ANZEIGE

Hamburger SV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kartenfahnder schrieb:

      Andiano86 schrieb:

      Kartenfahnder schrieb:

      sport.de/news/ne3668713/hsv-ab…ub-mit-grosser-tradition/

      Lasogga: Für den 27-Jährigen steht fest, dass er nicht nur des Geldes wegen auf die arabische Halbinsel gewechselt ist: "Ich bin ehrlich, dass ich vor meinem Wechsel nicht wirklich viel über Al Arabi wusste. Aber nach Gesprächen mit Leuten aus dem Klub habe ich gemerkt, dass der Klub eine große Tradition und viele Trophäen in seiner Geschichte gewonnen hat."
      Wer verbindet das nicht mit großer Tradition :confused: Man dann einfach mal gar nix sagen..
      erinnert ein wenig an die Aussagen von Lord Voldemort bei seinem Wechsel von Stuttgart nach Leipzig
      Ja..Da machte die sportliche Perspektive aber immerhin noch Sinn! Ob Lasogga da Meister wird oder sonst was intressiert doch höchstens die Bild einen Tag um paar Klicks zu bekommen :rolleyes:
    • Kartenfahnder schrieb:

      sport.de/news/ne3668713/hsv-ab…ub-mit-grosser-tradition/

      Lasogga: Für den 27-Jährigen steht fest, dass er nicht nur des Geldes wegen auf die arabische Halbinsel gewechselt ist: "Ich bin ehrlich, dass ich vor meinem Wechsel nicht wirklich viel über Al Arabi wusste. Aber nach Gesprächen mit Leuten aus dem Klub habe ich gemerkt, dass der Klub eine große Tradition und viele Trophäen in seiner Geschichte gewonnen hat."
      PML soll sich bitte ganz, ganz schnell vom Hof machen und auch bitte nie wieder von sich hören lassen :fuck:
    • Weiß nicht, was an Lasoggas Aussage falsch ist bzw. er dafür kritisiert wird. Natürlich geht er wegen des Geldes dort hin, aber Al-Arabi ist im arabischen Fußball kein unbekannter Name, 19 Jahre vor der Unabhängigkeit Katars gegründet worden und hat sieben Mal die Meisterschaft gewonnen. Tradition hat ja nichts mit europäischen Fußball zu tun...
      2015/16:
      SL Benfica - FC Astana, Huddersfield Town - Middlesbrough FC, Liverpool FC - Swansea City,
      Tottenham Hotspur - Leicester City, Borussia Dortmund - FC Porto, Borussia Dortmund - Liverpool FC,
      Liverpool FC - Everton FC, Liverpool FC - Sevilla FC


    • spm schrieb:

      Andiano86 schrieb:

      Sportlich hätte er eh kein intressanes Angebot bekommen! Da verdient er jedenfalls gutes Geld...Gibt ja genug Leute die meinen sie wären die größten und bekommen keine interessanten Angebote (Meyer,Kruse ect)
      Spontan fällt mir da noch Griezmann ein, hat sich halt verzockt und wäre nun einer für den HSV, den Kühne vom Taschengeld bezahlt. :biggrin:
      Griezmann hat sich sicher nicht verzockt, erstmal den 01.07. abwarten. :winke:
      "Der Druck am Ball determiniert das kollektive Verhalten." D. Tedesco
    • Danke für alles Lotto!

      Moin Leute!Ihr habt es vielleicht schon erfahren, meine Zeit beim HSV als Stadionsprecher geht nun nach 14 Jahren zu Ende. Bernd Hoffmann hat mich von der Entscheidung des Vereines informiert, danach hat mich auch der NDR angerufen. Wir, die gesamte Stadionshow, also auch Dirk, Pape und Lars werden zukünftig nicht mehr dort arbeiten. Somit wissen wir auch nicht, was der Club bereits plant, aber ich wünsche unseren Nachfolgern alles Gute und viel Erfolg! Es war eine große Ehre für diesen Verein arbeiten zu dürfen, 14 Jahre sind eine lange Zeit - so lange bin ich nicht einmal zur Schule gegangen... Ein riesengroßes Dankeschön an alle Fans, die die Spiele immer zu einem ganz besonderen Ereignis gemacht haben! Ich wechsele nun also wieder zurück auf die andere Seite des Zaunes und werde von dort unsere Mannschaft anfeuern! Bleibt diesem tollen Verein treu, das mache ich auch - ich kann ja auch gar nicht anders!Viele liebe Grüße Euer Lotto
    • jani224 schrieb:

      Ich finde es unverständlich. Das war immer ein Gänsehautmoment vorm Anpfiff. Selbst als Fan der gegnerischen Mannschaft
      Für die Fans der gegnerischen Mannschaften war es ja auch oft die Vorfreude endlich auswärts mal wieder was zu holen :winke:

      Nee alles ist gut so. Lotto war und bleibt Kult aber die Show hat sich nun wirklich selbst überholt, muss aber auch erstmal adäquat ersetzt werden

      Bin gespannt auf das was folgt.
    • Ticketchef2006 schrieb:

      "Meine Perle" war mehr als Kult - eine der besten Stadionhymnen in ganz Deutschland. Vollkommene Fehlentscheidung :grrr:
      Ich finde es absolut richtig, dass sie den ganzen Krempel abschaffen.

