Niederländische Eredivisie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Niederländische Eredivisie

      Niederlande: Wechsel zu Chelsea steht bevor
      Ajax gibt Ten Cate frei
      Henk ten Cate nach London - darüber wurde schon in der vergangenen Woche spekuliert. Am Montag gab sein Klub Ajax Amsterdam die Freigabe des Trainers bekannt. "Ajax hat mit dem FC Chelsea Einverständnis über den Transfer Ten Cates an die Stamford Bridge erzielt", lautete die offizielle Stellungnahme des Vereins. Der Niederländer soll dem umstrittenen Chelsea-Coach Avram Grant zur Seite gestellt werden.

      Ten Cates Manager Sigi Lens bestätigte nun in englischen Medien bereits eine Einigung über einen Wechsel. Lediglich der Zeitpunkt müsse noch geklärt werden. Ten Cate selbst sagte am vergangenen Freitag noch, dass er "bis zum Ende der Saison bleiben will, um mit Ajax Meister zu werden".

      Nicht erst seit dem knappen, aber vermeidbaren Erstrundenaus im UEFA-Cup gegen Dinamo Zagreb (2:3 nach Verlängerung nach einem 1:0-Hinspielsieg in Kroatien) stand Ten Cate stark bei Ajax in der Kritik.

      Dass der mögliche Job bei den "Blues" zu Ten Cate passen würde, wird nicht bezweifelt, schließlich fungierte der 52-Jährige bereits zwischen 2003 und 2006 als Co-Trainer von Frank Rijkaard beim FC Barcelona.

      Einen Nachfolger konnte Ajax zunächst nicht benennen. Die Mannschaft soll vorübergehend von ten Cates bisherigen Assistenten Hennie Spijkerman und Alfons Gronendijk sowie Ajax' Jugendcoach Adire Koster trainiert werden. Der Verein will sich mit der Suche nach einem Nachfolger Zeit lassen. Zuletzt war der Bondscoach Marco van Basten im Gespräch, der niederländische Fußball-Verband KNVB hatte eine Doppelrolle des Europameisters von 1988 als Nationaltrainer und Ajax-Coach aber kategorisch ausgeschlossen.





      Alves mit 7 Toren in Holland
      HEERENVEEN – Was für ein Comeback: Mit der Wut im Bauch erzielte Afonso Alves für Heerenveen in der holländischen Ehrendivision sieben Tore in einem Spiel!

      Der Auftritt des 26-jährigen Brasilianers geht in die Geschichtsbücher ein, auch wenn seine sieben Tore gegen Heracles Almelo (ein Hattrick in den ersten 18 Minuten und vier Tore zwischen der 68. und 77. Minute!) nicht für einen Ligarekord reichen. 1956 hatte Feyenoord Rotterdams Goalgetter Henk Schouten in einer Partie neun Mal getroffen.

      Für Afonso, der 2005 mit Malmö dem FC Thun in der Champions-League-Qualifikation gegenüberstand, war es erst der zweiten Saisoneinsatz. Der Südamerikaner hatte sich in den letzten Wochen geweigert, für seinen Klub anzutreten. Grund: Heerenveen verweigerte ihm im Sommer einen lukrativen Transfer. Jetzt scheint Alves die Wut abgelegt zu haben und in Tore umzumünzen. Er ist er bereits die Nummer 2 in der Torschützenliste.

      Von den Schweizer Söldnern in Holland holte nur gerade Kim Jaggy mit Sparta Rotterdam einen Punkt beim 2:2 gegen Ajax Amsterdam, das damit die Leaderposition an Feyenoord (1:0 in Arnheim) verlor. Blaise N’Kufo verlor daheim mit Twente Enschede gegen Roda Kerkrade 0:1, Stephan Keller auswärts mit De Graafschap bei Breda 0:1.





