Eintracht Frankfurt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • KLBIvey schrieb:

      Der Anschlussvertrag ist mit dem Leihspieler bereits vereinbart, hat Kalle z.B. bei James ganz klar kommuniziert.

      Wäre ja ansonsten kompletter Schwachsinn für die Vereine, Jovic könnte dann z.B. 10 Mio verlangen und die Eintracht würde blöd da stehen und könnte nichts machen.. so funktioniert das natürlich nicht

      Genau so sieht es aus :winke:
      Selbstverständlich gibt es bereits einen fertigen, unterschriebenen Vertrag zwischen Frankfurt und Jovic, der nur zum Tragen kommt, wenn Frankfurt die KO zieht, bzw. die Spielberechtugung für den Spieler erhält.
      Alles andere wäre ja komplett sinnbefreit.
      Obwohl, wir reden ja von Bobic....

      wer das liest und brasi heißt, ist doof :winke:
    • eagle schrieb:

      MasterFrankfurt schrieb:

      Also liegt da irgendwo als Annex zum Leihvertrag auch ein darüber hinausgehender Arbeitsvertrag mit fixierten Konditionen, insbesondere Laufzeit, Gehalt, Ausstiegsklausel etc?
      Ganz sicher NICHT

      Wie soll das gehen?
      Beispiel Jovic, der spielt aktuell sehr günstig, was hätte er vor 2 Jahren für einen Anschlussvertrag aushandeln sollen?

      Beispiel Wolf, der mit Leihvertrag und Kaufoption für 500k von Hannover gekauft wurde.
      Er verhandelte doch nicht schon vor der Leihe nen Weiterverkauf ab 5Mio raus und ein gutes Gehalt.

      Ne, das passiert dann während der Zeit im Verein und hat der Berater mit viel Druck durchgesetzt.

      Es entsteht der Eindruck, dass einzig die Transferrechte mit so einer KO übergehen. Das Bleinen liegt dann an den gemeinsamen Gesprächen.
      Die sind in solchen Fällen aber meist mit gemeinsamen Ziel.
      sorry, aber das ist natürlich Unsinn
    • Wow, wie fundiert du wieder mal diskutierst ist beeindruckend.
      Beim nächsten mal kannste ja Quelen vom Dach benennen, das hilft es, sowas ernst zu nehmen.


      Ich sehe keinerlei Grund bei einem Leihvertrag einen Anschlussvertrag schon final erstellt zu haben. Weder aus Vereinssicht, noch aus Spielersicht.
      Die KO ist eine Wette auf die Zukunft. Der Folgevertrag wäre reine Phantasie.

      Aber es findet sicher jemand Belege für diese Praxis.
      Im Dussball muss es ja nicht nachvollziehbar und sinnvoll vorgehen.
      WM2006: #14,#24,#28,#57 -> VF Argentinien, #61 -> HF Italien
      EM2012: VF Deutschland Griechenland / Danzig
      WM2014: #64 -> Finale in Rio wir sind Weltmeister :klatsch:
    • Streitet euch nicht, Hauptsache ist doch die Tatsache das Jovic überhaupt nach München wechselt und wir nicht diesen überhypten Nichtsnutz Werner aus Leipzig bekommen.
      " In my teams, the goalie is the first attacker and the striker the first defender"

      Johan Cruyff

      "A Player only has the Ball for 3 Minutes per Game. What do you do during the 87 Minutes without it? That`s what determines a good player"

      Johan Cruyff
    • Robben1 schrieb:

      Streitet euch nicht, Hauptsache ist doch die Tatsache das Jovic überhaupt nach München wechselt und wir nicht diesen überhypten Nichtsnutz Werner aus Leipzig bekommen.
      soviel stolz hat Jovic, das er das nicht machen wird :winke:
      WM-Finale: 2014 - EM-Finale: 2008, 2016 - CL-Finale: 1997, 2014, 2015, 2016 - EL-Finale: 2010, 2013, 2016, 2017 - DFB-Pokal-Finale: 1988, 2006, 2017
    • eagle schrieb:

      Also mit Wolf ist es exakt so gelaufen.
      Hat Bobic ausführlich geschildert. Ist also sein Unsinn und du bist sicher näher dran
      Du bringst da etwas durcheinander. Natürlich hat Wolf bei der Leihe nicht seinen tatsächlichen Weiterverkauf an Dortmund verhandelt. Aber es war bei der Leihe mit Hannover ganz klar die Kaufoption vereinbart und mit dem Spieler bereits zu diesem Zeitpunkt der Anschlussvertrag samt Ausstiegsklausel. Wir haben Wolf also zu sehr günstigen Konditionen (500.000 Ablöse und geringes Gehalt) nach der Leihe verpflichten können, im Vertrag war jedoch die Ausstiegsklausel, die Borussia Dortmund gezogen hat.