      Nicht dass sie deshalb jetzt auf einmal jedes Spiel gewinnen würden. Aber ich denke, für den Neuanfang (der wievielte eigentlich?) muss man jetzt mal eine Umgebung schaffen, in der man sich realistisch einschätzt. Und realistisch bedeutet, dass man in das zweite Jahr zweite Liga geht und das noch nicht mal als Topfavorit um den Aufstieg. Da macht es einfach keinen Sinn, von Juve zu singen, wenn Aue kommt oder von Bayern, wenn Sandhausen auf der Matte steht. Der HSV ist einfach nicht mehr der HSV von vor 10 Jahren. Punkt.

      Diese Demut, die man endlich benötigt, darf nicht nur ein Wort sein (und das war sie bis jetzt leider), sondern sie muss auch durch das Umfeld getragen werden. Und dazu gehört halt eben auch das Rahmenprogramm bei den Heimspielen. Da werden sie sich sicherlich jetzt etwas anderes einfallen lassen.

      Diese Entscheidung jetzt ist für mich ein erstes Indiz, dass man kapiert haben könnte, wo man steht. Man wird sehen, ob dem wirklich so ist.

      Ich werde in diesem Leben bestimmt nicht mehr HSV Fan mehr. Trotzdem würde ich mich über einen Aufstieg eines Hamburger Vereines (oder sogar von beiden) freuen, weil ich es scheisse finde, dass der Norden in der ersten Liga nur noch durch Werder Bremen repräsentiert wird.
    • Lawless3012 schrieb:

      Ticketchef2006 schrieb:

      "Meine Perle" war mehr als Kult - eine der besten Stadionhymnen in ganz Deutschland. Vollkommene Fehlentscheidung :grrr:
      Ich finde es absolut richtig, dass sie den ganzen Krempel abschaffen.
      Nicht dass sie deshalb jetzt auf einmal jedes Spiel gewinnen würden. Aber ich denke, für den Neuanfang (der wievielte eigentlich?) muss man jetzt mal eine Umgebung schaffen, in der man sich realistisch einschätzt. Und realistisch bedeutet, dass man in das zweite Jahr zweite Liga geht und das noch nicht mal als Topfavorit um den Aufstieg. Da macht es einfach keinen Sinn, von Juve zu singen, wenn Aue kommt oder von Bayern, wenn Sandhausen auf der Matte steht. Der HSV ist einfach nicht mehr der HSV von vor 10 Jahren. Punkt.

      Diese Demut, die man endlich benötigt, darf nicht nur ein Wort sein (und das war sie bis jetzt leider), sondern sie muss auch durch das Umfeld getragen werden. Und dazu gehört halt eben auch das Rahmenprogramm bei den Heimspielen. Da werden sie sich sicherlich jetzt etwas anderes einfallen lassen.

      Diese Entscheidung jetzt ist für mich ein erstes Indiz, dass man kapiert haben könnte, wo man steht. Man wird sehen, ob dem wirklich so ist.

      Ich werde in diesem Leben bestimmt nicht mehr HSV Fan mehr. Trotzdem würde ich mich über einen Aufstieg eines Hamburger Vereines (oder sogar von beiden) freuen, weil ich es scheisse finde, dass der Norden in der ersten Liga nur noch durch Werder Bremen repräsentiert wird.
      ist natürlich einfacher wenn du ne hmyne einfach von woanders übernimmst und als deine ausgibst - sollen sie einfach auch "you never walk alone" nehmen :mrgreen: :winke:
      Fußball Fußball Fußball




    • Ticketchef2006 schrieb:

      Lawless3012 schrieb:

      Ticketchef2006 schrieb:

      "Meine Perle" war mehr als Kult - eine der besten Stadionhymnen in ganz Deutschland. Vollkommene Fehlentscheidung :grrr:
      Ich finde es absolut richtig, dass sie den ganzen Krempel abschaffen.Nicht dass sie deshalb jetzt auf einmal jedes Spiel gewinnen würden. Aber ich denke, für den Neuanfang (der wievielte eigentlich?) muss man jetzt mal eine Umgebung schaffen, in der man sich realistisch einschätzt. Und realistisch bedeutet, dass man in das zweite Jahr zweite Liga geht und das noch nicht mal als Topfavorit um den Aufstieg. Da macht es einfach keinen Sinn, von Juve zu singen, wenn Aue kommt oder von Bayern, wenn Sandhausen auf der Matte steht. Der HSV ist einfach nicht mehr der HSV von vor 10 Jahren. Punkt.

      Diese Demut, die man endlich benötigt, darf nicht nur ein Wort sein (und das war sie bis jetzt leider), sondern sie muss auch durch das Umfeld getragen werden. Und dazu gehört halt eben auch das Rahmenprogramm bei den Heimspielen. Da werden sie sich sicherlich jetzt etwas anderes einfallen lassen.

      Diese Entscheidung jetzt ist für mich ein erstes Indiz, dass man kapiert haben könnte, wo man steht. Man wird sehen, ob dem wirklich so ist.

      Ich werde in diesem Leben bestimmt nicht mehr HSV Fan mehr. Trotzdem würde ich mich über einen Aufstieg eines Hamburger Vereines (oder sogar von beiden) freuen, weil ich es scheisse finde, dass der Norden in der ersten Liga nur noch durch Werder Bremen repräsentiert wird.
      ist natürlich einfacher wenn du ne hmyne einfach von woanders übernimmst und als deine ausgibst - sollen sie einfach auch "you never walk alone" nehmen :mrgreen: :winke:
      Wenn Ihr glaubt, das wäre Eure einzige Alternative, dann nehmt halt das. :zwinker:

      Beim BVB bräuchte ich das Ding auch nicht. Das offizielle Vereinslied würde mir an der Stelle viel besser gefallen.