      VVV-Venlo - FC Utrecht 1:2 (0:1)
      NAC Breda - De Graafschap Doetinchem 1:0 (1:0)
      PSV Eindhoven - Willem II Tilburg 3:0 (2:0)
      Excelsior Rotterdam - NEC Nijmegen 2:0 (0:0)
      Sparta Rotterdam - Ajax Amsterdam 2:2 (0:0)
      FC Twente Enschede - Roda JC Kerkrade 0:1 (0:0)
      Vitesse Arnhem - Feyenoord Rotterdam 0:1 (0:0)
      SC Heerenveen - Heracles Almelo 9:0 (3:0)
      AZ Alkmaar - FC Groningen 2:2 (1:0)




      Stand nach dem 7. Spieltag...
      1 Feyenoord Rotterdam
      2 Ajax Amsterdam
      3 PSV Eindhoven
      4 NAC Breda
      5 Twente Enschede
      6 Vitesse Arnheim
      7 FC Groningen
      8 Roda JC Kerkrade
      9 FC Utrecht
      10 De Graafschap
      11 SC Heerenveen
      12 AZ Alkmaar
      13 Sparta Rotterdam
      14 Willem II Tilburg
      15 Excelsior Rotterdam
      16 NEC Nijmegen
      17 Heracles Almelo
      18 VVV Venlo
    • Polizeistreik: Spitzenspiele abgesagt

      Die beiden Spitzenspiele in der niederländischen Fußball-Ehrendivision von diesem Wochenende fallen einem Streik der Polizei zum Opfer. Aus Angst vor Fan-Krawallen haben die Bürgermeister der beiden Gastgeber-Städte Amsterdam und Rotterdam am Samstag entschieden, wegen des Risikos eines unzureichenden Polizeischutzes könnten die Partien nicht stattfinden.

      Spitzenreiter Ajax Amsterdam sollte am Sonntag gegen Verfolger PSV Eindhoven spielen, der Tabellendritte Feyenoord Rotterdam wollte ursprünglich noch am Samstagabend die Mannschaft von AZ Alkmaar empfangen.

      Ein Richter hatte am Freitagabend einen Eilantrag der beiden Städte auf ein Verbot der polizeilichen Protestaktionen abgewiesen. Zwei kleinere Polizeigewerkschaften hatten angekündigt, die für die Spiele eingeteilten Beamten würden an Aktionsversammlungen teilnehmen. Sie fordern einen neuen Tarifvertrag und mindestens 200 Euro mehr Gehalt im Monat für alle Polizisten. Die Regierung in Den Haag hat zuletzt eine Lohnerhöhung von 5,75 Prozent angeboten, was für viele Beamte weniger als 200 Euro wäre.
    • Langenfeld-Hopper schrieb:

      Polizeistreik: Spitzenspiele abgesagt

      Die beiden Spitzenspiele in der niederländischen Fußball-Ehrendivision von diesem Wochenende fallen einem Streik der Polizei zum Opfer. Aus Angst vor Fan-Krawallen haben die Bürgermeister der beiden Gastgeber-Städte Amsterdam und Rotterdam am Samstag entschieden, wegen des Risikos eines unzureichenden Polizeischutzes könnten die Partien nicht stattfinden.

      Spitzenreiter Ajax Amsterdam sollte am Sonntag gegen Verfolger PSV Eindhoven spielen, der Tabellendritte Feyenoord Rotterdam wollte ursprünglich noch am Samstagabend die Mannschaft von AZ Alkmaar empfangen.

