UEFA EURO 2028

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • UEFA EURO 2028

      UEFA wartet nicht und will noch vor FIFA ihre 2028-er meisterschaft in bewegung setzen :mrgreen:

      UEFA announces bidding process for potential UEFA EURO 2028 hosts :winke:


      bewerbungszeitplan:
      • 23 März 2022 – bis dahin muß man bewerbung ankündigen
      • 30 March 2022 – bewerbungsregeln werden bekanntgegeben :huebscher: danach dürfen sich länder oder ländergruppen bewerben
      • 5 April 2022 – akzeptierte bewerber werden bekanntgegeben :huebscher: :huebscher: und haben dann ein jahr zeit bewerbung vorzubereiten
      • 12 April 2023 – abgabetermin für finalisierte bewerbungen
      • September 2023 – UEFA EURO 2028 vergabe

      anforderungen:
      1 Stadion >60.000
      1-2 Stadien >50.000
      4 Stadien >40.000
      3 Stadien >30.000
      zuhause ist es am schönsten
    • Hochkarätiges Bewerberfeld…

      Bestätigt:
      Türkei zum x-ten Mal
      Balkan-Kombo (Bulgarien, Rumänien, Griechenland, Serbien)

      Mal angekündigt:
      Italien
      England
      Russland
      Iberische Kombo
      Skandinavische Kombo mit Island und Färöer :atomrofl:
      WM06: Togo-Südkorea
      EURO12: Tschechien-Polen, Dänemark-Deutschland, Irland-Italien
      EURO16: Belgien-Wales, Frankreich-Deutschland
      WM18: Argentinien-Island, Deutschland-Mexiko, Russland-Ägypten, Brasilien-Costa Rica, Nigeria-Argentinien, Serbien-Brasilien
      EURO20: Deutschland-Frankreich, Deutschland-Portugal, Deutschland-Ungarn, Niederlande-Tschechien
    • also für mich gehört ein turnier in EIN land. klar, ist vielleicht ein wenig ols school, aber wenn ein land zu klein ist um so ein turnier zu stemmen dann hat es meiner meinung nach nichts da zu suchen oder die uefa bzw. fifa muss ein turnier mit weniger mannschaften spielen. letzteres wird nicht passieren, eher im gegenteil. das ist für mich, um es mal mit den worten von pek zu sagen, alles scheiße. da sammelt sich so viel scheiße an so ein großes klärwerk können die gar nicht bauen. und die fliege auf dem großen scheißhaufen wird dann wieder sowas wie katar sein.
      - Dieser Qualitätspost wurde gesendet von meinem C64 -


      youtube.com/watch?v=RqPywdlxMo0
    • Brasi schrieb:

      also für mich gehört ein turnier in EIN land. klar, ist vielleicht ein wenig ols school, aber wenn ein land zu klein ist um so ein turnier zu stemmen dann hat es meiner meinung nach nichts da zu suchen oder die uefa bzw. fifa muss ein turnier mit weniger mannschaften spielen. letzteres wird nicht passieren, eher im gegenteil. das ist für mich, um es mal mit den worten von pek zu sagen, alles scheiße. da sammelt sich so viel scheiße an so ein großes klärwerk können die gar nicht bauen. und die fliege auf dem großen scheißhaufen wird dann wieder sowas wie katar sein.
      Ein Land ist zwar klasse ,aber damit schließt du ja bei einer EM ja quasi 90 % von Europa von vornherein aus, weil die die geforderten Stadien und andere Infrastruktur gar nicht bereitstellen können. Außerdem bekommen ja Ländergrenzen immer weniger Bedeutung. Insofern die richtige Intention, aber leider wenig praktikabel.
      "Wenn jemand anderes ein Problem damit hat, dann ist das nicht mein Problem." Claus-Dieter Wollitz


      STOLZES MITGLIED DES FC ENERGIE COTTBUS
    • spock schrieb:

      Brasi schrieb:

