ANZEIGE

WM 2006 - Freshfields Report

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Volle Zustimmung, WM ist die geilste Veranstaltung der Welt. Aber in der Katar Vergabe kulminieren soviele Negativpunkte, dass für mich persönlich der Punkt erreicht ist, diese WM zumindest reisetechnisch zu boykottieren. Es wird mir schwer fallen, aber ich nehme mir das zumindest vor.
      EM 2020: #33, #39
      WM 2018: #3 POR-ESP, #13 BEL-PAN
      EM 2016: #4 ENG-RUS, #10 BEL-ITA, #12 POR-ISL
      EM 2012: #5 ESP-ITA, #14 ESP-IRL
      WM 2010: #7 GER-AUS, #9 NED-DEN, #17 RSA-URU, #20 ARG-KOR
      WM 2006: ARG-CIV, CRC-ECU, PAR-T&T, GER-ITA
      EM 2000: GER-ENG
    • spock schrieb:

      Jules Rimet schrieb:

      peksim schrieb:

      und die wm 2006 war das geilste sportereignis der weltgeschichte!
      Ich war zwar aus finanziellen Gründen 1990 nicht dabei , aber ich denke , das war die absolut geilste WM ....mit dem richtigen Ausgang . WM 2006 war auch nicht schlecht und 2014 sowieso .
      1930 Uruguay war auch grandios! :mrgreen: :klatsch:
      Jo , als alle vor den Centenario ihre Revolver abgeben mußten . :biggrin:
    • Du wirst lachen Spock ( Du vielleicht nicht , andere evt. ) , aber wenn man sich die Dramaturgie des Finals so anschaut , war das wirklich eines der packensten WM Finals . 6 Tore , die Urus gehen in Führung und vor der Pause drehen Peucelle und Stabile das Spiel und die frühe Führung durch Dorado ( ARG mit 5er Sturm .....u.a. mit Francesco Varallo , der vor ein paar Jahren als letzter WM Final-Teilnehmer von Montevideo 100-jährig verstarb ). Nach der Pause drehen die Urus auf und machen mit Pedro Cea den Ausgleich .Iriarte schießt mit einem 20m Hammer die Führung und kurz vor Schluß überköpft Hector Castro den arg. Torhüter und macht den Sack zu .Hab mir die Sequenz schon oft angesehen und bin immer wieder begeistert , was die damals für einen Ball gespielt haben . Wenn ich dann an den Schlafwagenfußball von 1962 und 1966 denke , hatte die Sportart 40 Jahre verloren .
    • Jules Rimet schrieb:

      Du wirst lachen Spock ( Du vielleicht nicht , andere evt. ) , aber wenn man sich die Dramaturgie des Finals so anschaut , war das wirklich eines der packensten WM Finals . 6 Tore , die Urus gehen in Führung und vor der Pause drehen Peucelle und Stabile das Spiel und die frühe Führung durch Dorado ( ARG mit 5er Sturm .....u.a. mit Francesco Varallo , der vor ein paar Jahren als letzter WM Final-Teilnehmer von Montevideo 100-jährig verstarb ). Nach der Pause drehen die Urus auf und machen mit Pedro Cea den Ausgleich .Iriarte schießt mit einem 20m Hammer die Führung und kurz vor Schluß überköpft Hector Castro den arg. Torhüter und macht den Sack zu .Hab mir die Sequenz schon oft angesehen und bin immer wieder begeistert , was die damals für einen Ball gespielt haben . Wenn ich dann an den Schlafwagenfußball von 1962 und 1966 denke , hatte die Sportart 40 Jahre verloren .
      Ich habs vor Augen als obs gestern gewesen wäre! :mrgreen: :winke:

      "5er Sturm" kenn ich sonst nur von Energie! :biggrin:
      Ohne Kohle-keine Energie !
    • spock schrieb:

      Werderstrand schrieb:

      Mal nachgefragt: Wo siehst Du aktuell einen "Entrüstungsmodus"? Klar, die Journalisten berichten darüber und die Staatsanwaltschaft ermittelt, das ihre Pflicht. Aber ich kann überhaupt nicht erkennen, dass sich Fußball Deutschland im Entrüstungsmodus befindet. Ich glaube das ist der Fall, weil das im Prinzip jeder geahnt und auch in Kauf genommen hat. Einem Fußball-Fan bleibt außer einem Boykott halt nicht viel übrig und das ist von einem Fußball Fan recht viel verlangt.
      Sehe ich auch so. Mit dieser Sache wird doch in den Medien absolut moderat und angemessen umgegangen. Wenn man das z.B. mal mit der Doping-Affäie um Russland oder der Blatter-Affäire vergleicht, da wurde wochenlang täglich ein Fass nach dem anderen aufgemacht... :rolleyes:
      Im Gegenteil-man hat jetzt ein Vierteljahr von der Wm-Affäire überhaupt nix gehört, ich hab schon gedacht die 6.7 Millionen hätten sich wieder angefunden und ich habs nur verpasst. Ich denke mal es ist nicht ganz verkehrt, dass die Sache nun bei den Schweizer Behörden gelandet ist.


      Kartenfahnder schrieb:

      Der Unterschied bei Katar wurde hier schon mehrfach benannt. Bei Deutschland (und wegen mir auch bei Russland) könnte man sich vorstellen, dass die auch ohne Korruption ein Turnier bekommen würden, bei Katar niemals.
      Dass du wieder mit Katar ankommst hätte ich eigentlich ahnen müssen.... :rolleyes:
      nochmal nachlesen
    • Jules Rimet schrieb:

      peksim schrieb:

      und die wm 2006 war das geilste sportereignis der weltgeschichte!
      Ich war zwar aus finanziellen Gründen 1990 nicht dabei , aber ich denke , das war die absolut geilste WM ....mit dem richtigen Ausgang . WM 2006 war auch nicht schlecht und 2014 sowieso .....

      gemüse, 1990 und 2006 waren mit abstand zwei beste WM aller zeiten. die restlose begeisterung der breiten massen und die unendliche freude am fussball waren identisch. ich war bei beiden dabei, kann das also sagen! ich stelle aber 2006 an die erste stelle weil die 16 jahre dazwischen uns viel neues gebracht haben. was dann einfach mehrwert darstellt! man sollte aber vllt. fair sein, zeitfaktor mit einrechnen und beide gleichstellen :winke:
      zuhause ist es am schönsten
    • peksim schrieb:

      Jules Rimet schrieb:

      peksim schrieb:

      und die wm 2006 war das geilste sportereignis der weltgeschichte!
      Ich war zwar aus finanziellen Gründen 1990 nicht dabei , aber ich denke , das war die absolut geilste WM ....mit dem richtigen Ausgang . WM 2006 war auch nicht schlecht und 2014 sowieso .....
      gemüse, 1990 und 2006 waren mit abstand zwei beste WM aller zeiten. die restlose begeisterung der breiten massen und die unendliche freude am fussball waren identisch. ich war bei beiden dabei, kann das also sagen! ich stelle aber 2006 an die erste stelle weil die 16 jahre dazwischen uns viel neues gebracht haben. was dann einfach mehrwert darstellt! man sollte aber vllt. fair sein, zeitfaktor mit einrechnen und beide gleichstellen :winke:
      ....und wenn man dann noch das Glück hat , Brasil - Argentina zu schauen , Maradona -Caniggia , dann bleibt das für immer !!!
    • peksim schrieb:

      schnudi schrieb:

      Geilstes WM-Finale aller Zeiten war natürlich am 7.7.74, nur eben mit nicht soviel Lametta drumherum wie es heutzutage ist. :winke:
      wir beneiden dich natuerlich alle drum, aber es hat etliche WM finals gegeben die viel geiler waren als der glueckliche und ungerechte deutsche sieg '74 :mrgreen: :winke:
      Jepp, der hochverdiente Sieg 2014 war auf jeden Fall geiler. :)

      Vom Spielverlauf war 1986 schon ziemlich cool, auch wenn das Ergebnis natürlich absolute scheiße war. Ansonsten waren die meisten Finals an die ich mich erinnern kann schon ziemlich mäßig. Lebt(e) fast immer nur von der Spannung. Wenn es dann auch noch klar wurde (1982, 1998) war's noch schlimmer. ;)
      WM 2006: #1 #3 #16 #20 #23 #24 #29 #30 #44 #49 #51 #53 #55 #57 #59 #61 #62. Vom Feeling her hatte ich ein gutes Gefühl! EM 08+12+16: 16 Spiele, wenig erfolgreich. Olympia 2012: 10 Tage, 24 Sessions. Gigantisch! WM 2014: #29 #39 #45 #52 #56 #58 #60 #61 #62 #64. Weltmeister! WM 2018: #27 #61 #62 #64. EM 2020: #12 #24 #36 #40 #41 #49 #50 #51
    • Howie schrieb:

      peksim schrieb:

      schnudi schrieb:

      Geilstes WM-Finale aller Zeiten war natürlich am 7.7.74, nur eben mit nicht soviel Lametta drumherum wie es heutzutage ist. :winke:
      wir beneiden dich natuerlich alle drum, aber es hat etliche WM finals gegeben die viel geiler waren als der glueckliche und ungerechte deutsche sieg '74 :mrgreen: :winke:
      Jepp, der hochverdiente Sieg 2014 war auf jeden Fall geiler. :)
      Vom Spielverlauf war 1986 schon ziemlich cool, auch wenn das Ergebnis natürlich absolute scheiße war. Ansonsten waren die meisten Finals an die ich mich erinnern kann schon ziemlich mäßig. Lebt(e) fast immer nur von der Spannung. Wenn es dann auch noch klar wurde (1982, 1998) war's noch schlimmer. ;)
      Das letzte richtig gute Finale war 86. Danach schwanke es von "geht so" bis "öde". So toll 1990 und 2014 für uns war, gute Finals waren das nicht. Die früheren Finals waren das schon besser, zB alle drei Finals in den 70ern oder auch das 66er Finale.
      Luftabong
    • grover schrieb:

      Das letzte richtig gute Finale war 86. Danach schwanke es von "geht so" bis "öde". So toll 1990 und 2014 für uns war, gute Finals waren das nicht. Die früheren Finals waren das schon besser, zB alle drei Finals in den 70ern oder auch das 66er Finale.
      Sehe ich auch so. 2014 war für uns natürlich wegen des Spielverlaufs und des Ergebnisses genial, aber für neutrale Betrachter sicher nun auch kein Jahrhundertspiel. Allerdings gab es eben auch einige schlechtere. 94 und 06 fand ich als die spielerisch schwächsten-für mich auch subjektiv mäßig spannend, weil mir der Sieger eigentlich egal war.
      Neben dem schon mehrmals angesprochenen 86er hab ich noch mein erstes TV-Live-Finale 78 als recht gut in Erinnerung, allerdings müsste man sich das heute nochmal anschauen, kann sein man war als Kind einfach so begeistert von der WM ohne auf spielerische Details geachtet zu haben.
      Ohne Kohle-keine Energie !
    • spock schrieb:

      grover schrieb:

      Das letzte richtig gute Finale war 86. Danach schwanke es von "geht so" bis "öde". So toll 1990 und 2014 für uns war, gute Finals waren das nicht. Die früheren Finals waren das schon besser, zB alle drei Finals in den 70ern oder auch das 66er Finale.
      Sehe ich auch so. 2014 war für uns natürlich wegen des Spielverlaufs und des Ergebnisses genial, aber für neutrale Betrachter sicher nun auch kein Jahrhundertspiel. Allerdings gab es eben auch einige schlechtere. 94 und 06 fand ich als die spielerisch schwächsten-für mich auch subjektiv mäßig spannend, weil mir der Sieger eigentlich egal war.Neben dem schon mehrmals angesprochenen 86er hab ich noch mein erstes TV-Live-Finale 78 als recht gut in Erinnerung, allerdings müsste man sich das heute nochmal anschauen, kann sein man war als Kind einfach so begeistert von der WM ohne auf spielerische Details geachtet zu haben.
      78 war klasse und eigenlich hätte Holland gewinnen müssen, was die für Chancen kurz vor Schluß verballert haben.
      Luftabong