FC Bayern München

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tja, ist schon bitter, das mit Abstand beste Saisonspiel zu verlieren, aber der BVB war in der zweiten Hälfte echt besser. Erste Hälfte ging klar an die Bayern, da war ich echt von den Socken, da hatte ich nach den Vorleistungen im Leben nicht mit gerechnet.
      Die Elfmeterszene hätte der "alte" (vor der Verletzung) Neuer locker gelöst, gestern zögert er und dann kommt sowas dabei raus. Dann machen wir gefühlt im Gegenzug das 2:1 und kriegen das nicht nach Hause. Dortmund verballert 2 100%ige und dann macht der Reus ein Sahnetor, bei dem die jeweiligen roten Gegenspieler zu weit entfernt stehen. Beim 3. rennt sich Herr Ribery mal wieder fest und dann geht es zu schnell. Das fehlende Tempo im Defensivumschaltspiel war der ausschlaggebende Punkt. Beim vermeintlichen Ausgleich hatte ich schon das ganze Haus zusammengebrüllt ... :rolleyes: :mrgreen:
      Komisches Gefühl direkt nach dem Spiel, aber immerhin nicht untergegangen (davor hatte ich tatsächlich Respekt nach den vorherigen Spielen) und ein Spiel auf Augenhöhe knapp verloren. Zählt der Lewy-Treffer,sprechen anschließend alle von einem "leistungsgerechten Unentschieden".
      Egal: Mund abputzen und weiter geht's: komischerweise macht mir diese Niederlage mehr Hoffnung für die Zukunft als alle vorherigen ungeschlagenen Spiele (Athen, Mainz, Rödinghausen, Freiburg, Athen). Wir sind jetzt hintendran und werden sehen, was die restlichen 23 Spieltage noch so bringen.

      Glückwunsch an den BVB zum Sieg und an den Fußball, denn was wir da gestern gesehen haben, war Fußball pur von beiden Mannschaften.

      Mal schauen, wann unsere Verletzten (Witzig fand ich den Fuss, der irgendwann mal sagte "Bei Bayern fehlen Coman, Tolisso, Thiago und Robben, aber das ist ja vergleichbar mit Dortmund, da fehlen ja schließlich auch Schmelzer und Diallo." :mrgreen: ) mal wiederkommen und wie der Davies einschlägt.
      Für die Winterpause muss man dann wohl tatsächlich über einen schnellen IV nachdenken. :winke:
      HERBIECUP 2011 in Fürstenberg :winke:
      Quizchampion (Team Make Football Great Again) und Elferkönig Laxicup 2016 :klatsch: :klatsch: :klatsch:
      Rinne-/Gaustar-/Schumi-/Herbie-/Pezcupsieger :winke:
      Nummer 1361
    • Neu

      MarkusID schrieb:

      Ribery schlägt mal wieder zu - dieses mal allerdings neben dem Platz.

      sport.de/news/ne3428391/ohrfei…-bayern-um-franck-ribery/
      uninteressant. Er hat schon mehrfach auf dem Spielfeld vor laufender Kamera Leute geschlagen ohne dass es Konsequenzen gehabt hätte. Wen sollte diese Aktion da noch besonders aufregen?

      Abgesehen davon, dass der andere sich wahrscheinlich nicht angemessen ehrfurchtsvoll verhalten hat
      Dieses Posting wurde nach Durchsicht aller bekannten Meinungen und Fakten erstellt und stellt nach entsprechender Würdigung die derzeitige Meinung des Verfassers dar.
    • Neu

      Kartenfahnder schrieb:

      MarkusID schrieb:

      Ribery schlägt mal wieder zu - dieses mal allerdings neben dem Platz.

      sport.de/news/ne3428391/ohrfei…-bayern-um-franck-ribery/
      uninteressant. Er hat schon mehrfach auf dem Spielfeld vor laufender Kamera Leute geschlagen ohne dass es Konsequenzen gehabt hätte. Wen sollte diese Aktion da noch besonders aufregen?
      Abgesehen davon, dass der andere sich wahrscheinlich nicht angemessen ehrfurchtsvoll verhalten hat
      Richtig. Das tut zur sportlichen Talfahrt nichts bei und ist ein Nebenschauplatz der nicht weiter von Relevanz ist. Wir sollten die sportlichen Hausaufgaben betrachten und erfüllen, da gibt es genügend Diskussionsbedarf als das man die Fauxpas von Ribery noch erwähnen sollte.
      " In my teams, the goalie is the first attacker and the striker the first defender"

      Johan Cruyff
    • Neu

      Robben1 schrieb:

      Kartenfahnder schrieb:

      MarkusID schrieb:

      Ribery schlägt mal wieder zu - dieses mal allerdings neben dem Platz.