      Ein Richter hatte am Freitagabend einen Eilantrag der beiden Städte auf ein Verbot der polizeilichen Protestaktionen abgewiesen. Zwei kleinere Polizeigewerkschaften hatten angekündigt, die für die Spiele eingeteilten Beamten würden an Aktionsversammlungen teilnehmen. Sie fordern einen neuen Tarifvertrag und mindestens 200 Euro mehr Gehalt im Monat für alle Polizisten. Die Regierung in Den Haag hat zuletzt eine Lohnerhöhung von 5,75 Prozent angeboten, was für viele Beamte weniger als 200 Euro wäre.


      das hätte premiere aber auch gestern bekanngeben können. ich hab mich
      so auf das spiel gefreut....
    • Langenfeld-Hopper schrieb:

      Polizeistreik: Spitzenspiele abgesagt

      Die beiden Spitzenspiele in der niederländischen Fußball-Ehrendivision von diesem Wochenende fallen einem Streik der Polizei zum Opfer. Aus Angst vor Fan-Krawallen haben die Bürgermeister der beiden Gastgeber-Städte Amsterdam und Rotterdam am Samstag entschieden, wegen des Risikos eines unzureichenden Polizeischutzes könnten die Partien nicht stattfinden.

      Spitzenreiter Ajax Amsterdam sollte am Sonntag gegen Verfolger PSV Eindhoven spielen, der Tabellendritte Feyenoord Rotterdam wollte ursprünglich noch am Samstagabend die Mannschaft von AZ Alkmaar empfangen.

      Ein Richter hatte am Freitagabend einen Eilantrag der beiden Städte auf ein Verbot der polizeilichen Protestaktionen abgewiesen. Zwei kleinere Polizeigewerkschaften hatten angekündigt, die für die Spiele eingeteilten Beamten würden an Aktionsversammlungen teilnehmen. Sie fordern einen neuen Tarifvertrag und mindestens 200 Euro mehr Gehalt im Monat für alle Polizisten. Die Regierung in Den Haag hat zuletzt eine Lohnerhöhung von 5,75 Prozent angeboten, was für viele Beamte weniger als 200 Euro wäre.



      Ajax-PSV und Feyenoord-Alkmaar finden jetzt am 30. Januar 2008 um 20:45 Uhr statt!
      Schade, dass da gerade bei uns die Pokalspiele sind, sonst wär das mal 'ne Überlegung wert gewesen.. :neutral:
    • Hier mal die Spiele in der deutschen Winterpause:

      17. Spieltag
      Mi 26.12.07 12:30 Feyenoord Rotterdam - Sparta Rotterdam
      Mi 26.12.07 12:30 NEC Nijmegen - VVV-Venlo
      Mi 26.12.07 14:30 De Graafschap Doetinchem - AZ Alkmaar
      Mi 26.12.07 14:30 FC Groningen - PSV Eindhoven
      Do 27.12.07 20:00 FC Utrecht - Excelsior Rotterdam
      Do 27.12.07 20:00 NAC Breda - Vitesse Arnhem
      Do 27.12.07 20:00 Heracles Almelo - Willem II Tilburg
      Do 27.12.07 20:00 Roda JC Kerkrade - SC Heerenveen
      Do 27.12.07 20:15 Ajax Amsterdam - FC Twente Enschede

      18.Spieltag
      Sa 29.12.07 20:00 Sparta Rotterdam - FC Groningen
      So 30.12.07 12:30 VVV-Venlo - Ajax Amsterdam
      So 30.12.07 14:30 SC Heerenveen - Feyenoord Rotterdam
      So 30.12.07 14:30 AZ Alkmaar - Heracles Almelo
      So 30.12.07 14:30 Willem II Tilburg - NEC Nijmegen
      So 30.12.07 14:30 FC Twente Enschede - De Graafschap Doetinchem
      So 30.12.07 14:30 PSV Eindhoven - NAC Breda
      So 30.12.07 14:30 Excelsior Rotterdam - Roda JC Kerkrade
      So 30.12.07 14:30 Vitesse Arnhem - FC Utrecht

