Woche machen soll nach der AZ Erstimpfung.

      Sie hat gesagt, ich solle mich unbedingt mit Comirnaty/Biontech impfen lassen, weil mir sonst durch die fehlende Zulassung für den Fall der Fälle der Versicherungsschutz flöten gehen könnte bei Eigenentscheidung AZ :shock:
      Ja, das stimmt. Ich glaube @tgif6666 hatte das angesprochen, verbunden mit einer etwas provokanten These.

      Du hast also die Wahl zwischen zweiter Dosis AZ. Da gibt es Zulassungsstudien und Gedöns. Aber wenn doch was passiert hast du keinen Schutz, schlicht Pech. Oder du nimmst Biontech. Dafür gibt's zwar keine Studien, aber wenn was ist wärst du versichert.

      Es wird zwar zu 99,999999% bei beiden Varianten nichts passieren, aber die Regelung ist einfach nur völlig beknackt.

      (edit: Unter der Voraussetzung, dass ich das (so wie du und) richtig verstanden habe)
    • wmdabeiseier2 schrieb:

      Die Impfstoffe sind ja grundsätzlich ab 16 Jahren zugelassen. Laut Kinderarzt und Hausarzt werden aber bisher nur Volljährige geimpft, unabhängig der Priorisierung. Ist da jemandem bekannt, dass es diese Beschränkung überregional gibt?

      Eigentlich wollte ich meinen Sohn nur auf eine Warteliste setzen lassen, damit er dort registriert ist, falls er irgendwann mal später nach Priorisierungsfreigabe dran ist.
      Also unter 18 ist hier in Deutschland ausschließlich Biontech freigegeben (ab 16 Jahre).

      In Bremen/Niedersachsen werden auch bereits U18 geimpft (sodern priorisiert). Mag in Bayern anders geregelt sein, es ist aber definitiv keine bundeseinheitliche Regelung oder Vorgabe.
      Luftabong
    • Birne schrieb:

      alonso-mosley schrieb:

      Ich habe jetzt für Sonntag auch einen Impftermin bei einem Arzt - nicht mein Hausarzt - ergattern können, der seine AZ-Dosen nicht an den Mann/Frau bringen konnte (Niedersachsen). Der hat freie Termine online für Männer Ü45 und Frauen Ü55 nach FCFS vergeben.
      Das gehört in den Alarmfred.
      FCFS! --Da hätten sicher einige User aufgrund des starken Entzugsverhalten wie Effzeh mitgemacht und die Termine, sofern sie nicht benötigt werden, dann hier feil geboten.
      Unmittelbar nachdem ich den Termin gebucht hatte, hat das System schon "Sold out" angezeigt. Für einen Alarm war es da schon zu spät. :zwinker:
      EURO 2020: #3 CPH - #12 MUC - #36 MUC
      Marathon: PB 3:38:12 (M) / HM: PB 1:36:00
      4x Euro 2016 - 3x EURO 2012 - 7x EURO 2008 - 11x WM 2006
    • macadona schrieb:

      Uschi hatte heute ihren Biontech Zweittermin und hat dann die Ärztin (persönlich bekannt) gefragt, was ich nächste Woche machen soll nach der AZ Erstimpfung.

      Sie hat gesagt, ich solle mich unbedingt mit Comirnaty/Biontech impfen lassen, weil mir sonst durch die fehlende Zulassung für den Fall der Fälle der Versicherungsschutz flöten gehen könnte bei Eigenentscheidung AZ :shock:
      Mysteriös.

      Gibt ja jetzt genug Leute (u.a. ich und einige andere Tooorler aus Prio 4), die sich jetzt die erste von zwei Astras impfen lassen.

      Der Impfstoff ist ja offiziell in vielen Bundesländern für alle freigegeben.
      WM-Finale: 2014 - EM-Finale: 2008, 2016 - CL-Finale: 1997, 2014, 2015, 2016, 2019 - EL-Finale: 2010, 2013, 2016, 2017, 2018 - DFB-Pokal-Finale: 1988, 2006, 2017, 2018
    • jani224 schrieb:

      macadona schrieb:

      Uschi hatte heute ihren Biontech Zweittermin und hat dann die Ärztin (persönlich bekannt) gefragt, was ich nächste Woche machen soll nach der AZ Erstimpfung.