      sport.de/news/ne3428391/ohrfei…-bayern-um-franck-ribery/
      uninteressant. Er hat schon mehrfach auf dem Spielfeld vor laufender Kamera Leute geschlagen ohne dass es Konsequenzen gehabt hätte. Wen sollte diese Aktion da noch besonders aufregen?Abgesehen davon, dass der andere sich wahrscheinlich nicht angemessen ehrfurchtsvoll verhalten hat
      Richtig. Das tut zur sportlichen Talfahrt nichts bei und ist ein Nebenschauplatz der nicht weiter von Relevanz ist. Wir sollten die sportlichen Hausaufgaben betrachten und erfüllen, da gibt es genügend Diskussionsbedarf als das man die Fauxpas von Ribery noch erwähnen sollte.
      und das ist auch gut so :mrgreen:
      Dieses Posting wurde nach Durchsicht aller bekannten Meinungen und Fakten erstellt und stellt nach entsprechender Würdigung die derzeitige Meinung des Verfassers dar.
    • Neu

      Robben1 schrieb:

      Kartenfahnder schrieb:

      MarkusID schrieb:

      Ribery schlägt mal wieder zu - dieses mal allerdings neben dem Platz.

      sport.de/news/ne3428391/ohrfei…-bayern-um-franck-ribery/
      uninteressant. Er hat schon mehrfach auf dem Spielfeld vor laufender Kamera Leute geschlagen ohne dass es Konsequenzen gehabt hätte. Wen sollte diese Aktion da noch besonders aufregen?Abgesehen davon, dass der andere sich wahrscheinlich nicht angemessen ehrfurchtsvoll verhalten hat
      Richtig. Das tut zur sportlichen Talfahrt nichts bei und ist ein Nebenschauplatz der nicht weiter von Relevanz ist. Wir sollten die sportlichen Hausaufgaben betrachten und erfüllen, da gibt es genügend Diskussionsbedarf als das man die Fauxpas von Ribery noch erwähnen sollte.
      Ich finde nicht, dass es unerwähnt bleiben sollte, wenn ein Fussballprofi einem Journalisten ins Gesicht schlägt! Das wäre ja auch noch schöner, wenn es dafür keine Konsequenzen geben würde. Auch ein Frank Ribery sollte sich nicht alles erlauben dürfen.
    • Neu

      MarkusID schrieb:

      Robben1 schrieb:

      Kartenfahnder schrieb:

      MarkusID schrieb:

      Ribery schlägt mal wieder zu - dieses mal allerdings neben dem Platz.

      sport.de/news/ne3428391/ohrfei…-bayern-um-franck-ribery/
      uninteressant. Er hat schon mehrfach auf dem Spielfeld vor laufender Kamera Leute geschlagen ohne dass es Konsequenzen gehabt hätte. Wen sollte diese Aktion da noch besonders aufregen?Abgesehen davon, dass der andere sich wahrscheinlich nicht angemessen ehrfurchtsvoll verhalten hat
      Richtig. Das tut zur sportlichen Talfahrt nichts bei und ist ein Nebenschauplatz der nicht weiter von Relevanz ist. Wir sollten die sportlichen Hausaufgaben betrachten und erfüllen, da gibt es genügend Diskussionsbedarf als das man die Fauxpas von Ribery noch erwähnen sollte.
      Ich finde nicht, dass es unerwähnt bleiben sollte, wenn ein Fussballprofi einem Journalisten ins Gesicht schlägt! Das wäre ja auch noch schöner, wenn es dafür keine Konsequenzen geben würde. Auch ein Frank Ribery sollte sich nicht alles erlauben dürfen.
      Es kann aber nicht sein, was nicht sein darf. :winke:

      #Parallelwelt. :huebscher:
    • Neu

      MarkusID schrieb:

      Robben1 schrieb:

      Kartenfahnder schrieb:

      MarkusID schrieb:

      Ribery schlägt mal wieder zu - dieses mal allerdings neben dem Platz.

      sport.de/news/ne3428391/ohrfei…-bayern-um-franck-ribery/
      uninteressant. Er hat schon mehrfach auf dem Spielfeld vor laufender Kamera Leute geschlagen ohne dass es Konsequenzen gehabt hätte. Wen sollte diese Aktion da noch besonders aufregen?Abgesehen davon, dass der andere sich wahrscheinlich nicht angemessen ehrfurchtsvoll verhalten hat
      Richtig. Das tut zur sportlichen Talfahrt nichts bei und ist ein Nebenschauplatz der nicht weiter von Relevanz ist. Wir sollten die sportlichen Hausaufgaben betrachten und erfüllen, da gibt es genügend Diskussionsbedarf als das man die Fauxpas von Ribery noch erwähnen sollte.
      Ich finde nicht, dass es unerwähnt bleiben sollte, wenn ein Fussballprofi einem Journalisten ins Gesicht schlägt! Das wäre ja auch noch schöner, wenn es dafür keine Konsequenzen geben würde. Auch ein Frank Ribery sollte sich nicht alles erlauben dürfen.
      Ich kann ja verstehen das es für Nicht Bayern Fans und Ribery Hater erwähnenswert ist, aber für Bayern Fans völlig unerheblich. Er wird da sicherlich zivilrechtliche Konsequenzen erfahren müssen ( wenn es denn sich auch so abgespielt haben sollte ), aber zur sportlichen Situation keinen Einfluss hat. Er tat es ja nicht während des Spiels.... .
      " In my teams, the goalie is the first attacker and the striker the first defender"