      19. Spieltag
      Fr 11.01.08 20:30 NEC Nijmegen - FC Twente Enschede
      Sa 12.01.08 19:30 NAC Breda - VVV-Venlo
      Sa 12.01.08 19:30 Roda JC Kerkrade - Willem II Tilburg
      Sa 12.01.08 19:30 FC Groningen - Excelsior Rotterdam
      Sa 12.01.08 20:00 Feyenoord Rotterdam - PSV Eindhoven
      So 13.01.08 12:30 De Graafschap Doetinchem - Vitesse Arnhem
      So 13.01.08 14:30 FC Utrecht - SC Heerenveen
      So 13.01.08 14:30 Ajax Amsterdam - AZ Alkmaar
      So 13.01.08 14:30 Heracles Almelo - Sparta Rotterdam

      20. Spieltag
      Fr 18.01.08 Excelsior Rotterdam - Feyenoord Rotterdam
      Sa 19.01.08 SC Heerenveen - AZ Alkmaar
      Sa 19.01.08 FC Utrecht - Roda JC Kerkrade
      Sa 19.01.08 NAC Breda - Willem II Tilburg
      Sa 19.01.08 Vitesse Arnhem - Heracles Almelo
      So 20.01.08 Sparta Rotterdam - De Graafschap Doetinchem
      So 20.01.08 FC Twente Enschede - FC Groningen
      So 20.01.08 NEC Nijmegen - Ajax Amsterdam
      So 20.01.08 VVV-Venlo - PSV Eindhoven

      21. Spieltag
      Di 22.01.08 AZ Alkmaar - NAC Breda
      Di 22.01.08 Willem II Tilburg - Vitesse Arnhem
      Di 22.01.08 Heracles Almelo - Excelsior Rotterdam
      Mi 23.01.08 SC Heerenveen - VVV-Venlo
      Mi 23.01.08 Ajax Amsterdam - FC Utrecht
      Mi 23.01.08 PSV Eindhoven - Sparta Rotterdam
      Mi 23.01.08 De Graafschap Doetinchem - Roda JC Kerkrade
      Mi 23.01.08 FC Groningen - NEC Nijmegen
      Do 24.01.08 Feyenoord Rotterdam - FC Twente Enschede

      22. Spieltag
      Fr 25.01.08 Willem II Tilburg - AZ Alkmaar
      Sa 26.01.08 PSV Eindhoven - Excelsior Rotterdam
      Sa 26.01.08 De Graafschap Doetinchem - SC Heerenveen
      Sa 26.01.08 NEC Nijmegen - FC Utrecht
      Sa 26.01.08 Roda JC Kerkrade - NAC Breda
      So 27.01.08 Feyenoord Rotterdam - FC Groningen
      So 27.01.08 FC Twente Enschede - Sparta Rotterdam
      So 27.01.08 Vitesse Arnhem - Ajax Amsterdam
      So 27.01.08 VVV-Venlo - Heracles Almelo

      Nachholspiele
      Mi 30.01.08 20:45 Ajax Amsterdam - PSV Eindhoven
      Mi 30.01.08 20:45 Feyenoord Rotterdam - AZ Alkmaar

      dazu noch:
      So 03.02.08 Ajax Amsterdam - Feyenoord Rotterdam
    • Der 18. Spieltag in Holland:
      Sparta Rotterdam - FC Groningen 1:3
      VVV-Venlo - Ajax Amsterdam 2:2
      SC Heerenveen - Feyenoord Rotterdam 1:1
      AZ Alkmaar - Heracles Almelo 1:0
      Willem II Tilburg - NEC Nijmegen 3:0
      FC Twente Enschede - De Graafschap Doetinchem 2:0
      PSV Eindhoven - NAC Breda 2:0
      Excelsior Rotterdam - Roda JC Kerkrade 1:2
      Vitesse Arnhem - FC Utrecht 2:2

      An der Tabellenspitze sieht's so aus:
      1 PSV Eindhoven 17 Sp. 36 Pkt.
      2 Feyenoord Rotterdam 17 Sp. 36 Pkt.
      3 Ajax Amsterdam 17 Sp. 33 Pkt.
      4 FC Groningen 18 Sp. 33 Pkt.
      5 FC Twente Enschede 18 Sp. 32 Pkt.
      6 Roda JC Kerkrade 18 Sp. 32 Pkt.
    • Van Basten wird Ajax-Coach

