WM 2022 - Wer ist wann vor Ort ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • peksim schrieb:

      UdoKannJudo schrieb:

      jpf schrieb:

      Mietwagen wurden noch gar nicht ins Spiel gebracht, oder? Ist lange her, aber 2011 beim Asian Cup war das ne runde Sache. Zumal die Distanzen klein sind und Sprit ja "nichts" kostet.

      Braucht man gar kein Hotel mehr :klatsch:
      renault duster :biggrin:
      Der war wirklich gut. Und dann mit der Kiste zwischen all den Scheichs mit ihren Lambo, Range Rover, Cayenne etc. :mrgreen:
      SVW DK 21/22

    • schnudi schrieb:

      peksim schrieb:

      UdoKannJudo schrieb:

      jpf schrieb:

      Mietwagen wurden noch gar nicht ins Spiel gebracht, oder? Ist lange her, aber 2011 beim Asian Cup war das ne runde Sache. Zumal die Distanzen klein sind und Sprit ja "nichts" kostet.
      Braucht man gar kein Hotel mehr :klatsch:
      renault duster :biggrin:
      Der war wirklich gut. Und dann mit der Kiste zwischen all den Scheichs mit ihren Lambo, Range Rover, Cayenne etc. :mrgreen:
      Französisches Understatement :zwinker:
      Mein Hamburg lieb ich sehr... :bier:
    • Jules Rimet schrieb:

      Kannst ja auch mal bei Google Earth einen Blich drauf werfen , wie die Situation um die Stadien aussehen . Ist aber immer noch keine Garantie , wie es dann in 10 Monaten aussieht , auch bzgl. Absperrungen .

      Die Frage nach dem Hopping mit PKW ist meines Erachtens ohnehin nur für die 22 Uhr Spiele im Bayt interessant.
      Ja genau das hatte ich getan und rund ums Bayt sind diverse Parkplätze. Klar ist alles recht theoretisch, aber zumindest kann man es mal im Hinterkopf behalten :daumen:
      Mein Hamburg lieb ich sehr... :bier:
    • Denis schrieb:

      jpf schrieb:

      Mietwagen wurden noch gar nicht ins Spiel gebracht, oder? Ist lange her, aber 2011 beim Asian Cup war das ne runde Sache. Zumal die Distanzen klein sind und Sprit ja "nichts" kostet.
      da hatten wir einen zusammen :) bzw 2020ich denk nur an die tankanzeige :huebscher:
      Glaube da waren wir schon wieder in Schland, war das vllt. mit @Magic Dirk :gruebel:
      Mitglied + DK 1. FC Magdeburg
    • jpf schrieb:

      Denis schrieb:

      jpf schrieb:

      Mietwagen wurden noch gar nicht ins Spiel gebracht, oder? Ist lange her, aber 2011 beim Asian Cup war das ne runde Sache. Zumal die Distanzen klein sind und Sprit ja "nichts" kostet.
      da hatten wir einen zusammen :) bzw 2020ich denk nur an die tankanzeige :huebscher:
      Glaube da waren wir schon wieder in Schland, war das vllt. mit @Magic Dirk :gruebel:
      aso stimmt .. ja :)
    • jpf schrieb:

      Denis schrieb:

      jpf schrieb:

      Mietwagen wurden noch gar nicht ins Spiel gebracht, oder? Ist lange her, aber 2011 beim Asian Cup war das ne runde Sache. Zumal die Distanzen klein sind und Sprit ja "nichts" kostet.
      da hatten wir einen zusammen :) bzw 2020ich denk nur an die tankanzeige :huebscher:
      Glaube da waren wir schon wieder in Schland, war das vllt. mit @Magic Dirk :gruebel:
      Jup, da ward ihr schon weg. @Denis und ich haben da mal geprüft wie leer man den Tank wirklich fahren kann :mrgreen:

      Next Steps

      ???
    • UdoKannJudo schrieb:

      Jules Rimet schrieb:

      jpf schrieb:

      Mietwagen wurden noch gar nicht ins Spiel gebracht, oder?
      Den wirst Du in Stadionnähe nicht gut los , Parkplätze sind auch nur teilweise für Hospitality reserviert .
      Denke, dass es trotzdem eine Alternative sein kann. Woher weißt du so genau, dass du den Wagen nicht irgendwo abstellen kannst in walking distance?
      @Magic Dirk
      Glaube das ist dein Fachgebiet. Du parkst deine Karre doch überall. Wobei walking distance bei dir in dem Fall wohl auch Bahrain sein kann :klatsch:
    • Norton51 schrieb:

      Jules Rimet schrieb:

      effzeh schrieb:

      weil ich schon das internationale Vorrunden-Getümmel
      Genau darum ging es mir diesmal auch . Mal schauen wie das wird , wenn sich Teams und Fans aus 32 Ländern in einer Stadt tummeln .Für mich war immer klar , diese WM ist ein Muss .Zumal die Entfernung von hier mit insgesamt 5 1/2 Std. Flug auch überschaubar ist .Ich kann , wenn ich will , an jedem Land was finden , an dem ich was auszusetzen habe. Vielleicht sollte man auch mal akzeptieren , daß man selbst nicht der Nabel der Welt ist und auf jedes andere Land mit Fingern zeigen muss.Ist eben eine andere Kultur und sollte man dann auch mal so hinnehmen .Die Bayern machen es ja vor . :mrgreen:
      Jetzt legst du es dir aber schon etwas sehr zurecht.
      Sei dir alles vergönnt, aber bitte jetzt nicht so tun als wenn das quasi ein ganz normaler Austragungsort wäre und die ganzen Arbeiter wären ja sonst auch auf anderen Baustellen drauf gegangen.

      Jules Rimet schrieb:

      Sicher ist vieles nicht so , wie es unserem Verständnis für Unfallprävention und Arbeitsschutz entspricht .Aber das ist außer in der EU , Schweiz , Norwegen ,UK - vielleicht noch USA , Kanada , Australien , Japan und Neuseeland nirgends so .
      Das wissen sicher auch die tätigen Bauleute dort , die zumeist aus Indien , Nepal , Bangladesch oder Pakistan kommen .
      Zumindest kommen die freiwillig und werden nicht in Übersee dort von Häschern eingefangen und aufs Sklavenschiff gebracht.
      Es ist ja nicht so , als würde man da wegsehen , aber hier kann man die Dinge nicht so herbeireden , als würden die Stadien und Hotels in Mitteleuropa errichtet werden .Wenn es danach gehen würde, , müßte man alle Events nur noch in die genannten Länder vergeben , aber sonst nirgends wohin , schon gar nicht nach Katar und China. Und schon gar nicht nach Brasilien , wo die Korruption und der miese Arbeitsschutz zum Himmel stinkt und der Präsident am liebsten eine neue Diktatur errichten würde.
      Ich nehme das kommende Turnier an wie es ist und freue mich eigentlich , auch mal die arabische Kultur vor Ort kennenzulernen .
      Bier gibt es dann abends nach dem Spiel an der Bar oder vorher beim Abendessen bzw. auch an 2 Spieltagen im FIFA- Zelt.
      Ich werde die Gastfreundschaft dort versuchen zu genießen und werde sicher nicht in den Menschen dort Sklaventreiber oder Verbrecher sehen .
      ihr habt beide sowohl recht als auch unrecht

      wie immer sollte jeder für sich selbst entscheiden was er macht und was nicht, nicht mehr und nicht weniger. und dass diese WM die schlimmste vergabe aller zeiten war sind sich beide gruppen einig, darüber braucht man nicht diskutieren :winke:
      zuhause ist es am schönsten