      Johan Cruyff
    • Neu

      Robben1 schrieb:

      MarkusID schrieb:

      Robben1 schrieb:

      Kartenfahnder schrieb:

      MarkusID schrieb:

      Ribery schlägt mal wieder zu - dieses mal allerdings neben dem Platz.

      sport.de/news/ne3428391/ohrfei…-bayern-um-franck-ribery/
      uninteressant. Er hat schon mehrfach auf dem Spielfeld vor laufender Kamera Leute geschlagen ohne dass es Konsequenzen gehabt hätte. Wen sollte diese Aktion da noch besonders aufregen?Abgesehen davon, dass der andere sich wahrscheinlich nicht angemessen ehrfurchtsvoll verhalten hat
      Richtig. Das tut zur sportlichen Talfahrt nichts bei und ist ein Nebenschauplatz der nicht weiter von Relevanz ist. Wir sollten die sportlichen Hausaufgaben betrachten und erfüllen, da gibt es genügend Diskussionsbedarf als das man die Fauxpas von Ribery noch erwähnen sollte.
      Ich finde nicht, dass es unerwähnt bleiben sollte, wenn ein Fussballprofi einem Journalisten ins Gesicht schlägt! Das wäre ja auch noch schöner, wenn es dafür keine Konsequenzen geben würde. Auch ein Frank Ribery sollte sich nicht alles erlauben dürfen.
      Ich kann ja verstehen das es für Nicht Bayern Fans und Ribery Hater erwähnenswert ist, aber für Bayern Fans völlig unerheblich. Er wird da sicherlich zivilrechtliche Konsequenzen erfahren müssen ( wenn es denn sich auch so abgespielt haben sollte ), aber zur sportlichen Situation keinen Einfluss hat. Er tat es ja nicht während des Spiels.... .

      Robben1 schrieb:

      MarkusID schrieb:

      Robben1 schrieb:

      Kartenfahnder schrieb:

      MarkusID schrieb:

      Ribery schlägt mal wieder zu - dieses mal allerdings neben dem Platz.

      sport.de/news/ne3428391/ohrfei…-bayern-um-franck-ribery/
      uninteressant. Er hat schon mehrfach auf dem Spielfeld vor laufender Kamera Leute geschlagen ohne dass es Konsequenzen gehabt hätte. Wen sollte diese Aktion da noch besonders aufregen?Abgesehen davon, dass der andere sich wahrscheinlich nicht angemessen ehrfurchtsvoll verhalten hat
      Richtig. Das tut zur sportlichen Talfahrt nichts bei und ist ein Nebenschauplatz der nicht weiter von Relevanz ist. Wir sollten die sportlichen Hausaufgaben betrachten und erfüllen, da gibt es genügend Diskussionsbedarf als das man die Fauxpas von Ribery noch erwähnen sollte.
      Ich finde nicht, dass es unerwähnt bleiben sollte, wenn ein Fussballprofi einem Journalisten ins Gesicht schlägt! Das wäre ja auch noch schöner, wenn es dafür keine Konsequenzen geben würde. Auch ein Frank Ribery sollte sich nicht alles erlauben dürfen.
      Er tat es ja nicht während des Spiels.... .
      das mach es natürlich besser
      - Dieser Qualitätspost wurde gesendet von meinem C64 -
    • Neu

      Wenn man jede

      Brasi schrieb:

      Robben1 schrieb:

      MarkusID schrieb:

      Robben1 schrieb:

      Kartenfahnder schrieb:

      MarkusID schrieb:

      Ribery schlägt mal wieder zu - dieses mal allerdings neben dem Platz.

      sport.de/news/ne3428391/ohrfei…-bayern-um-franck-ribery/
      uninteressant. Er hat schon mehrfach auf dem Spielfeld vor laufender Kamera Leute geschlagen ohne dass es Konsequenzen gehabt hätte. Wen sollte diese Aktion da noch besonders aufregen?Abgesehen davon, dass der andere sich wahrscheinlich nicht angemessen ehrfurchtsvoll verhalten hat
      Richtig. Das tut zur sportlichen Talfahrt nichts bei und ist ein Nebenschauplatz der nicht weiter von Relevanz ist. Wir sollten die sportlichen Hausaufgaben betrachten und erfüllen, da gibt es genügend Diskussionsbedarf als das man die Fauxpas von Ribery noch erwähnen sollte.
      Ich finde nicht, dass es unerwähnt bleiben sollte, wenn ein Fussballprofi einem Journalisten ins Gesicht schlägt! Das wäre ja auch noch schöner, wenn es dafür keine Konsequenzen geben würde. Auch ein Frank Ribery sollte sich nicht alles erlauben dürfen.
      Ich kann ja verstehen das es für Nicht Bayern Fans und Ribery Hater erwähnenswert ist, aber für Bayern Fans völlig unerheblich. Er wird da sicherlich zivilrechtliche Konsequenzen erfahren müssen ( wenn es denn sich auch so abgespielt haben sollte ), aber zur sportlichen Situation keinen Einfluss hat. Er tat es ja nicht während des Spiels.... .

      Robben1 schrieb:

      MarkusID schrieb:

      Robben1 schrieb:

      Kartenfahnder schrieb:

      MarkusID schrieb:

      Ribery schlägt mal wieder zu - dieses mal allerdings neben dem Platz.

      sport.de/news/ne3428391/ohrfei…-bayern-um-franck-ribery/
      uninteressant. Er hat schon mehrfach auf dem Spielfeld vor laufender Kamera Leute geschlagen ohne dass es Konsequenzen gehabt hätte. Wen sollte diese Aktion da noch besonders aufregen?Abgesehen davon, dass der andere sich wahrscheinlich nicht angemessen ehrfurchtsvoll verhalten hat
      Richtig. Das tut zur sportlichen Talfahrt nichts bei und ist ein Nebenschauplatz der nicht weiter von Relevanz ist. Wir sollten die sportlichen Hausaufgaben betrachten und erfüllen, da gibt es genügend Diskussionsbedarf als das man die Fauxpas von Ribery noch erwähnen sollte.
      Ich finde nicht, dass es unerwähnt bleiben sollte, wenn ein Fussballprofi einem Journalisten ins Gesicht schlägt! Das wäre ja auch noch schöner, wenn es dafür keine Konsequenzen geben würde. Auch ein Frank Ribery sollte sich nicht alles erlauben dürfen.
      Er tat es ja nicht während des Spiels.... .
      das mach es natürlich besser
      Es sollte aber sehr wohl einen Unterschied in der Berichterstattung machen. Wenn man jede Verfehlung eines Bundesligaspielers zum Thema macht, würde man in den Gazetten kein Platz mehr haben für die sportliche Berichterstattung. Abgesehen davon frage ich mich wie oft man davon berichten muss was für ein Arschloch der Ribery ist? Was soll das bringen. :gruebel:
      " In my teams, the goalie is the first attacker and the striker the first defender"

      Johan Cruyff
    • Neu

      Robben1 schrieb:

      Wenn man jede
      Es sollte aber sehr wohl einen Unterschied in der Berichterstattung machen. Wenn man jede Verfehlung eines Bundesligaspielers zum Thema macht, würde man in den Gazetten kein Platz mehr haben für die sportliche Berichterstattung. Abgesehen davon frage ich mich wie oft man davon berichten muss was für ein Arschloch der Ribery ist? Was soll das bringen. :gruebel:
      Speziell beim FC Hollywood ist das natürlich vollkommen korrekt
      Dieses Posting wurde nach Durchsicht aller bekannten Meinungen und Fakten erstellt und stellt nach entsprechender Würdigung die derzeitige Meinung des Verfassers dar.
    • Neu

      macadona schrieb:

      Just_FCBCGN schrieb:

      normalerweise muss er suspendiert werden für 1-2 spiele.

      wird allerdings nicht passieren.
      Der Journalist sollte ihn anzeigen

      Normalerweise ja...Dann dürfte er m.M.n seinen Job bei dem Qatar Sender los sein. :gruebel:

      Salihamidzic schrieb:

      "Franck Ribéry hat uns informiert, dass er mit seinem Landsmann Patrick Guillou, den er seit vielen Jahren gut kennt, eine Auseinandersetzung hatte. Wir haben mit Patrick Guillou noch am Samstagabend vereinbart, dass wir zeitnah bei einem persönlichen Treffen darüber sprechen, wie wir die Angelegenheit aus der Welt schaffen. Herr Guillou hat bereits signalisiert, dass dies auch in seinem Interesse ist."
      我爱 TOOOR.DE! Weil hier wird der Hund in der Pfanne verrückt :*