      Van Basten wird Ajax-Coach
      Marco van Basten wird ab Sommer neuer Trainer von Ajax Amsterdam. Nach Angaben des niederländischen Fernsehens unterschrieb der derzeitige Nationaltrainer einen Vierjahres-Vertrag als Trainer ab Sommer. Seine Nationalmannschafts-Assistenten John van't Ship und Robert Witschge sollen ihm zu Ajax folgen.

      (tp) Amsterdam. Der frühere Weltklasse-Stürmer hatte schon vor etlichen Wochen angekündigt, dass er sein Amt als Nationaltrainer im Sommer nach der Europameisterschaft zur Verfügung stellen wird.

      Nachfolger von Koster

      Van Basten wird bei Ajax Nachfolger von Arie Koster, der seit dem Weggaang von Henk ten Cate im Oktober zu Chelsea London, wo der Co-Trainer von Avram Grant ist, als Interimscoach die Geschicke des Traditionsklubs innehat.

      Auch in Barcelona im Gespräch

      In den vergangenen Wochen wurde der 43-Jährige bereits als möglicher Nachfolger von Barca-Trainer Frank Rijkaard gehandelt.

      Goal.com - Euroliga - Van Basten wird Ajax-Coach
    • Van Marwijk wird Bondscoach

      Der frühere Dortmund-Trainer Bert van Marwijk wird im Sommer neuer Bondscoach in den Niederlanden.
      Van Marwijk, mit dem der niederländische Fußball-Bund KNVB als einzigem Trainer verhandelt hatte, unterschrieb am Montag einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zur WM 2010 in Südafrika.
      Nach der EM in Österreich und der Schweiz wird er die Nachfolge von Marco van Basten antreten, der nach dem Turnier zu Ajax Amsterdam wechselt.
      Van Marwijk betreut zurzeit Feyenoord Rotterdam, wo sein Vertrag aber am Saisonende ausläuft.







      damit ist auch klar, dass van Bommel wieder für Oranje spielt :mrgreen:
    • [SIZE="1"]Saison 08/09: Trier-Hertha,14.8:Ljubljana - Hertha BSC,16.8:KSC - Vfl Bochum,17.8:SGE- Hertha BSC,31.8:Bayern-Hertha BSC,20.9:BMG-Hertha BSC,21.9:V*b-KSC,24.9: BVB-Hertha (Pokal), 18.11 EHC-DEG,19.11 Deutschland-England; 30.11 Hertha Amas-Halle[/SIZE]

      [SIZE="1"][COLOR="Blue"]Alle Hertha Heimspiele[/COLOR][/SIZE]

      [SIGPIC]http://www.anpfiff.de/forum/image.php?type=sigpic&userid=16319&dateline=1217946059[/SIGPIC]

      [SIZE="2"][COLOR="Blue"]Hertha und Karlsruh' schalalala ...Wir werden heute siegen schalala [/COLOR][/SIZE] :klatsch::klatsch:

      [SIZE="2"]Hertha und der KSC 3 TAGE WACH !!!
      [/SIZE]


      [SIZE="2"][COLOR="Red"]Pro Olympiastadion!!!![/COLOR][/SIZE]
    • Endspurt ohne Makaay

      Roy Makaay wird Feyenoord Rotterdam im Schlussspurt in der niederländischen Eredivisie nicht zur Verfügung stehen. Der Stürmer zog sich einen Bänderriss im linken Knöchel zu und wird rund sechs Wochen fehlen, wie der niederländische Ehrendivisionär nach einer Untersuchung am Donnerstag mitteilte.