      "Dass er bei der Eintracht bleibt, scheint indes ausgeschlossen. Denn eine Option in seinem Vertrag ermöglicht dem früheren Hannoveraner einen unkomplizierten Wechsel. Nach gesicherten FR-Informationen kann er die Eintracht für eine festgeschriebene Ausstiegsklausel in Höhe von fünf Millionen Euro verlassen"

      Zudem wurde in vielen Medien kommuniziert, dass er sein Gehalt damit mehr als verfünffachen. Eben weil er als Leihspieler und damals Nobody nur rund 800.000€ Gehalt bei der Eintracht verhandeln konnte, der BVB aber 4 bis 5 Mio jährlich bot. Je länger ich also darüber nachdenke, desto dämlicher war meine Frage, denn es kann in der Tat gar nicht anders laufen. Und eagle, sorry, aber deine Aussagen dazu können schlichtweg nicht passen
    • saschku schrieb:

      Robben1 schrieb:

      Streitet euch nicht, Hauptsache ist doch die Tatsache das Jovic überhaupt nach München wechselt und wir nicht diesen überhypten Nichtsnutz Werner aus Leipzig bekommen.
      soviel stolz hat Jovic, das er das nicht machen wird :winke:
      Gibt es diese Attribute überhaupt im Profi Sport. :gruebel:
      " In my teams, the goalie is the first attacker and the striker the first defender"

      Johan Cruyff

      "A Player only has the Ball for 3 Minutes per Game. What do you do during the 87 Minutes without it? That`s what determines a good player"

      Johan Cruyff
    • Robben1 schrieb:

      saschku schrieb:

      Robben1 schrieb:

      Streitet euch nicht, Hauptsache ist doch die Tatsache das Jovic überhaupt nach München wechselt und wir nicht diesen überhypten Nichtsnutz Werner aus Leipzig bekommen.
      soviel stolz hat Jovic, das er das nicht machen wird :winke:
      Gibt es diese Attribute überhaupt im Profi Sport. :gruebel:
      Leides eher selten. Das stimmt.
      WM-Finale: 2014 - EM-Finale: 2008, 2016 - CL-Finale: 1997, 2014, 2015, 2016 - EL-Finale: 2010, 2013, 2016, 2017 - DFB-Pokal-Finale: 1988, 2006, 2017
    • Robben1 schrieb:

      saschku schrieb:

      Robben1 schrieb:

      Streitet euch nicht, Hauptsache ist doch die Tatsache das Jovic überhaupt nach München wechselt und wir nicht diesen überhypten Nichtsnutz Werner aus Leipzig bekommen.
      soviel stolz hat Jovic, das er das nicht machen wird :winke:
      Gibt es diese Attribute überhaupt im Profi Sport. :gruebel:
      es gab mal einen, der sich weigerte, von Salzburg nach Leipzig zu wechseln. Dafür wurde er dann von den Leipziger Fans übel ausgepfiffen :neutral:
    • Kartenfahnder schrieb:

      Robben1 schrieb:

      saschku schrieb:

      Robben1 schrieb:

      Streitet euch nicht, Hauptsache ist doch die Tatsache das Jovic überhaupt nach München wechselt und wir nicht diesen überhypten Nichtsnutz Werner aus Leipzig bekommen.
      soviel stolz hat Jovic, das er das nicht machen wird :winke:
      Gibt es diese Attribute überhaupt im Profi Sport. :gruebel:
      es gab mal einen, der sich weigerte, von Salzburg nach Leipzig zu wechseln. Dafür wurde er dann von den Leipziger Fans übel ausgepfiffen :neutral:
      Hinti :klatsch:
      Kayser Cup Sieger 2018 mit Team michel ( michel, Durasil's Rasselbande, Hallte, vfb-tom ) :klatsch:

    • Eines muss man schon sagen.
      Es ist ja nicht do, dass wir in der Hinrunde mit besonderem Fussball Spiele dominiert haben, aber mittlerweile sind wir suf dem Weg dahin.

      Wie sagte Hütter?
      Meine Mannschaften waren in der Rückrunde immer besser sls im Herbst.

      Das klang schon schräg nach der Siegesserie in der Hinrunde.

      Was man aber durchaus anerkennen mussist die neue Spielqualität jetzt. In der Hinrunde lief es komplett ohne ZM (offensiv). Da wurde lang nach vorne gespielt und auf die Flügel abgelegt.

      Jetzt plötzlich wird der Ball mit einer Spielkultur durch die Mitte verteilt, dass man sich die Augen reibt. Selbst Fernandes spielt plötzlich erfolgreiche offensive Pässe quer durch die Mitte. Rode und Gacinovic konnten das vorher, da fehlten aber die Mitspieler als Anspielpartner.
      Jetzt findet sich immer einer ungedeckt im freien Raum. Das ist ganz feiner Fussball.
      Ok, ging nur gegen Nürnberg, oder Inter Mailand. Aber für die ging es auch um etwas und sie haben erfolglos versucht es zu verhindern.

      Mängel gibt es natürlich dennoch. Die Spiele bleiben viel zu lange offen, trotz bester Spielzüge.
      Da hilft es nur bedingt vier Topstürmer zu haben. Denn ein bis zwei müssen nunmal auf die Bank. Das macht es nicht einfacher.


      Nun gilt es zu hoffen, dass die Jungs gut regenerieren können und gesund von den Länderspielen zurückkehren.

      Dann evtl. Torro langsam wieder an den Kader ranführen, das wäre im ZM etwas Entlastung (sehr wichtig)
      Für Chandler würde ich mich auch freuen, aber mit ihm rechne ich erst nächste Saison wieder.
      WM2006: #14,#24,#28,#57 -> VF Argentinien, #61 -> HF Italien
      EM2012: VF Deutschland Griechenland / Danzig
      WM2014: #64 -> Finale in Rio wir sind Weltmeister :klatsch: