Österreich - T-Mobile Bundesliga

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Das hat der LASK leider so richtig verbockt. Wobei 12 Punkte Abzug (gemessen auf den Grunddurchgang) sind schon wirklich hart! :shock: :autsch:
      Stellt sich eben einfach die Frage, ob das Strafmaß bei allen anderen Vereinen auch so hart gewesen wäre. Rapid und seine "Fans" haben sich auch schon sehr viel geleistet. Bis auf ein paar Geldstrafen ist aber noch NIE etwas passiert. :mad:

      krone.at/2163000
      nachrichten.at/sport/fussball/…geldstrafe;art100,3261935
      derstandard.at/story/200011776…rlaubten-gruppentrainings
      Bilder
      • 630x356[1].jpg

        52,63 kB, 630×356, 210 mal angesehen
      "It is better to fail aiming high than to succeed aiming low. And we of Spurs have set our sights very high... so high, in fact, that even failure will have in it an echo of glory!" (Bill Nicholson OBE)

      Tottenham Hotspur Member und Premier League 2020-21
    • Hagelkorn schrieb:


      Das hat der LASK leider so richtig verbockt. Wobei 12 Punkte Abzug (gemessen auf den Grunddurchgang) sind schon wirklich hart! :shock: :autsch:
      Stellt sich eben einfach die Frage, ob das Strafmaß bei allen anderen Vereinen auch so hart gewesen wäre. Rapid und seine "Fans" haben sich auch schon sehr viel geleistet. Bis auf ein paar Geldstrafen ist aber noch NIE etwas passiert. :mad:

      krone.at/2163000
      nachrichten.at/sport/fussball/…geldstrafe;art100,3261935
      derstandard.at/story/200011776…rlaubten-gruppentrainings
      Scheint übrigens ein richtiger Krimi zu sein. Irgendwer hat auf dem Vereinsgelände Kameras anbringen lassen, um das Vergehen zu filmen. Man weiß nicht wer... :gruebel:

      Anyway, so eine Chance, RB die Meisterschaft abzunehmen kommt so schnell nicht wieder. Schön blöd.
      "Wenn jemand anderes ein Problem damit hat, dann ist das nicht mein Problem." Claus-Dieter Wollitz


      STOLZES MITGLIED DES FC ENERGIE COTTBUS
    • spock schrieb:

      Hagelkorn schrieb:


      Das hat der LASK leider so richtig verbockt. Wobei 12 Punkte Abzug (gemessen auf den Grunddurchgang) sind schon wirklich hart! :shock: :autsch:
      Stellt sich eben einfach die Frage, ob das Strafmaß bei allen anderen Vereinen auch so hart gewesen wäre. Rapid und seine "Fans" haben sich auch schon sehr viel geleistet. Bis auf ein paar Geldstrafen ist aber noch NIE etwas passiert. :mad:

      krone.at/2163000
      nachrichten.at/sport/fussball/…geldstrafe;art100,3261935
      derstandard.at/story/200011776…rlaubten-gruppentrainings
      Scheint übrigens ein richtiger Krimi zu sein. Irgendwer hat auf dem Vereinsgelände Kameras anbringen lassen, um das Vergehen zu filmen. Man weiß nicht wer... :gruebel:
      Anyway, so eine Chance, RB die Meisterschaft abzunehmen kommt so schnell nicht wieder. Schön blöd.
      Witzigerweise wurden die Typen, die ins Stadion eingebrochen sind und die Überwachungskameras im Stadion angebracht haben, auch von Überwachungskameras des LASKs gefilmt. Man weiß aber noch nicht wer es war, da die "Täter" maskiert waren. Zumindest wurde diesbezüglich noch nichts öffentlich. Das ist auch ein eigener Kriminalfall!
      Kann natürlich von einem anderen Verein oder von den Fans anderer Vereine, aber auch z.B. von Nachbar (Stadion - sofern man das so bezeichnen kann- steht mitten im Wohngebiet), die dem Klub nicht gut finden, ausgegangen sein ...

      Natürlich war das einfach nur dumm und grob fahrlässig vom LASK bzw. der sportlichen Leitung komplette Mannschaftstrainings schon ab ca. Anfang Mai zu veranstalten, auch wenn sie täglich oder mind. alle zwei Tage Tests durchgeführt haben - also deutlich mehr als von der Bundesliga vorgeschrieben usw.
      Das hat aber leider nicht viel mit Fair-Play zu tun und war daher einfach ein grobes Foul. Vermutlich sah man aber auch einfach die einmalige Chance und wollte nichts unversucht lassen, um in die abschließende Meisterrunde mit 10 Spielen zu gehen.

      Der Image-Schaden für den Verein aber natürlich gewaltig und der Verein ist nun in Österreich bei allen anderen "verhasst". Vermutlich wird der LASK einfach in nächster Zeit das Image des "Schummelvereins" tragen. Ich möchte mir auch gar nicht ausmalen, was da bei den nächsten Partien mit Fans gegen Salzburg und vor allen die in ganz Österreich geliebten Grün-Weißen aus Wien passieren wird. Das könnte ganz übel werden!
      Und dass nachdem man nun die letzten Jahre das Vorbild und Aushängeschild für die anderen Klubs in Österreich war, da man mit relativ wenig Geld praktisch das Maximum herausgeholt hat - einfach durch wirklich solide und gute Arbeit den schlafenden Riesen wieder erwachen lassen hat!

      Auch in der Corona-Phase war der Verein wenn ich mich nicht täusche neben Salzburg der einzige Klub, der auf Kurzarbeit verzichtet hat (natürlich war das heuer durch die Einnahmen in der EL auch etwas einfacher) und das Vereinsgelände und auch die ganzen Vereinsmitarbeiter dem Roten Kreuz zur Verfügung gestellt hat. Das ist natürlich jetzt alles nichts mehr wert.

      Wie weit das gerechtfertigt bzw. übertrieben etc. ist eben auch schwierig zu sagen, da wohl kaum einen vergleichbaren Fall gibt. In wie weit man sich mit 4 Mannschaftstrainings mehr einen großen Vorteil verschafft hat, ist eben auch sehr schwierig zu beurteilen.
      Da hat jeder eine andere Meinung dazu. Sehen die Fans von gegnerischen Vereine wohl teilweise auch wieder anders als die LASK-Fans oder neutrale Beobachter.
      peterlinden.live/schwer-ueberz…fsenat-dreht-die-liga-um/
      Wobei 12 Punkte Abzug sind natürlich schon richtig viel - auch wenn es umgerechnet auf das Meister-Playoff nur mehr 6 Punkte sind und man dadurch nun "nur" 3 Punkte hinter statt 3 Punkte vor Red Bull ist.

      Irgendwie wäre es genial, wenn das der LASK dennoch schaffen würde, um Ende vor Red Bull zu stehen. Dazu bedarf es aber wohl eine psychologischen als auch sportlichen Meisterleistung! Wahrscheinlich wird es aber ganz anders kommen und der LASK vermutlich auch bei dem ganzen Druck und Wirbel eher sportlich nachlassen.

      Inwieweit natürlich die anderen Vereine sich 100%ig exakt an alles gehalten haben, wird man wohl auch nie erfahren. Aber sie haben sich zumindest nicht dabei erwischen lassen.

      Wenn der LASK nun alle Berufungsinstanzen durchgeht, dann kann es sein, dass die Meisterschaft dann schon zu Ende ist, aber die Entscheidung noch ausständig ist. Somit könnte es sein, dass die Meisterschaft dann am grünen Tisch entschieden wird. Vermutlich wird es aber nicht dazu kommen, weil Red Bull das wie in den letzten x Jahren souverän heimspielen wird.

      Alles irgendwie sehr surreal!
      "It is better to fail aiming high than to succeed aiming low. And we of Spurs have set our sights very high... so high, in fact, that even failure will have in it an echo of glory!" (Bill Nicholson OBE)

      Tottenham Hotspur Member und Premier League 2020-21

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Hagelkorn ()

    • peksim schrieb:

      is zwar “nur“ regionalliga aber das war gestern echt weltklasse am sportplatz :biggrin: :klatsch: hundert mal besser und echter als diese moderne rapid-austria scheiße! :daumen:

      Flitzer und aufgeheizte Stimmung bei kleinem Wiener Derby
      Video außerhalb Österreichs nicht abspielbar. "Derby of love" klingt aber auf jeden Fall nach einem brisanten Duell. :biggrin:
      WM 2006: #1 #3 #16 #20 #23 #24 #29 #30 #44 #49 #51 #53 #55 #57 #59 #61 #62. Vom Feeling her hatte ich ein gutes Gefühl! EM 08+12+16: 16 Spiele, wenig erfolgreich. Olympia 2012: 10 Tage, 24 Sessions. Gigantisch! WM 2014: #29 #39 #45 #52 #56 #58 #60 #61 #62 #64. Weltmeister! WM 2018: #27 #61 #62 #64. EM 2020: #12 #24 #36