      [IMG:http://mediadb.kicker.de/news/1000/1020/1100/8000/artikel/588696/makaay-1205435716_zoom29_crop_600x450_600x450+29+0.jpg]

      Makaay erlitt die Verletzung am Mittwochabend in einem Nachholspiel gegen AZ Alkmaar (1:0) nach einem Foulspiel. "Das ist sehr schade", kommentierte Rotterdams Trainer Bert van Marwijk den Ausfall des früheren Angreifers von Bayern München sechs Spieltage vor Saisonende. Feyenoord belegt derzeit mit acht Punkten Rückstand auf Tabellenführer Eindhoven den dritten Rang.

      Der 33-Jährige war zu Saisonbeginn nach vier Jahren an der Isar, 129 Bundesligaspielen und 78 Toren sowie 17 Treffern in der Champions League nach Rotterdam gewechselt, nachdem sich der FC Bayern im Sturm mit Miroslav Klose und Luca Toni zwei Hochkaräter leistete. Für Feyenoord traf Makaay in dieser Spielzeit 13-mal. "Abgesehen von Michael Mols haben wir wenig Alternativen in der Hand", glaubt Bert van Marwijk, dass der Angreifer nur schwer zu ersetzen ist.


      Quelle:Endspurt ohne Makaay - Fußball - Int. Fußball - kicker online
      Meine WM 2006:
      #04 T&T-SWE #10 USA-TCH #19 ENG-T&T #25 ITA-USA #61 HF BRD-ITA
      :cry:

      Meine EM 2008:
      #11 KRO-BRD #20 AUT-BRD #27 VF HOL-RUS


      Next Stop:

      19.09. SV Darmstadt 98 - FC Bayern München
      29.09. FC Bayern München - Dinamo Zagreb
    • Finale KNVB Beker 2008

      Feyenoord - Roda JC
      Zondag 27 april 2008, aanvang 18.00 uur

      Prijzen

      De prijs voor een bezoek aan de Bekerfinale bedraagt € 45.

      * Bovenstaande prijs is op basis van een verplichte bus- of treincombi én een gratis fan t-shirt.
      * Verkoop voor kaarten op de 1ste ring is op basis van een buscombi;
      * Verkoop voor kaarten op de 2de ring is op basis van een treincombi;
      * Losse tickets zijn niet verkrijgbaar.


      Verkoopinformatie

      * Voor seizoenkaarthouders start de kaartverkoop op zaterdag 5 april vanaf 11.00 uur;
      * Overige supporters kunnen vanaf dinsdag 8 april vanaf 10.00 uur hun kaart kopen;
      * Er geldt een registratieplicht voor alle verkochte kaarten. Dit houdt in dat iedereen die een kaart wil kopen onderstaand registratieformulier* dient in te vullen én dit samen met een geldig legitimatiebewijs mee te nemen naar Bureau Ticketing;
      * Gelieve zoveel mogelijk contante betalingen.

      * Voor een snelle afhandeling van de kaartverkoop vraagt Roda JC u het registratieformulier reeds uit te printen en volledig ingevuld mee te nemen naar Bureau Ticketing


      Supportersverenigingen

      Voor leden van de drie supportersverenigingen (Supportersvereniging Henk Bakker of WSU of Fanproject) heeft Roda JC twee aparte vakken onder de 1ste ring, direct achter het doel, gereserveerd. Ook zij betalen € 45 voor een verplichte buscombi. De kaarten kunnen gekocht worden op de door de verenigingen georganiseerde verkoopavonden. Kijk voor info op sv-online.info, rodajcfans.nl of Roda JC Fanproject Kerkrade 1998 online.


      Eigen bus

      Supporters die reeds op eigen initiatief een bus hebben geregeld betalen voor een ticket op de1ste ring én een fan t-shirt € 25.

      De organisator dient onderstaand busregistratieformulier in te vullen. Daarnaast dient iedere supporter die in deze bus meegaat onderstaand registratieformulier in te vullen. Het busregistratieformulier én de registratieformulieren van de supporters dienen tezamen ingeleverd te worden. Let op: U dient zich wel aan de door Roda JC vastgestelde vertrektijd en –plaats te houden.