      also für mich gehört ein turnier in EIN land. klar, ist vielleicht ein wenig ols school, aber wenn ein land zu klein ist um so ein turnier zu stemmen dann hat es meiner meinung nach nichts da zu suchen oder die uefa bzw. fifa muss ein turnier mit weniger mannschaften spielen. letzteres wird nicht passieren, eher im gegenteil. das ist für mich, um es mal mit den worten von pek zu sagen, alles scheiße. da sammelt sich so viel scheiße an so ein großes klärwerk können die gar nicht bauen. und die fliege auf dem großen scheißhaufen wird dann wieder sowas wie katar sein.
      Ein Land ist zwar klasse ,aber damit schließt du ja bei einer EM ja quasi 90 % von Europa von vornherein aus, weil die die geforderten Stadien und andere Infrastruktur gar nicht bereitstellen können. Außerdem bekommen ja Ländergrenzen immer weniger Bedeutung. Insofern die richtige Intention, aber leider wenig praktikabel.
      ja, da schließe ich meinetwegen 90 % aus. aber ich brauche in diesen ländern auch kein turnier. mal abgesehen davon das von diesen kleinen ländern eh nur ein kleiner bruchteil beim turnier dabei sein wird. bei wenig praktikabel bin ich voll bei dir. die richtige intention ist das für mich definitiv nicht. wenn ein land das nicht gestemmt bekommt dann gehört es nicht dahin. das hochsetzen der mannschaften bei den turnieren bringt ja leider auch den punkt mit, dass es kleinere länder alleine nicht schaffe das turnier auszurichten ala schweden 92...klar, logische lösung ist es auf mehrer schultern zu verteilen, für mich aber trotzdem scheiße hoch hundert.
      - Dieser Qualitätspost wurde gesendet von meinem C64 -


      youtube.com/watch?v=RqPywdlxMo0
    • Wenn die Party größer werden soll, muss halt auch das Haus größer sein.

      4 Mannschaften mit 3 Spielen kannst Du in Liechtenstein ausspielen.
      Später 8 Teams mit bis zu 15 Spielen benötigen mindestens 3 Stadien (max. 3 Spiele in einer bis zwei Wochen)

      16 Teams benötigen schon 8 Stadion
      24 Teams 10 bis 12

      Also zurück auf 16 Teams, hat Portugal als kleinstes Land mit diesem Feld geschafft.
    • mmsteidl schrieb:

      Mit 10 Stadien damals.
      wobei da glaube ich dann Spielorte dabei waren, in denen nur zwei Vorrunden-Kicks stattgefunden haben :huebscher:

      Bin da auch bei Brasi, dass eine EM/WM in einem Land stattfinden sollte. Zur Not auch mal in zwei Nachbarstaaten (Schweiz und Österreich fand ich ganz gut eigtl.), aber wenn dann so ein Quatsch wie die Skandinavien-Bewerbung dabei rauskommt...puh :huebscher:

      Aber wie hier schon von den Vorrednern gesagt, müsste man halt das Rad zurückdrehen :rolleyes:

      Was dann wirklich kompletter Bullshit ist sind solche Dinger wie die mal angedeutete gemeinsame WM-Bewerbung von Italien und Saudi-Arabien :autsch:
      WM06: Togo-Südkorea
      EURO12: Tschechien-Polen, Dänemark-Deutschland, Irland-Italien
      EURO16: Belgien-Wales, Frankreich-Deutschland
      WM18: Argentinien-Island, Deutschland-Mexiko, Russland-Ägypten, Brasilien-Costa Rica, Nigeria-Argentinien, Serbien-Brasilien
      EURO20: Deutschland-Frankreich, Deutschland-Portugal, Deutschland-Ungarn, Niederlande-Tschechien
    • Allein von der Hartnäckigkeit her (wie dieser Eine bei DSDS, hatte doch mindestens auch türkische Wurzeln :gruebel: ) hätten die es dort (bis auf Erdogan) verdient. Auch wenn mehr als 90% in Asien liegen.

      Fläche, Stadien, größtenteils Infrastruktur is ja vorhanden.

      Zweite, dritte Wahl: Italien, Spanien.

      Kombos erst, wenn alle anderen durch (bevor wieder sowas wie 2020/21 rauskommt).

      PS. Zählt Griechenland eigentlich wirklich zum Balkan? :gruebel:
      IbdLn!
    • Eigentlich schon erstaunlich, dass diese beiden ganz grossen Fussballnationen Spanien und Italien so lange keine grossen Turniere mehr ausrichten. Bei Italien wäre 2028 dann 38 Jahre nach dem letzten grossen Turnier, bei Spanien gar 46 Jahre.

      (Vergleich: für Frankreich und Deutschland lagen 18 Jahre zwischen letzter WM und EM, England hatte 24+1 Jahre nach seiner EM wieder eine ganz grosse Rolle bei einer EM, selbst für die USA liegen nur 32 Jahre zwischen 2 WMs).
      4xEM88 + 13xWM90 + 2xEM96 + 2xCopa America 97 + 7xCopa America 99 + 7xEM2000 + 10xWM2002 + 10xEM2004 + 15xWM06 + 7xEM08 + 5xWM 2010 + 6xWM2014 + 3xWM 2018 + 1xEM 2020 = 52xWM +31xEM + 9xCopa America