      Sie hat gesagt, ich solle mich unbedingt mit Comirnaty/Biontech impfen lassen, weil mir sonst durch die fehlende Zulassung für den Fall der Fälle der Versicherungsschutz flöten gehen könnte bei Eigenentscheidung AZ :shock:
      Ich kann natürlich nur für NRW sprechen, aber hier ist das nicht so. Man muss zwar unterschreiben, dass man auf eigenen Wunsch mit Astra geimpft wird, allerdings nicht auf eigene Verantwortung, sodass der Versicherungsschutz nicht angegriffen wird.
      Hessen ebenfalls. Offen für alle.
      WM-Finale: 2014 - EM-Finale: 2008, 2016 - CL-Finale: 1997, 2014, 2015, 2016, 2019 - EL-Finale: 2010, 2013, 2016, 2017, 2018 - DFB-Pokal-Finale: 1988, 2006, 2017, 2018
    • Kartenfahnder schrieb:

      macadona schrieb:

      Uschi hatte heute ihren Biontech Zweittermin und hat dann die Ärztin (persönlich bekannt) gefragt, was ich nächste Woche machen soll nach der AZ Erstimpfung.

      Sie hat gesagt, ich solle mich unbedingt mit Comirnaty/Biontech impfen lassen, weil mir sonst durch die fehlende Zulassung für den Fall der Fälle der Versicherungsschutz flöten gehen könnte bei Eigenentscheidung AZ :shock:
      Ja, das stimmt. Ich glaube @tgif6666 hatte das angesprochen, verbunden mit einer etwas provokanten These.
      Du hast also die Wahl zwischen zweiter Dosis AZ. Da gibt es Zulassungsstudien und Gedöns. Aber wenn doch was passiert hast du keinen Schutz, schlicht Pech. Oder du nimmst Biontech. Dafür gibt's zwar keine Studien, aber wenn was ist wärst du versichert.

      Es wird zwar zu 99,999999% bei beiden Varianten nichts passieren, aber die Regelung ist einfach nur völlig beknackt.

      (edit: Unter der Voraussetzung, dass ich das (so wie du und) richtig verstanden habe)
      gibts da ne Quelle zu?
      Das würde ich stark anzweifeln. Die Krankenkasse zahlt doch auch wenn ich mich im Vollsuff hinters Steuer setze und mich bei einem Unfall verletze. Oder nen Drogenentzug oder oder oder?!
      ich schreibe das, weil ich ein ABSOLUT reines Gewissen habe
    • macadona schrieb:

      Sie hat gesagt, ich solle mich unbedingt mit Comirnaty/Biontech impfen lassen, weil mir sonst durch die fehlende Zulassung für den Fall der Fälle der Versicherungsschutz flöten gehen könnte bei Eigenentscheidung AZ
      Verstehe ich nicht. Zugelassen ist doch nur AZ / AZ bzw. BT / BT , also kein Mix :gruebel:

      Hab ich da was übersehen ?
      ----------------------------------------------------------------------------
    • Duffman0815 schrieb:

      Kartenfahnder schrieb:

      macadona schrieb:

      Uschi hatte heute ihren Biontech Zweittermin und hat dann die Ärztin (persönlich bekannt) gefragt, was ich nächste Woche machen soll nach der AZ Erstimpfung.

      Sie hat gesagt, ich solle mich unbedingt mit Comirnaty/Biontech impfen lassen, weil mir sonst durch die fehlende Zulassung für den Fall der Fälle der Versicherungsschutz flöten gehen könnte bei Eigenentscheidung AZ :shock:
      Ja, das stimmt. Ich glaube @tgif6666 hatte das angesprochen, verbunden mit einer etwas provokanten These.Du hast also die Wahl zwischen zweiter Dosis AZ. Da gibt es Zulassungsstudien und Gedöns. Aber wenn doch was passiert hast du keinen Schutz, schlicht Pech. Oder du nimmst Biontech. Dafür gibt's zwar keine Studien, aber wenn was ist wärst du versichert.

      Es wird zwar zu 99,999999% bei beiden Varianten nichts passieren, aber die Regelung ist einfach nur völlig beknackt.

      (edit: Unter der Voraussetzung, dass ich das (so wie du und) richtig verstanden habe)
      gibts da ne Quelle zu?Das würde ich stark anzweifeln. Die Krankenkasse zahlt doch auch wenn ich mich im Vollsuff hinters Steuer setze und mich bei einem Unfall verletze. Oder nen Drogenentzug oder oder oder?!
      fr.de/panorama/corona-astrazen…-wer-haftet-90474356.html

      natürlich zahlt die KK die Behandlung bei Schäden. Es geht wohl eher um Haftung, Schedensersatz etc....
      ich schreibe das, weil ich ein ABSOLUT reines Gewissen habe