      Verkooptijden

      * zaterdag 5 april van 11.00 – 17.00 uur in hoofdgebouw Parkstad Limburg Stadion
      * maandag t/m vrijdag van 10.00 – 19.00 uur in Kick Off (te bereiken via ingang 5/6)

      Kaartregistratieformulier (download hier)

      Busregistratieformulier (download hier)


      Extra bussen vanuit Nederweert

      Naar aanleiding van de vele aanvragen heeft Roda JC besloten om op 27 april ook een beperkt aantal bussen vanaf de parkeerplaats van het AC Nederweert (langs de A2) richting Rotterdam te laten vertrekken. Het precieze aantal bussen is afhankelijk van de belangstelling. Supporters die van deze optie gebruik willen maken dienen dit kenbaar te maken op het moment dat zij een kaart komen kopen.

      Helaas zullen de bussen die georganiseerd zijn door de supportersverenigingen (Henk Bakker, WSU en Fanproject) alleen rechtstreeks vanuit Kerkrade rijden. Dit heeft alles te maken met de clusters waarin de bussen vertrekken vanuit Kerkrade.

      Vertrektijden van bussen worden later via internet en overige media bekend gemaakt.


      :winke: Wer fährt hin? :)
      Next Stops:
    • Langenfeld-Hopper schrieb:

      bin am Vortag in Ried, Österreich (Meisterfeier von Rapid :mrgreen:) und werde mich wohl am Folgetag nach ... ähm ... wohin? ... aufmachen.

      Wo findet dat Final den statt? De Kuip? :gruebel:

      wenn ja, hab ich zwar schon, würde aber wohl trotzdem hin, da das Derby gg. Sparta sehr zu wünschen übrig ließ :rolleyes:


      Meine De Kuip, ist das nicht immer dort? Als Roda gegen Heerenveen im Finale stand vor ein paar Jahren war es zumindest auch dort...
      Next Stops:
    • Sh1v0r schrieb:

      Finale KNVB Beker 2008

      Feyenoord - Roda JC
      Zondag 27 april 2008, aanvang 18.00 uur



      Naar aanleiding van de vele aanvragen heeft Roda JC besloten om op 27 april ook een beperkt aantal bussen vanaf de parkeerplaats van het AC Nederweert (langs de A2) richting Rotterdam te laten vertrekken. Het precieze aantal bussen is afhankelijk van de belangstelling. Supporters die van deze optie gebruik willen maken dienen dit kenbaar te maken op het moment dat zij een kaart komen kopen.


      Finalort steht doch im Text :winke:
      Meine WM 2006:
      #04 T&T-SWE #10 USA-TCH #19 ENG-T&T #25 ITA-USA #61 HF BRD-ITA
      :cry:

      Meine EM 2008:
      #11 KRO-BRD #20 AUT-BRD #27 VF HOL-RUS


      Next Stop:

      19.09. SV Darmstadt 98 - FC Bayern München
      29.09. FC Bayern München - Dinamo Zagreb
    • Sh1v0r schrieb:

      Jajo dat , gibt ja noch et ENECO-Stadion :mrgreen:

      Ne, wird schon De Kuip sein, wüsste nicht dass sich der Austragungsort bei denen von Jahr zu Jahr ändert. Wird wohl wie bei uns Berlin sein...


      Amstel-Cup gefiel mir vom Namen aber besser ;)


      nä, sch... auf die Sponsoren :mrgreen:

      soweit ich weiß, heißt "Beker" einfach nur "Pokal" :gruebel: und das gefällt mir um einiges besser




      KNVB.nl schrieb:

      De eindstrijd tussen Feyenoord en Roda JC wordt zondag 27 april gespeeld in Rotterdam. In Stadion Feijenoord ontmoeten de ploegen ...